Alle wichtigen Reiseinformationen für Ihren Urlaub in Kambodscha

Kambodscha Reiseinformationen

Kambodscha liegt in Südostasien und grenzt an Thailand und Vietnam. Das Land ist berühmt für einsame Strände und eine spannende, authentische Kultur. Kambodscha bedeutet Reisfelder und Tempelanlagen, interessante Museen, die sich auch mit der tragischen Vergangenheit des Landes beschäftigen und eine wahrlich himmlische Küche. Ob Rundreisen oder Strandaufenthalt, Kambodscha ist immer eine Reise wert. Natürlich steht hier ein Besuch im legendären Angkor Wat ganz oben auf der Liste.

Kambodscha - Häufig gestellte Fragen


Kombireisen - Ihr ganz persönlicher Pauschalurlaub nach Ihren Wünschen

Kambodscha Kombireise

Kambodscha Kombireisen - Der perfekte Urlaubsmix. Ihr ganz persönlicher Pauschalurlaub nach Ihren Wünschen!

Kambodscha individuell buchen

Das Highlight unserer Kambodscha Rundreisen ist die Tempelanlage von Angkor

Rundreisen Kambodscha

Finden Sie jetzt Ihre perfekt organisierte Kambodscha Rundreise und erleben Sie einen Traumurlaub.

Kambodscha Rundreisen

Wo liegt Kambodscha?

Das Königreich Kambodscha liegt im Südosten von Asien, genauer gesagt, auf der Halbinsel Indochina am Nordostufer des Golfs von Thailand. Kambodscha wird von den Nachbarländern Vietnam, Laos und Thailand umschlossen. Im Süden des Landes finden Sie die Hauptstadt Phnom Penh.

Landkarte von Kambodscha

Wie ist das Klima in Kambodscha?

In Kambodscha treffen Sie auf ein tropisch-warmes Klima, das teilweise von einer hohen Luftfeuchtigkeit begleitet wird. Aufgrund der Nähe zum Äquator schwanken die Temperaturen im Jahresverlauf kaum – Sie dürfen sich das ganze Jahr über auf warme Temperaturen freuen. Auch nachts bleibt es angenehm mild.

Der Monsun unterteilt das Klima in zwei Jahreszeiten. Von Mai bis Oktober herrscht in Kambodscha Regenzeit, die durch kurze und heftige Regenschauer bestimmt wird. Von November bis April steht Kambodscha unter dem Einfluss des Nordostmonsuns, der trockene Kontinentalluft bringt.

Wann ist die beste Reisezeit für Kambodscha?

Die Trockenzeit von November bis April gilt als beste und beliebteste Reisezeit für einen Urlaub in Kambodscha. Doch auch die Regenzeit bietet ihre Vorteile – die beliebtesten Sehenswürdigkeiten sind zu dieser Zeit weniger überlaufen. Zudem bedeutet Monsunzeit nicht, dass es in Kambodscha permanent regnet.

Wir empfehlen Ihnen, die Reisezeit an Ihre persönlichen Wünsche anzupassen. Prinzipiell ist Kambodscha zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Die wichtigsten Klima- und Wetterdaten in Kürze:

  • ganzjährig Temperaturen von bis zu 33 Grad Celsius
  • Trockenzeit von November bis April
  • Regenzeit von Mai bis Oktober
  • Wassertemperaturen von bis zu 30 Grad Celsius

Welche Einreisebestimmungen gelten für Kambodscha?

Detaillierte und regelmäßig aktualisierte Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie beim Auswärtigen Amt und bei der Botschaft des Königreichs Kambodscha in Berlin. Was das Thema Impfungen betrifft, können Sie sich bei Ihrem Hausarzt sowie beim Tropeninstitut informieren.

Wie lange dauert der Flug nach Kambodscha?

Von Deutschland aus müssen Sie mit einer Flugdauer von 12 bis 14 Stunden rechnen. Die Flugzeit kann je nach Fluggesellschaft und Anzahl der Zwischenstopps variieren. Kambodschas Ankunftsflughäfen in der Hauptstadt Phnom Penh, in Siem Reap und Sihanoukville werden bis dato nicht direkt von Deutschland angeflogen – Sie müssen also mindestens eine Zwischenlandung einkalkulieren.

In welcher Zeitzone befindet sich Kambodscha?

Kambodscha liegt in der Zeitzone der Indochina Time (ICT). Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt zur Sommerzeit plus fünf Stunden und zur Winterzeit plus sechs Stunden. In Kambodscha selbst gibt es keine Sommer- oder Winterzeit.

Welche Sprache spricht man in Kambodscha?

Die Amtssprache in Kambodscha ist Khmer, umgangssprachlich auch Kambodschanisch genannt. Rund 95 Prozent der Einwohner sprechen diese Sprache. In den touristischen Regionen wird meist auch Englisch verstanden und gesprochen.

Welche Währung hat Kambodscha?

In Kambodscha begleichen Sie Ihre Rechnungen mit dem Riel (KHR) oder mit dem amerikanischen Dollar. In den meisten Regionen ist es üblich, mit Bargeld zu zahlen. In den Hotelanlagen werden häufig auch Kreditkarten akzeptiert.

In touristischen Gebieten finden Sie ausreichend Bankfilialen und zertifizierte Wechselstuben. Wer Bargeld abheben möchte, kann dies auch an den Geldautomaten in den Touristenzentren tun. Die Automaten akzeptieren Visa, Mastercard sowie EC-Karten mit Maestro-Logo.

Welche Steckdosen gibt es in Kambodscha?

Die Netzspannung in Kambodscha beträgt 230 Volt, die Netzfrequenz 50 Hertz. Sicherheitshalber sollten Sie für Kambodscha Reisen einen Adapter mitnehmen, da nicht alle Steckdosen in den touristischen Gebieten mit europäischen Steckern kompatibel sind.