Nepal Reiseinformationen

In Nepal offenbart sich die Schönheit unseres Planeten in einer Bergwelt, wie sie nirgendwo sonst zu finden ist. Trekkingtouren führen in entlegene Bergregionen, einmal den Mount Everest sehen, ein unvergessliches Erlebnis. Nach langen Wandertagen laden komfortable Lodges zum Entspannen ein, die lokale Küche und freundliche Menschen machen einen Aufenthalt komplett.

Nepal FAQ - Häufig gestellte Fragen


Wo liegt Nepal?

Nepal ist das höchstgelegene Land im Himalaya-Gebirge. Der Binnenstaat liegt ganz im Süden Asiens, gemeinsame Ländergrenzen teilt er mit Tibet und Indien.

Wie heißt die Hauptstadt von Nepal?

Nepals Hautstadt Kathmandu verzaubert durch ihre Lage und ihre Altstadt. Im Zentrum liegt der Durbar Square mit Königspalast, Tempeln, Statuen und Pagoden. Ein Bummel durch die verwinkelten Gassen führt zum Affentempel, zum Bodnath Stupa mit seinen Buddha-Augen und zu einer der heiligsten Stätten, dem Pashupatinath Tempel.

Wie groß ist Nepal?

Nepal erstreckt sich von Ost nach West über eine Länge von 885 Kilometern, von Nord nach Süd sind es 241 Kilometer. Insgesamt verfügt Nepal über eine Landmasse von 147.180 Quadratkilometern. Das Land gehört zu den höchstgelegenen der Welt, seine höchste Erhebung ist mit 8.848 Metern der Mount Everest.

Wann ist die beste Reisezeit für Nepal?

Als beste Reisezeit gilt die Trockenzeit in den Monaten von Oktober bis Ende Mai. Wer nach Nepal reist, sollte allerdings beachten, dass das Land aufgrund der enormen Höhenunterschiede über verschiedene Klimazonen verfügt. So ist der Süden subtropisch, während im alpinen Hochgebirge Schnee und eisige Temperaturen herrschen.

Wie viele Monate dauert die Regenzeit in Nepal?

Von Ende Juni bis September herrscht Regenzeit. Sie bringt vielen Landesteilen milde bis warme Temperaturen und ist geprägt von Überschwemmungen und Erdrutschen. Dies birgt die Gefahr von unpassierbaren Straßen, während sich die mächtigen Berggipfel hinter Wolken verbergen.

Wie viele Stunden beträgt die Flugzeit nach Nepal?

In der Regel starten Flüge ab Frankfurt und enden in Kathmandu. Mit einem Zwischenstopp in Neu-Delhi beträgt die reine Flugzeit 11 Stunden und 40 Minuten.

Wie groß ist der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Nepal?

Nepal ist der mitteleuropäischen Sommerzeit um +3.45 Stunden voraus, während der Winterzeit sind es +4.45 Stunden.

Ist Nepal ein sicheres Reiseland?

In Nepal kommt es immer wieder zu Streiks mit Blockaden und Straßensperren, immer wieder werden Sprengstoffanschläge verübt. Insbesondere in touristisch geprägten Gegenden sind Taschendiebstähle und Handtaschenraub nicht ausgeschlossen, in der Vergangenheit kam es vereinzelt zu Übergriffen gegenüber Frauen und Individualreisenden. Über die aktuelle Lage vor Ort informiert das Auswärtige Amt.

Ist für die Einreise nach Nepal ein Visum notwendig?

Für die Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige ein Visum für 15 bzw. 30 Tage, eine Verlängerung auf 90 Tage ist vor Ort möglich. Visa können bei einer nepalesischen Auslandsvertretung oder bei der Einreise beantragt werden. Wichtig: Abgelaufene Visa werden mit hohen Geld- bzw. Gefängnisstrafen geahndet. Rechtsverbindliche Auskunft erteilt die Botschaft in Berlin.

Welche Reisedokumente sind bei der Einreise in Nepal vorzulegen?

Für deutsche Staatsangehörige ist die Einreise nach Nepal mit einem Reisepass bzw. Kinderreisepass möglich. Es gilt zu beachten, dass sämtliche Reisedokumente zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate lang gültig sein müssen.

Welche Impfungen werden für Nepal empfohlen?

Das Tropeninstitut spricht bei Reisen nach Nepal eine Impfempfehlung gegen Tetanus, Diphtherie, Poliomyelitis, Hepatitis A und Tollwut aus. Dabei handelt es sich um eine Empfehlung, die keinesfalls eine medizinische Beratung durch einen Facharzt ersetzten kann. Zudem sollten Sie sich rechtzeitig vor der Abreise über eventuell notwendige Pflichtimpfungen informieren.

Welche Sprachen werden in Nepal gesprochen?

Die offizielle Landessprache ist Nepali, hinzu kommen verschiedene lokale Sprachen wie Maithili, Tharu oder Tamang. Englisch ist als zweite Amtssprache weit verbreitet, allerdings nicht in abgelegenen Gegenden.

Wie heißt die offizielle Währung in Nepal?

Gesetzliches Zahlungsmittel in Nepal ist die Nepalesische Rupie. Dabei entspricht 1 Euro in etwa 130 NPR.

Wo kann ich in Nepal Geld wechseln?

Devisen können nur vor Ort am Flughafen, in Wechselstuben und Hotels getauscht werden. Auch Reiseschecks in Dollar und Euro werden akzeptiert. Bankautomaten sind in größeren Orten verfügbar. Bei Touren in entlegenere Regionen, sollte ausreichend Bargeld mitgeführt werden – bevorzugt in kleinen Scheinen, denn nicht überall steht ausreichend Wechselgeld zur Verfügung.

Welche Kreditkarten werden in Nepal akzeptiert?

Zu den gängigen Kreditkarten zählen Visa und Mastercard. Mit ihnen kann bargeldlos in den großen Städten bezahlt werden. In ländlichen Gegenden gestaltet sich Kartenzahlung schwierig, weshalb stets auf eine ausreichende Menge Bargeld geachtet werden sollte.

Wie gut ist das Internet in Nepal?

In den Touristenzentren bieten Internetcafés schnelle Verbindung, zudem wird in Restaurants, Cafés und Bars WLAN angeboten. Dies gilt auch für immer mehr Hotels und Trekkinglodges – eine Garantie gibt es jedoch nicht.

Welche Gerätestecker werden für Nepal benötigt?

Reisende aus Deutschland benötigen für ihre Geräte einen Reisestecker-Adapter für Steckdosen vom Typ D und M.


Rundreise zu den unvergleichlichen Sehenswürdigkeiten Nepals

Als wahrhaft größte Sehenswürdigkeit Nepals gilt der Mount Everest – mit einer Höhe von 8.848 Metern der höchste Berg der Welt. Neben einer grandiosen Bergkulisse bietet die Hauptstadt Kathmandu mit Altstadt, Königspalast, Tempeln, Statuen und Pagoden ausreichend Gelegenheit für eine Entdeckungstour.

Jetzt Rundreisen günstig buchen

Rundreisen, Gruppenreisen, Privatrundreisen, Erlebnisreisen, Städtereisen und Abenteuerurlaub

Warum nur an einen Ort reisen, wenn man das ganze Land kennenlernen möchte. Mit unseren Rundreisen sehen Sie alles von Ihrem ausgewählten Urlaubsland, was sich zu sehen lohnt. Genießen Sie Ihre Rundreise zu traumhaften Naturlandschaften und einzigartigen UNESCO-Weltkulturerbestätten.