Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Mauritius und Port Louis

Die Sehenswürdigkeiten von Mauritius offenbaren Ihnen die Vielseitigkeit der tropischen Insel. Sie ist geprägt von zahlreichen Kulturen und einer exotischen Natur. Lassen Sie sich von den Top 10 Sehenswürdigkeiten von Mauritius und der Inselhauptstadt Port Louis inspirieren!

Überblick der 10 besten Sehenswürdigkeiten von Mauritius und Port Louis


1. Flic en Flac

Zweifelsohne gehört zu den Sehenswürdigkeiten auf Mauritius Flic en Flac. Vermutlich sind Sie bereits bei der Reisebuchung auf den Namen gestoßen, denn die Ortschaft mit seinem herrlichen Strand besitzt einige Hotels. Zahlreiche Restaurants und Bars haben sich ebenfalls angesiedelt, weswegen Sie bei einem genüsslichen Strandtag bestens versorgt sind. Nutzen Sie auf Mauritius diese Sehenswürdigkeit im Westen der Insel, um einen ausgedehnten Strandspaziergang zu machen. Der Strand Flic en Flac ist nicht nur einer der längsten Strände des Inselparadieses, sondern ermöglicht auch einen Ausblick auf den bekannten Berg Le Morne Brabant.

2. Le Morne Brabant

Der Berg Le Morne Brabant an der Südwestküste der Insel ziert zahlreiche Fotos von Mauritius. Er ist nur 556 m hoch, aber dafür trägt er den Titel UNESCO Weltkulturerbe. Das liegt daran, dass die Erhebung als Zeichen für die Befreiung von der Sklaverei steht. Für Wandertouren eignet sich der Berg ausgezeichnet. Der Aufstieg dauert rund vier bis fünf Stunden.

3. Ile aux Cerfs

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Mauritius gehört ein Abstecher auf die Insel Île aux Cerfs, die vor der Ostküste liegt. Eine Fähre oder ein Katamaran bringt Sie ab Trou d’Eau Douce dorthin. Sie erwartet ein 1,2 km langes, unbewohntes Eiland mit breitem Wassersportangebot, Golfplatz und weißen Sandstränden. Der Inselname bedeutet Hirschinsel, aber Hirsche leben hier schon lange nicht mehr. Dafür erhaschen Sie mit ein bisschen Glück einen Blick auf eine der eindrucksvollsten und ältesten Sehenswürdigkeiten Mauritius: Schildkröten.

4. Black River Gorges Nationalpark

Bei den Top 10 der Sehenswürdigkeiten auf Mauritius darf nicht dieser Nationalpark in der Nähe des Berges Le Morne Brabant fehlen. Er liegt im Südwesten der Insel und ist knapp 17 ha groß. Der Eintritt ist kostenfrei und bei eigener Anreise findet der Pkw auf den Gratis-Parkplätzen Platz. Der Black River Gorges Nationalpark lädt zu Wanderungen über das Eiland ein. Er besitzt atemberaubende Aussichtspunkte, herrliche Wanderwege und rauschende Wasserfälle. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Black River Gorges Nationalpark gehören die Wasserfälle Alexandra Falls. Sie sind 32 m hoch und ermöglichen spektakuläre Erinnerungsfotos. Weitere Highlights des Parks sind: Mauritius höchster Berg Piton de la Petite Rivière Noire und der Wasserfall im Norden Mare Aux Joncs.

Tamarin Wasserfälle die aus sieben Wasserfällen bestehen

5. Tamarind Falls

Unweit des Black River Gorges Nationalparks liegt mit dem Tamarind Falls eine weitere Sehenswürdigkeit Mauritius. Der Wasserfall befindet sich inmitten einer tiefgrünen Schlucht und besitzt sieben Stufen. Um die obere Fallkante des Naturschauspiels zu erreichen, ist eine mehrstündige Wanderung ab Henrietta erforderlich. Festes Schuhwerk ist unerlässlich, da der Weg uneben und voller Schlamm sein kann. Alternativ dazu nutzen Sie eine der vielen Aussichtspunkte, um diese Sehenswürdigkeiten auf Mauritius zu bestaunen. Wenn Sie nach der Besichtigung noch ein bisschen Zeit haben, lohnt sich ein Abstecher zum Vulkankrater Trou aux Cerf. Er ist nur wenige Kilometer entfernt.

6. Chamarel-Wasserfall

Im Südwesten von Mauritius rauscht der 100 m hohe Chamarel-Wasserfall in die Tiefe. Er ist damit der höchste Wasserfall auf Mauritius. Bei ihm liegen ein gleichnamiger Ort und Parkplätze, von denen ein Weg zur Aussichtsplattform führt. Von ihr haben Sie den besten Blick auf den Chamarel-Wasserfall. Hervorragend lässt sich die Besichtigung mit einer Fahrt zur  Rhumerie de Chamarel verknüpfen, um Spannendes zur lokalen Rumherstellung zu erfahren. Das Eiland ist berühmt für seinen Zuckerrohr und das daraus destillierte Getränk. Beachten Sie auch, dass sich in der Nähe vom Chamarel-Wasserfall eine weitere Top-Sehenswürdigkeit von Mauritius befindet: die Siebenfarbige Erde.

Das Naturwunder Siebenfarbige Erde befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den Wasserfällen von Chamarel

7. Siebenfarbige Erde

Kaum eine Attraktion auf Mauritius ist berühmter als diese: die Siebenfarbige Erde. Bereits Schilder weisen auf die Terres des Couleurs hin. Sie führen direkt zu einem Kassenhäuschen. So touristisch erschlossen diese Top-Sehenswürdigkeit auf Mauritius auch sein mag, sie lohnt sich. Warum? In einer smaragdgrünen Hügellandschaft befindet sich eine Freifläche mit Lavagestein in Farbtönen Rot, Gelb, Braun, Lila, Schwarz, Grün und Blau. Den Hügel selbst dürfen Sie nicht betreten, um das Farbspiel nicht zu zerstören. Das ist aber auch nicht erforderlich, denn Sie können sich sehr dicht über Pfade herantasten. Bei Bedarf kaufen Sie eine der Vulkansteinproben im Souvenirshop. Der Grund für das Farbspiel des Lavagesteins liegt in geologischen Prozessen: Basaltlava hat sich in Tonminerale verwandelt. Die Witterung ließ sie wasserlösliche Bestandteile verlieren. Dadurch bildeten sich letztlich Schemen in unterschiedlichsten Farben.

Extratipp: Reisen Sie morgens oder abends an, da dann die Farben des Lavagesteins besonders eindrucksvoll erstrahlen.

Der Ramgoolam Botanical Garden liegt etwa 8 Kilometer nördlich der Inselhauptstadt Port Louis von Mauritius

8. Botanischer Garten von Pamplemousses

Zu den schönsten Mauritius Sehenswürdigkeiten im Norden zählt der Botanische Garten von Pamplemousses. Er liegt 15 km nordöstlich der Hauptstadt Port Louis und ist ein artenreicher Botanischer Garten. Sein offizieller Name lautet: Sir Seewoosagur Ramgoolam Botanical Garden. Tagtäglich hat er von morgens bis in den späten Nachmittag geöffnet. Gegen eine kleine Gebühr können Sie ihn betreten, um einen Einblick in die herrliche Pflanzenwelt der Insel zu erhalten. Behalten Sie dabei im Hinterkopf, dass dieser Botanische Garten der älteste auf der Südhalbkugel ist. Bereits im ausgehenden 18. Jahrhundert kultivierten die Menschen dort Pflanzen. Zu dem 37 ha großem Areal gehört zudem ein Teich mit imposanten Victoria Regia Seerosen. Von stolzer Schönheit ist das Herrenhaus Chateau de Mon Plaisir. Ein eindrucksvolles Fotomotiv sind ferner die Riesenschildkröten. Nicht für die Kamera, aber für Ihr Gedächtnis sind die duftenden Blüten der farbenfrohen Pflanzen, die Sie vielerorts finden.

9. Trou aux Cerfs

Bei der Stadt Curepipe liegt der Krater des Vulkans Trou aux Cerfs. Er hat eine Tiefe von 85 m und wird von idyllischen Wäldern umrandet. Mit dem Pkw lässt sich der Kraterrand problemlos erreichen. Von dort haben Sie einen sehr guten Blick auf den See, welcher sich in dem Vulkankrater ausweitet. Ein Weg führt tief in den Krater hinein. Sie beschreiten dabei ein Stück erstaunlicher Erdgeschichte, denn der Trou aux Cerfs auf Mauritius ist bereits vor über zwei Millionen Jahren entstanden.

10. Ganga Talao

Inmitten des bergigen Südwestens Mauritius befindet sich der heilige See Ganga Talao. Er hat eine Tiefe von 18 m, in der sich Aale und andere Fische tummeln. Ein Angeln ist allerdings strengstens verboten, da der See eine spirituelle Bedeutung besitzt. Einer Legende nach soll er mit dem heiligen, indischen Fluss Ganges verbunden sein. Deswegen zählt er auch zu den bedeutendsten hinduistischen Stätten auf der Insel. Hindus kommen dorthin, um zu singen, zu meditieren und Opfergaben zu machen. Zudem bietet der See die Möglichkeit, auf Mauritius Sehenswürdigkeiten wie Tempel zu bewundern, die in knalligen Farben erstrahlen.

Der Kaylasson Tempel ein ethnischer tamilischer Tempel in Port Loius auf Mauritius

Extra Tipps: Sehenswürdigkeiten auf Mauritius in Port Louis

Die Hauptstadt von Mauritius ist Port Louis. Die charmante Stadt mit ihren rund 150.000 Einwohnern liegt an der Nordwestküste und ist ein Schmelztiegel unterschiedlichster Kulturen. Versäumen Sie bei Ihrer Stadtbesichtigung nicht folgende Bereiche und Sehenswürdigkeiten von Port Louis:

  • Haus des Gouverneurs (pittoresker Kolonialbau)
  • Blue Penny Museum (Geschichtsmuseum)
  • UNESCO Weltkulturerbe Aapravasi Ghat (Einwanderungsdepot)
  • Chinatown (Stadtteil der chinesischen Einwanderer mit vielen Tempeln)
  • Central Market (kunterbunter Markt)
  • Le Caudan Waterfront (Shoppingmeile)
  • Le Pouce (Berg bei der Stadt)
  • Kaylasson Temple (bunter tamilischer Tempel)
  • The Crown Lodge Mauritius (eine der ältesten Pferderennstrecken der Welt)
  • Kathedrale von Port Louis (katholische Hauptkirche)

Entdecken Sie mit den Mauritius Sehenswürdigkeiten einen multikulturellen Inselstaat, der zugleich mit Traumstränden und exotischen Landschaften auftrumpft! Die passende Reise für Ihren Urlaub auf Mauritius haben wir.


Myanmar lädt als weitgehend unbekanntes Land auf Entdeckungstouren ein

Im Rahmen einer Rundreise erleben Sie die schwimmenden Gärten auf dem Inle-See ebenso wie feinste Sandstrände in exotischer Kulisse. Ergänzt um Gastfreundschaft und ansteckende Lebensfreude bieten unsere Rundreisen ein komplettes Rundum-sorglos-Paket. Informieren Sie sich hier über unser umfangreiches Programm.

Jetzt Rundreisen günstig buchen

Rundreisen, Gruppenreisen, Privatrundreisen, Erlebnisreisen, Städtereisen und Abenteuerurlaub

Warum nur an einen Ort reisen, wenn man das ganze Land kennenlernen möchte. Mit unseren Rundreisen sehen Sie alles von Ihrem ausgewählten Urlaubsland, was sich zu sehen lohnt. Genießen Sie Ihre Rundreise zu traumhaften Naturlandschaften und einzigartigen UNESCO-Weltkulturerbestätten.