Philippinen Urlaub – lange Sandstrände und kristallklares Wasser im Inselparadies
Kombireisen - Ihr ganz persönlicher Pauschalurlaub nach Ihren Wünschen

Philippinen Kombireise

Philippinen Kombireisen - Der perfekte Urlaubsmix. Ihr ganz persönlicher Pauschalurlaub nach Ihren Wünschen!

Philippinen individuell buchen

Wo liegen die Philippinen?

Die Philippinen sind ein Inselstaat in Südostasien. Das Archipel liegt im Südchinesischen Meer und setzt sich aus 7.641 Inseln zusammen, von denen rund 880 bewohnt sind. Das Meer trennt die Philippinen von den Nachbarländern Indonesien, Malaysia und Vietnam. Der Inselstaat beeindruckt mit einer Küstenlänge von über 36.000 Kilometern.

Wie heißt die Hauptstadt der Philippinen?

Die Hauptstadt der Philippinen ist Manila. Die Millionenmetropole liegt auf der Hauptinsel Luzon. Besonders sehenswert ist der alte spanische Stadtkern "Intramuros", nahezu alle Sehenswürdigkeiten der Stadt sind hier vereint. Hierzu gehören die imposanten Befestigungsanlagen, die Barockkirche San Agustin, die Villa Casa Manila oder das Fort Santiago.

Wie groß sind die Philippinen?

Die Inseln der Philippinen nehmen eine Fläche von 342.903 Quadratkilometern ein. In der Breite erstrecken sie sich über 1.850 Kilometer, in der Länge über 1.127 Kilometer. Die elf größten Inseln machen zusammen 94 Prozent der Landfläche aus. Die höchste Erhebung ist mit einer Höhe von 2.954 Metern der Mount Apo.

Wann ist die beste Reisezeit für die Philippinen?

Aufgrund der Nähe zum Äquator ist das Klima auf den Philippinen tropisch. Im Norden des Landes bietet die Trockenzeit in den Monaten von November bis Mai angenehme Reisebedingungen. Das Klima im Süden ist dagegen ganzjährig von hohen Temperaturen geprägt.

Wie viele Monate dauert die Regenzeit auf den Philippinen?

Die Monsune machen sich auf den Philippinen in den Monaten von Mai/Juni bis Oktober/November bemerkbar. Dabei hinterlassen sie reichlich Regen, der hauptsächlich am Nachmittag und in der Nacht fällt. Im Süden muss während der Regenzeit mit teils heftigen Wirbelstürmen und Taifunen gerechnet werden.

Wie viele Stunden beträgt die Flugzeit auf die Philippinen?

Die Flugzeit auf die Philippinen beträgt für Direktflüge ab Deutschland je nach Flughafen zwischen 15 und 18 Stunden. Beliebtester Zielflughafen des Archipels ist Manila. Ab Frankfurt geht es mit einem Stopp in Hongkong nach Manila, ab Berlin über Amsterdam oder ab München über Seoul.

Wie groß ist der Zeitunterschied zwischen Deutschland und den Philippinen?

Während der mitteleuropäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied zwischen Deutschland und den Philippinen +6 Stunden, während der Winterzeit +7 Stunden.

Sind die Philippinen ein sicheres Reiseland?

Das Auswärtige Amt spricht derzeit (Stand: August 2021) Sicherheitswarnungen für bestimmte Regionen der Philippinen aus. Zudem wird auf zunehmende Gefahren durch Kriminalität wie Diebstähle, Überfälle, Kreditkartenbetrug, den Einsatz von K.-o.-Tropfen oder Entführungen verwiesen. Da sich Lagen jederzeit ändern können, verweisen wir auf die tagesaktuellen Hinweise des Auswärtigen Amtes.

Ist für die Einreise auf die Philippinen ein Visum notwendig?

Deutsche Staatsangehörige benötigen für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen kein Visum. Darüber hinaus wird ein Visum notwendig. Rechtsverbindliche Auskünfte zu allen Fragen rund um das Thema erteilen die jeweiligen Botschaften.

Welche Reisedokumente sind bei der Einreise vorzulegen?

Deutsche Staatsbürger können mit einem Reisepass bzw. Kinderreisepass einreisen. Dabei gilt es zu beachten, dass alle Dokumente sechs Monate über die vorgesehene Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein müssen.

Welche Impfungen werden für die Philippinen empfohlen?

Das Tropeninstitut spricht für Reisende auf die Philippinen eine Impfempfehlung für Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A und Tollwut aus. Je nach Gesundheitszustand, Dauer und Art der Reise können weitere Impfungen bzw. Pflichtimpfungen notwendig werden. Wenden Sie sich bei medizinischen Fragen rechtzeitig vor Reiseantritt an Ihre Hausärztin, Ihr Hausarzt oder das Tropeninstitut.

Welche Sprachen werden auf den Philippinen gesprochen?

Als offizielle Amtssprache der Philippinen gilt Filipino. Insgesamt existieren 12 Hauptsprachen sowie eine Vielzahl an Einwanderersprachen. Da Englisch als zweite offizielle Amtssprache an den Schulen unterrichtet wird, ist sie in allen Landesteilen anzutreffen. Auch wenn Spanisch einst als wichtigste Sprache galt, wird sie heute nur noch von wenigen Einheimischen gesprochen.

Wie heißt die offizielle Währung der Philippinen?

Der Philippinische Peso ist die Währung des Inselstaates.

Wo kann ich auf den Philippinen Geld wechseln?

Aufgrund des besseren Wechselkurses wird empfohlen, Geld direkt auf den Philippinen in die Landeswährung zu tauschen. Getauscht werden kann in Banken und zahlreichen Wechselstuben. Für Taxifahrten und kleine Ausgaben sollte immer etwas Kleingeld zur Verfügung stehen, oft können größere Scheine nicht gewechselt werden.

Welche Kreditkarten werden auf den Philippinen akzeptiert?

In größeren Städten und touristischen Regionen ist Zahlen mit Kreditkarten wie Visa oder Mastercard problemlos möglich. Auf kleineren Inseln sollte eine ausreichende Menge Bargeld mitgeführt werden. Denn nicht überall ist Zahlung mit Kreditkarte möglich und nicht überall stehen Geldautomaten zur Verfügung.

Wie gut ist das Internet auf den Philippinen?

Egal, ob auf dem Flughafen oder in jedem noch so kleinen Hotel: Auf den Philippinen steht nahezu überall kostenloses WLAN zur Verfügung. Ab und an lässt die Geschwindigkeit zu wünschen übrig. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, entscheidet sich für eine Prepaid SIM mit Internetflat vom Mobilfunkanbieter Globe oder Smart.

Welche Gerätestecker werden für die Philippinen benötigt?

Die Netzspannung auf den Philippinen beträgt 220 V. Jedoch sind Steckdosen des Typs A, B oder C gängig, weswegen für deutsche Geräte ein entsprechender Adapter benötigt wird.