Reiseinformationen für Madagaskar

Die Insel Madagaskar begrüßt Ihre Gäste mit abwechslungsreichen Landschaften und einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Berge wechseln sich ab mit Regenwald und Savannen, zahlreiche Lemurenarten sind nur hier zu finden. Mit gastfreundlichen Einheimischen, multikultureller Küche und unseren Reiseinformationen wird ein Aufenthalt auf Madagaskar zum unvergesslichen Erlebnis.


Wo liegt Madagaskar?

Madagaskar liegt vor der Ostküste Afrikas inmitten des Indischen Ozeans. Vom afrikanischen Festland ist die Insel durch den Kanal von Mosambik getrennt, die Entfernung zur Küste beträgt rund 400 Kilometer.

Wie heißt die Hauptstadt von Madagaskar?

Die Hauptstadt Antananarivo liegt im Hochland und ist das Zuhause von rund 1,5 Millionen Menschen. Im Zentrum befindet sich die beliebte Haupteinkaufsstraße Avenue de l'indépendance. Sehenswert sind der Bahnhof, das Rathaus, der ehemalige Königspalast und die vielen bunten Märkte.

Wie groß ist Madagaskar?

Die größte Insel Afrikas erstreckt sich über eine Länge von 1.580 Kilometer und eine Breite von 580 Kilometer. Mehr als die Hälfte der Landfläche nimmt die zentrale Bergkette der Hauts Plateaux ein, höchste Erhebung: der 2.876 Meter hohe Maromokotro.

Wann ist die beste Reisezeit für Madagaskar?

Aufgrund ihrer Größe und ihrer vielfältigen Landschaften verfügt die Insel Madagaskar nicht über eine einheitlich empfohlene Reisezeit. Während der Süden und die Westküste das ganze Jahr über angenehme Reisebedingungen bieten, werden für Reisen ins zentrale Hochland die Monate April bis Oktober empfohlen. Von Juli bis Oktober ist Hochsaison auf Madagaskar.

Wie viele Monate dauert die Regenzeit in Madagaskar?

Die Regenzeit fällt auf Madagaskar in die Monate zwischen Dezember und März. An der Ostküste muss von Januar bis März mit tropischen Wirbelstürmen gerechnet werden.

Wie viele Stunden beträgt die Flugzeit nach Madagaskar?

Der Flughafen Antananarivo wird ab Deutschland in der Regel nicht nonstop angeboten. Mit einem Umstieg in Paris oder Zürich benötigen Flüge ab München oder Frankfurt zwischen 13,5 und 14 Stunden.

Wie groß ist der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Madagaskar?

Madagaskar ist der mitteleuropäischen Sommerzeit um +1 Stunden voraus, während der Winterzeit sind es +2 Stunden.

Gilt Madagaskar als sicheres Reiseland?

Die innenpolitische Lage auf Madagaskar gilt als stabil. Taschendiebstähle sind häufig, bewaffnete Raubüberfälle haben stark zugenommen. Individualreisende gelten als besonders gefährdet. Das Auswärtige Amt empfiehlt, im Falle eines Überfalls keinen Widerstand zu leisten. Bitte beachten Sie zudem, dass sich politische Lagen jederzeit ändern können.

Ist für die Einreise nach Madagaskar ein Visum notwendig?

Bei der Einreise nach Madagaskar müssen deutsche Staatsangehörige ein Visum vorlegen. Es muss rechtzeitig vor Reiseantritt bei der zuständigen Auslandsvertretung beantragt werden. Möglich ist auch ein e-Visum bzw. ein Visum "on arrival", das bei der Einreise für einen Aufenthalt von bis zu 60 Tagen ausgestellt werden kann. Rechtsverbindliche Auskunft erteilt die Botschaft.

Welche Reisedokumente sind bei der Einreise vorzulegen?

Deutsche Staatsangehörige müssen bei der Einreise nach Madagaskar einen Reisepass vorlegen. Sämtliche Reisedokumente müssen zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate lang gültig sein.

Welche Impfungen werden für Madagaskar empfohlen?

Das Tropeninstitut empfiehlt für Reisen nach Madagaskar Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Poliomyelitis und Hepatitis A. Dabei handelt es sich lediglich um Empfehlungen, die eine reisemedizinische Beratung durch einen Facharzt nicht ersetzen können. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor dem Antritt der Reise über eventuell notwendige Pflichtimpfungen.

Welche Sprachen werden in Madagaskar gesprochen?

Die Mehrheit der Madagassen spricht Malagasy. In der ehemaligen Kolonie ist aber auch Französisch weit verbreitet. Englisch wird dagegen nur in den größeren Städten gesprochen.

Wie heißt die offizielle Währung von Madagaskar?

Offizielle Währung von Madagaskar ist der Ariary, wobei 4.400 Ariary in etwa 1 Euro entsprechen.

Wo kann ich in Madagaskar Geld wechseln?

Euro und US-Dollar lassen sich nach der Ankunft im Flughafen, aber auch in Banken, Wechselstuben und Hotels problemlos umtauschen. Geldautomaten stehen in den Städten zur Verfügung. In Banken und größeren Hotels werden auch Reiseschecks umgetauscht.

Welche Kreditkarten werden in Madagaskar akzeptiert?

Bargeldlos lässt sich auf Madagaskar am besten per Visakarte bezahlen. Allerdings werden Kreditkarten nur in von Touristen frequentierten Hotels, Restaurants und Geschäften angenommen.

Wie gut ist das Internet in Madagaskar?

Problemlos surft es sich auf Madagaskar in den Städten, Nationalparks und Internetcafés. Alternativ bieten auch Hotels und Lodges WLAN, eventuell ist die Verbindung hier langsam und nur in der Lobby verfügbar. Um auch unterwegs online sein zu können, empfiehlt sich die Anschaffung einer SIM-Karte.

Welche Gerätestecker werden für Madagaskar benötigt?

Da auf Madagaskar französische Steckdosen weit verbreitet sind, benötigen Sie für deutsche Geräte keinen Adapter.


Genießen Sie Natur, Kultur und Badefreuden

Die Strände auf Madagaskar laden zu einer entspannten Auszeit ein, die Hauptstadt Antananarivo zu einem entspannten Bummel. Hier begegnen sich verschiedenste Architekturstile, von oben blickt der ehemalige Königspalast auf die Stadt herab. Unsere Rundreisen bieten das passende Programm für jeden Geschmack, informieren Sie sich gern über unser Angebot.

Jetzt Rundreisen günstig buchen

Rundreisen, Gruppenreisen, Privatrundreisen, Erlebnisreisen, Städtereisen und Abenteuerurlaub

Warum nur an einen Ort reisen, wenn man das ganze Land kennenlernen möchte. Mit unseren Rundreisen sehen Sie alles von Ihrem ausgewählten Urlaubsland, was sich zu sehen lohnt. Genießen Sie Ihre Rundreise zu traumhaften Naturlandschaften und einzigartigen UNESCO-Weltkulturerbestätten.