Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Orte von Bali

Die 5561 Quadratkilometer große Insel Bali liegt in Zentral Indonesien und gehört zu den Kleinen Sunda-Inseln und bietet für Ihren Bali Urlaub viele interessante Sehenswürdigkeiten. Paradiesische Strände unter Palmen, sattgrüne Reisterrassen und verwunschene Regenwälder - stellen Sie sich so die Insel Bali vor? Wir von AsiaGo sind uns sicher: Ein Urlaub auf Bali wird diese Vorstellung toppen. Die Insel hält so viele Highlights und kulturelle Schätze bereit – und wir haben die schönsten Sehenswürdigkeiten von Bali für Sie gesammelt.

Alle Sehenswürdigkeiten und Orte im Überblick


Der Monkey Forest gilt bei den Balinesen als sehr heilig und ist ein absolutes Highlight einer Balireise

Monkey Forest – Mystischer Affenwald auf Bali

Dürfen wir Ihnen ein paar tierische Einwohner vorstellen? Im bekanntesten Affenwald Balis – dem Monkey Forest in Ubud – lernen Sie Hunderte von neugierigen Äffchen kennen. Sie schwingen sich an Lianen von Ast zu Ast, planschen vergnügt im Wasser oder relaxen auf Steinen. Die Makaken am Tempel Pura Dalem Agung Padangtegal sind Besucher gewöhnt und scheuen keinen Kontakt.

Der Affenwald oder Monkey Forest von Ubud mit dem hinduistischen Tempel Pura Dalem Agung Padangtegal

Über gewundene Wege, kleine Treppen und Brücken gelangen Sie tief in den geheimnisvollen Monkey Forest – an riesigen Bäumen und heiligen Tempeln vorbei. Im Waldesinnern treffen Sie auf einen idyllischen Fluss und auf eine heilige Quelle, die Sie über eine Drachenbrücke erreichen. Genießen Sie die Natur und lassen Sie die Energie des Waldes auf sich wirken – Monkey Forest ist das perfekte Ausflugsziel für einen Bali-Urlaub mit der ganzen Familie.

Erfahren Sie mehr über Monkey Forest

Der Lotus Tempel auf Bali ist der Göttin Sarasvati gewidmet

Ubud - Regenwälder und traditionelles Handwerk

Ubud befindet sich im balinesischen Hochland. Die Stadt wird häufig als kulturelles Zentrum der Insel bezeichnet. Sowohl kulturell als auch künstlerisch bietet Ubud ein facettenreiches Programm. Zudem punktet Ubud mit einer atemberaubenden Naturkulisse. Die Stadt ist von traditionellen, grünen Reisterrassen und dem dichten Regenwald umgeben.

Besichtigen Sie in Ubud unvergleichbare hinduistische Tempel und Schreine. Zu den spektakulärsten religiösen Stätten zählt hier auf jeden Fall die Goa Gajah, die Elefantenhöhle, die mit aufwendigen Schnitzereien verzaubert. Aber auch die Gunung Kawi Schreine, die aus deinem Felsen geschlagen wurden, sind immer einen Besuch wert.

Nahe der Stadt Ubud im Süden von Bali befinden sich die Königsgräber Gunung Kawi

Der Affenwald ist ebenfalls ein Highlight Ubuds, genauso wie der Saraswati Tempel. Besuchen Sie Vorstellungen mit traditionellem Tanz wie den Legong. Auch diese sind typisch für Ubud. Vergessen Sie auch nicht, die bunten Märkte und kleinen Handwerksbetriebe und Galerien zu besuchen. Hier finden Sie die schönen und kunstvollen Handwerkserzeugnisse, für die Ubud ebenfalls berühmt ist. Das eine oder andere Souvenir wird Sie noch in Jahren an den Traumurlaub auf Bali erinnern.

Erfahren Sie mehr über Ubud

Tempel Desa Adat Kuta in Kuta auf Bali

Kuta Beach - Nachtleben und kilometerlanger Strand

Kuta liegt im Süden Balis und zählt zu den beliebtesten Ferien- und Badeorten der Insel. Genießen Sie hier Sonne, Strand und Meer am Indischen Ozean. Auch wenn Kuta Beach bereits die erste Ferienregion Balis war, so hat die Stadt bis heute nichts an Attraktivität eingebüßt.

In Kuta erleben Sie ein buntes Programm, perfekt für einen abwechslungsreichen Bali-Urlaub. Wassersport in allen Varianten, gute Möglichkeiten zum Essen und Trinken, Shopping und ein aktives und aufregendes Nachtleben sorgen für eine lässige Kulisse für den Urlaub auf Bali.

Nahe der Stadt Ubud im Süden von Bali befinden sich die Königsgräber Gunung Kawi

Kuta ist nicht nur ein Surfer-Paradies, sondern auch bei Familien mit Kindern und Romantikern sehr beliebt. Ein absolutes Highlight ist natürlich der kilometerlange, weiße Sandstrand. Zudem punktet Kuta mit einer extrem kurzen Transferzeit und der Nähe zu anderen sehr beliebten Urlaub Hot-Spots. Legian und Seminyak liegen Strand an Strand mit Kuta Beach und sorgen für noch mehr Abwechslung während des Urlaubs auf Bali.

Erfahren Sie mehr über Kuta Beach

Die besten Märkte auf der Insel Bali

Denpasar Hauptstadt im Süden der Insel

Die größte Stadt und Hauptstadt Balis ist ein Ort, den Sie sich während der Balireise auf keinen Fall entgehen lassen dürfen. Doch was macht den besonderen Zauber von Denpasar aus? Der Name Denpasar übersetzt bedeutet Neuer Markt. Dies scheint auch das Motto der Stadt zu sein. Sie finden hier ein riesen Angebot an pulsierenden und bunten Märkten vor.

 

Werdhi Budaya Art Center ist ein Park inmitten von Balis Hauptstadt Denpasar

Zudem verzaubert Denpasar mit einer abwechslungsreichen Optik. Die Stadt wird sowohl von alten Tempeln, Palästen und traditionellen, grünen Reisterrassen geprägt. Denpasar bietet auch viel Kunst und Kultur. Einmal pro Jahr wird hier auch das grandiose Bali Arts Festival abgehalten. Meist wird das Festival während der Sommermonate veranstaltet. Für einen Monat lang können hier täglich viele Auftritte nationaler und internationaler Künstler verfolgt werden.

Erfahren Sie mehr über Denpasar

Der Legian Beach ist wie der benachbarte Kuta Beach ein beliebter Surf Spot

Legian Beach an der Westküste zwischen Seminyak und Kuta

Legian ist ein beliebter Badeort und liegt an der Westküste Balis. Der beliebte Ferienort punktet mit seiner tollen Lage zwischen Kuta und Seminyak. Auch die Nähe zum Flughafen und die kurze Transferzeit sind Pluspunkte, die für einen Urlaub am Legian Beach sprechen.

Der Traumstrand von Legian erstreckt sich über 2 Kilometer. Hier unternehmen Sie ausgedehnte Strand-Spaziergänge und genießen Sonne, Sand und Meer pur. Sie finden zahlreiche Möglichkeiten für Wassersport vor und natürlich ist auch das kulinarische Angebot direkt am Strand gegeben.

Legian punktet mit exklusiven und eleganten Resort, bietet aber auch coole Beach Clubs und ein aktives Nachtleben. Ein beliebter Treffpunkt ist der 500 Meter lange Blue Ocean Beach, der für seine bunten Sitzsäcke und die legere Stimmung bekannt ist.

Erfahren Sie mehr über Legian Beach

Der Munduk Wasserfall einer der schönsten Wasserfälle der Insel und fällt mit einer Kaskade aus etwa 25 Metern Höhe hinab in ein Felsbecken

Der Git Git Wasserfall - Highlight im Norden Balis

Der Git Git Wasserfall ist im Norden der Insel Bali zu finden. Der Wasserfall befindet sich zwischen dem Dorf Munduk und der einstigen, alten Hauptstadt der Insel, Singaraja.

Der Git Git Wasserfall wird zu den schönsten Wasserfällen Balis gezählt. Hier gibt es den Git Git Twin Wasserfall, auch Air Terjun Campuhan genannt. Dieser ist auch als der kleine Git Git bekannt. Der größere Wasserfall ist der Air Terjun Gitgit, der 30m bis 40 m hoch ist.

Die Gitgit Wasserfälle liegen im nördlichen Bali zwischen Lovina und dem Tempel Pura Ulun Danu Beratan

Von den Parkplätzen aus führt ein etwa 1 km langer Weg zu den Wasserfällen von Git Git. Unterwegs finden Sie kleine Kioske und auch eine sogenannte Wasserkaskade, die zum Baden einlädt. Auch beim Wasserfall Git Git selbst können Sie baden, ein Pciknick machen und die atemberaubende Naturkulisse erleben.

Erfahren Sie mehr über den Git Git Wasserfall

Nusa Dua Beach auf Bali liegt auf der Halbinsel Bukit Badung südlich von der Hauptstadt Denpasar

Nusa Dua Beach im Südosten Balis

Nusa Dua zählt zu den hochwertigen und exklusiven Urlaubsregionen Balis. Trotz des Luxus und der Eleganz erleben Sie in Nusa Dua den authentischen Charme des balinesischen Lebens.

Der helle Sandstrand Nusa Duas hebt sich markant vom klaren, türkisfarbenen Meer ab. Besonders Familien mit Kindern lieben Nusa Dua. Bei Ebbe entsteht ein riesiger Naturpool, der perfekt für die kleinsten Besucher zum Planschen ist. Neben Familien kommen auch Romantiker und Hochzeitsreisende gerne nach Nusa Dua. Die herrliche Privatsphäre spricht absolut dafür.

Blackstone, Mushrooms und Gegger Beach, sowie Nikko sind die Surfer Hot-Spots in Nusa Dua. Über die Strandpromenade erkunden Sie bequem die einzelnen Strandabschnitte Nusa Duas. Der Pantai Samuh und der Pantai Geger sind neben dem Nusa Dua Beach absolute Highlights.

Erfahren Sie mehr über Nusa Dua

Die Elefantenhöhle Goa Gajah gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und Heiligtümern auf Bali

Goa Gajah – Elefantenhöhle auf Bali

Am Rande von Ubud wartet ein geheimnisvoller Ort aus längst vergangenen Zeiten auf Sie: die Elefantenhöhle Goa Gajah. Sie gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Bali.

Vor der Höhle finden Sie die berühmten Badebecken mit Quellnymphen. Die Höhle selbst betreten Sie durch den Mund einer Dämonenmaske. Im Höhleninneren steht links eine Statue von Ganesha. Auf der rechten Seite befinden sich drei Phallussymbole, die für Shivas Schöpfungskraft stehen.

Tipp: Im Rahmen Ihrer Besichtigung lohnt sich ein Spaziergang durch den angrenzenden Park. Treppenstufen führen Sie ins Tal des Petanu-Flusses – hinab zu Urwaldbäumen, spektakulären Statuen am Seerosenteich und einem geheimnisvollen Tempel.

Erfahren Sie mehr über Goa Gajah

Sanur zählt zu den beliebtesten Badeorten auf Bali und einer der besten Badestränden von ganz Bali

Sanur Beach im Südosten von Bali

Im Süden der Insel, nahe Denpasar, liegt der beliebte balinesische Ferienort Sanur. Hier erwarten Sie nahezu unendlich lange Sandstrände. Das Meer ist hier besonders ruhig, was Sanur zu einem Hotspot für Familien mit Kindern macht. Auch der kurze Transfer und die Nähe zum Flughafen sind weitere Pluspunkte.

Sanur ist auch für ein sehr lässiges Nachtleben berühmt. Sanur gilt als das Zentrum der Life Musik. Hier können Sie jeden Abend an vielen Locations richtig gute Bands spielen und Sänger performen hören.

Jogger und Radfahrer lieben ebenfalls die Walking und Fahrrad-Strecken entlang der Küste. Stand-up Paddeln, Kitesurfen, Segeln, Jetski Kayak und vieles mehr, auch auf dem Bereich Wassersport finden Sie in Sanur ein breites Angebot vor. Ein weiterer Geheimtipp: In Sanur finden Sie die besten Spas Balis und erleben Entspannung für Körper, Geist und Seele.

Erfahren Sie mehr über Sanur

Der Legong Tanz stellt hohe Anforderungen an das Können der Tänzerinnen

Legong und Barong Tänze

Der Legong Tanz ist ein traditioneller Tanz auf Bali. Verlassen Sie die Insel nicht, ohne eine Legong Aufführung gesehen zu haben. Beim Legong tanzen Mädchen, die üppig geschmückt und kunstvoll geschminkt sind.

Beim Legong wird immer eine Geschichte erzählt. Es geht dabei um einen Prinzen und eine Prinzessin. Die Prinzessin wird entführt und muss unter Schwierigkeiten von ihrem Bruder dem Prinzen gerettet werden, der jedoch dabei sein Leben verliert. Legong besticht durch Eleganz und Schönheit.

Der Barong Tanz, eine löwenartige Gestalt mit der das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse hergestellt wird

Der Barong ist der populärste Tanz Balis. Die Hauptfigur bei diesem Tanz ist immer eine löwenartige Figur. Diese gestalt steht für das Gute. Die Gegenspielerin beim Barong ist die Hexe Rangda. Die Hexe soll getötet werden, die Retter werden jedoch in eine Trance versetzt und wollen sich nun selbst töten. Barong aber kann zum Schluss alles retten und das Gute siegt über das Böse. Barong ist sehr spannend und fesselnd.

Diese Tänze werden jedoch nicht nur für Touristen aufgeführt. Auf Bali gibt es kein fest, egal ob privat oder religiös, an dem nicht mindestens eine Tanzgruppe auftritt. Die Tänze sind eng mit der balinesischen Kultur verbunden.

Erfahren Sie mehr über Legong & Barong

Lovina Beach ist ein langer schwarzer Strand und eine Ferienregion im Norden von Bali

Lovina Beach Delfinbeobachtung an der Nordküste

Lovina Beach ist ein etwa 5 Kilometer langer Küstenstreifen im Norden Balis. Lovina Beach liegt an der Nordküste Balis. Der berühmte Ferienort hebt sich durch eine Besonderheit von den anderen Badeorten Balis ab. In Lovina Beach erwarten Sie die magischen schwarzen Sandstrände. Auch die Korallenriffe locken immer begeisterte Taucher und Schnorchler an.

Auch können Sie vor der Küste immer wieder Delfine beobachten. Lovina Beach ist somit ein Ort auf Bali, der mit sehr viel Magie verzaubert. Auch die nahe Umgebung Lovinas ist perfekt für Ausflüge. Hier finden Sie tolle Wasserfälle, aber auch die Banjar Thermalquellen vor.

Erfahren Sie mehr über Lovina Beach

Der Pura Besakih Tempel, auch Muttertempel genannt, liegt am Vulkan Gunung Agung auf Bali

Pura Besakih – Mutter aller Tempel auf Bali

Pura Besakih ist der heiligste und größte Tempel auf Bali. Er wird von den Einheimischen als Muttertempel verehrt. Der Tempelkomplex befindet sich am Südwesthang des Vulkans Gunung Agung - etwa 1000 Meter über dem Meeresspiegel.

Die Anlage umfasst drei Haupttempel und über 200 weitere Gebäude. Sie wurde terrassenförmig in den Hang gebaut und ist über Treppen und kleinere Wege miteinander verbunden. Auf den höher gelegenen Tempelbereichen haben Sie einen unvergesslichen Panoramablick auf die umliegende Landschaft, den Vulkan und das Meer - definitiv eines der Highlights Ihrer Bali-Reise.

Erfahren Sie mehr über Pura Besakih

Die Reisterrassen von Bali sind bauliche Meisterwerke. Zu den berühmtesten gehören Sidemen, Jatiluwih und Tegallalang

Tegalalang Reisterrassen – Himmelstreppe zu den Göttern

Die Tegalalang Reisterrassen gehören zu den schönsten Sehenswürdigkeiten auf Bali. Die riesigen, mehrstöckigen Reisbauten liegen im Norden von Ubud in dem gleichnamigen Örtchen Tegalalang.

Bereits von der Straße aus genießen Sie einen phänomenalen Blick auf die am Berg liegenden Reisterrassen. Kleine Pfade schlängeln sich durch die grün leuchtenden Reisfelder und laden zum Spazieren ein - ein Highlight, das Sie Ihnen ohne Zweifel immer im Gedächtnis bleiben wird. Die Reisfelder in Sidemen sind weniger stark frequentiert als beispielsweise die Reisterrassen von Tegalalang – und dennoch sind sie unglaublich schön. Die idyllischen Reisfelder erstrecken sich zu beiden Seiten der Sidemen Road und liegen teilweise in sattgrün leuchtenden Hängen.

Erfahren Sie mehr über Reisterassen

Erleben Sie einen fantastischen Sonnenuntergang am  Pura Tanah Lot Tempel oder auch Meerestempel genannt

Pura Tanah Lot der Meerestempel Westküste von Bali

An der Südwestküste von Bali finden Sie den Meerestempel Pura Tanah Lot. Der mystische Ort zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten auf Bali. Die Lage ist ebenso spektakulär wie der Tempel selbst – Pura Tanah Lot steht auf einer vom Meer umtosenden Felsformation.

Der Meerestempel thront wenige Meter vom Festland entfernt. Zu Fuß erreichen Sie ihn lediglich bei Ebbe. Den Tempel selbst dürfen nur gläubige Hindus betreten. Doch allein der Anblick ist es wert, Pura Tanah Lot zu besuchen.

Am Fuße der Felseninsel entspringt eine heilige Süßwasserquelle. In den Klippen gegenüber finden Sie die Höhle Ular Suci mit heiligen Seeschlangen. Pura Tanah Lot darf bei Bali-Reisen nicht fehlen - wenn sich die Wellen am Felsen brechen und die Sonne im Meer versinkt, werden Sie sich der Energie dieses Ortes kaum noch entziehen können.

Erfahren Sie mehr über Pura Tanah Lot

Sie kennen die berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Bali schon oder suchen nach schönen Orten, die weniger von Tourismus geprägt sind? Mit unseren AsiaGo Insidertipps lernen Sie Bali aus einer anderen Perspektive kennen – traditionell und fernab von Massentourismus. Hier sind unsere Geheimtipps für Ihren Traumurlaub im fernen Asien.

Das heilige Wasser von Taman Tirta Gangga regelmäßig für religiöse Zeremonien auf Bali

Im Tirta Gangga Wasserpalast baden

Unser nächster Insidertipp führt in den Osten von Bali: zum großen und gepflegten Tirta Gangga Wasserpalast. Eine steinerne Treppe führt Sie zu mehreren Wasserbecken, die von Blumenbeeten, Statuen und Wegen umsäumt sind. Sämtliche Becken werden von einer heiligen Quelle gespeist.

Die Naturparkanlage lädt mit bunten Blumen, dekorativen Teichen und Springbrunnen zum Entspannen und Verweilen ein – eine Oase der Ruhe und des Wohlbefindens. Unser Tipp: Verbinden Sie Ihren Ausflug mit einer Besichtigung des Tempels Lempuyang. Beide Sehenswürdigkeiten liegen recht nah beieinander.

Der Pura Luhur Batukaru ist ein hinduistischer Tempel am Hang des Vulkans Gunung Batukau auf Bali

Pura Luhur Batukaru Tempelanlage in Tabanan

Magisch, geheimnisvoll und verwunschen: So lässt sich Pura Luhur Batukaru am ehesten beschreiben. Der Tempel liegt auf einer Höhe von rund 817 Metern am Südwest-Hang des Gunung Batukaru – inmitten von Baumfarnen, Bananenstauden und Bambus.

Pura Luhur Batukaru gehört zu den Nationalheiligtümern der Insel Bali und hat im hinduistischen Glauben einen hohen Stellenwert. Dennoch finden nur wenige Touristen zu dem abgelegenen Ort.

Durch ein gespaltenes Tor - das die Berge Gunung Agung und Gunung Batukaru symbolisiert - schreiten Sie zur Tempelanlage. Wiesen, mehrere Schreine und steinerne Tempelwächter: Die Magie, die diesen Tempel umgibt, wird Sie unweigerlich in seinen Bann ziehen und Sie in Anmut und Stille versetzen.

Hinduistische Tempelanlage Pura Lempuyang Luhur mit mehreren großen und kleinen Tempeln

Dorf Bangle - Bauerndorf an der Ostküste von Bali

Möchten Sie ein ursprüngliches balinesisches Bauerndörfchen kennenlernen? Dann sollten Sie diesen Insidertipp auf Bali besuchen: das Dorf Bangle. Es befindet sich an den Hängen des Gunung Seraya nahe Amed im Osten Balis.

Steile Wege führen Sie durch das Bauerndorf - vorbei an den Bambushütten und Steinhäusern der Einwohner. Hier und dort kreuzen kleine Tempel Ihren Weg. Das Dorf grenzt an Reisterrassen und Felder, auf denen die Bewohner arbeiten.

Ein Spaziergang durch die Reisterrassen führt Sie zu einer heiligen Quelle, die von einem kleinen Tempel bewacht wird. Von hier aus können Sie weitere hübsche Quellen besichtigen - und werden stets von einer spektakulären Aussicht begleitet.


Entdecken Sie hier unsere Angebote für Rundreisen

Zu unseren Rundreisen

Rundreisen, Gruppenreisen, Privatrundreisen, Erlebnisreisen, Städtereisen und Abenteuerurlaub

Warum nur an einen Ort reisen, wenn man das ganze Land kennenlernen möchte. Mit unseren Rundreisen sehen Sie alles von Ihrem ausgewählten Urlaubsland, was sich zu sehen lohnt. Genießen Sie Ihre Rundreise zu traumhaften Naturlandschaften und einzigartigen UNESCO-Weltkulturerbestätten.