sri-lanka-rundreise

Yala Nationalpark - Sri Lanka Reisen

Der Yala Nationalpark zählt zu dem beliebtesten Parks in Sri Lanka

Sri Lanka besitzt die schönsten Strände und ist eine perfekte Insel um einen relaxten Traumurlaub am Meer zu erleben. Wer sich aber auf dieser tollen Insel vor der Südküste Indiens befindet, der sollte auch die Chance nutzen, und sich ein wenig im Land umsehen. Sri Lanka bietet viel kulturell Interessantes und besitzt eine absolut beeindruckende Fauna und Flora.

asiago-topseller

Sri Lanka Rundreise
Strandurlaub & Kultur,
Tee und Natur

sri lanka 01
©iStockphoto.com/SSCHNITTLABOR
12-tägige Rundreise
Sept - Nov 2018
10 Nächte ab € 1.399,-

Große Sri Lanka
Rundreise & Baden an Traumstränden

sri lanka 02
©iStockphoto.com/szefei
16-tägige Rundreise
Okt 2018 - Dez 2019
15 Nächte ab € 1.599,-

Asien Kreuzfahrt
Sri Lanka, Malaysia, Singapur, Thailand

sri lanka 04
©iStockphoto.com/platongkoh
14-tägige Kreuzfahrt
26.02.2019 - 11.03.2019
13 Nächte ab € 1.799,-

Sri Lanka Rundreise &
Baden auf einer Trauminsel der Malediven

sri lanka 03
©iStockphoto.com/Sean Pavone
15-tägige Rundreise
07.11.2018 - 20.11.2018
13 Nächte ab € 2.499,-

Der Yala Nationalpark, Sri Lankas unberührte Natur

yala-nationalpark

Im Südosten Sri Lankas findet der Urlaubsgast diesen bemerkenswerten, 1500 Quadratmeter großen Naturpark. Der Yala Nationalpark ist das älteste Naturschutzgebiet des Landes und unterscheidet sich in der Vegetation gravierend vom Rest der Insel.

Erreicht man den Yala Naturpark, so fühlt man sich, als wäre man in einer afrikanischen Savanne gelandet. Endlose Steppen, üppige Bewaldung, sattes Grün und weitläufige Wasserflächen und glitzernde Flüsse, findet der Urlauber hier, soweit das Auge reicht. Beeindruckend ist auch das Mangrovengebiet an der Küste.

Hier empfiehlt es sich aber wirklich, ausreichend Moskitoschutz aufzutragen, um die Schönheit der Natur ungestört genießen zu können. Hierfür findet der Gast garantiert auf einem der zahlreichen Märkten Sri Lankas typische, einheimische Anti-Mücken Sprays auf Zitronengras und Bergamotte Basis, die nicht nur gut riechen, hautfreundlich, weil natürlich sind, sondern überaus effektiv wirken. Wichtig zu wissen ist auch, dass der Yala Nationalpark wegen der Trockenperiode zwischen August und Mitte Oktober geschlossen hat. Die beste Reisezeit hierher ist Dezember bis Mai. Ebenfalls wissenwert ist, dass man diesen Park nur mit einheimischen Führern und in Jeeps, die vom Park zur Verfügung gestellt werden, besuchen darf, aus Sicherheitsgründen.

Der Yala Nationalpark, wilden Tieren auf der Spur

Die Hauptattraktion des Yala Nationalparks sind garantiert die Leoparden. Dieser Park beherbergt etwa 30 dieser schönen Raubtiere, und man kümmert sich stetig um artgerechte Zucht. Auch eine Vielzahl an asiatischen Elefanten, Schakalen, Affen, Großhirschen, Warane, Krokodile, Schlangen und 130 verschiedene Vogelarten sind hier beheimatet.

yala-nationalpark-elefant

Bei der Safari durch den gewaltigen Park fährt man immer an den Futter und Wasserplätzen vorbei, und erhält garantiert viele spannende Momente, in denen man diese Tiere aus nächster Nähe beobachten kann. Aber auch die zahlreichen blühenden Pflanzen, Bäume und auch die bizarr wirkenden Felsformationen, die die Ebenen durchziehen, sind absolut überwältigend. Ein Tag im Yala Nationalpark bedeutet garantiert einen Höhepunkt während jeder Sri Lanka Reise.

Der Yala Nationalpark, auch kulturell interessant

Nicht nur die Tier und Pflanzenwelt ist hier bemerkenswert. Bei einer Fahrt durch den Park stößt man immer wieder auf Tempel-Ruinen und Felsenhöhlen, die von früheren Zeiten erzählen, als hier buddhistische Mönche und tausende Menschen in dieser Tempelanlage gewohnt haben.

Ebenfalls empfehlenswert ist ein Besuch in der nördlich des Parks gelegenen Pilgerstadt Kataragama, die ein wichtiger Fixpunkt der Gläubigen ist. Entscheidet man sich für einen Besuch im Yala Nationalpark, so hat man auch die Möglichkeit, direkt in Bungalows im Park zu übernachten, und erlebt so hautnah den Tagesablauf der Natur. Was gibt es romantischers, als in entzückenden Bungalows vom Gesang der Vögel geweckt zu werden.

Wer aber lieber außerhalb des Parks, aber dennoch in der Nähe nächtigen möchte, dem sei Tissamahala empfohlen. Und natürlich werden auch von jedem Badeort Sri Lankas aus, tagtäglich Ausflüge zum Yala Nationalpark angeboten. Auf jeden Fall ist der Yala Nationalpark unbedingt sehenswert und eine Bereicherung jedes Sri Lanka Urlaubs.

Erleben Sie mit AsiaGo den Yala Nationalpark in Sri Lanka

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Erklärung zu den cookies