Sehenswürdigkeiten in Laos - Ebene der Tonkrüge, Luang Prabang, Wat Xieng Thong, Pak-Ou-Höhlen, Kuang Si Wasserfall

Laos Sehenswürdigkeiten – Asien von seiner schönsten Seite

Laos Sehenswürdigkeiten sind ein echter Geheimtipp. Das Land steht touristisch immer noch etwas im Schatten seiner größeren Nachbarn China, Thailand und Vietnam – zu Ihrem Glück! Eine vom modernen Lebensstil noch weitgehend unberührte Kultur, traumhafte Landschaften und eine gelebte Spiritualität– in Laos erleben Sie das ursprüngliche Asien!

Sattgrüne Landschaften, eingerahmt von steil aufragenden Bergen und durchzogen vom Mekong und seinen Nebenflüssen – Laos besticht durch seine natürliche Schönheit. Trotz seiner eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten ist das südostasiatische Land bisher vom Massentourismus verschont geblieben.

Unsere TOP 10 Laos Sehenswürdigkeiten auf einem Blick


Kombireisen - Ihr ganz persönlicher Pauschalurlaub nach Ihren Wünschen

Kombireisen Laos

Laos Kombireisen - Der perfekte Urlaubsmix. Ihr ganz persönlicher Pauschalurlaub nach Ihren Wünschen!

Laos individuell buchen

Laos, große Auswahl an Laos Rundreisen

Rundreisen Laos

Finden Sie jetzt Ihre perfekt organisierte Laos Rundreise und erleben Sie einen Traumurlaub.

Laos Rundreisen

Vientiane Hauptstadt von Laos liegt am Mekong Fluss und grenzt an Thailand

1. Vientiane – französischer Charme in Südostasien

Viele von Laos Sehenswürdigkeiten konzentrieren sich in und um Vientiane, der Hauptstadt des Landes. Gerade einmal 350.000 Einwohner leben hier und so geht es in Vientiane vergleichsweise ruhig und gelassen zu. Ideale Bedingungen, um ganz entspannt die Highlights und Attraktionen der Stadt zu erkunden. Bei einem Bummel durch die Straßen passieren Sie viele hübsche Gebäude aus der Kolonialzeit. Es ist das fast französische Flair, das den Charme von Vientiane ausmacht. Wichtige Highlights sind:

  • die eindrucksvolle Stupa Pha Tha Luang, das Wahrzeichen des Landes
  • der ausgedehnte Tempelkomplex Wat Si Saket
  • Patuxai, der laotische Arc de Triomphe
  • der quirlige Nachtmarkt
  • das Lao Revolutionary Museum mit seinen eindrucksvollen Sammlungen zur Geschichte von Laos
Auf der Straße zwischen Königspalast und Mount Phousi findet jeden Abend der berühmte Nachtmarkt von Luang Prabang statt

2. Luang Prabang – der Glanz vergangener Zeiten

Luang Prabang zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und viele Reisende halten die alte Hauptstadt für eine der schönsten Destinationen in ganz Südostasien. Aufgrund der vielen Attraktionen wird die Stadt manchmal auch als „Museum ohne Mauern“ bezeichnet. Mit zu den Highlights gehören der Königspalast, die bezaubernde Altstadt oder die 32 Tempelanlagen.

Unbedingt sehenswert ist auch der Nachtmarkt am Fuße des Mount Phou Si. Hier gibt es keine gefälschten Waren „made in China“, dafür aber qualitativ hochwertige, handgefertigte Schnitzarbeiten, Textilien, Lebensmittel und vieles mehr. Auch die idyllische Umgebung mit ihren Wasserfällen und anderen Naturschönheiten hält zahlreiche Highlights für Sie bereit.

Die Pak Ou Höhlen liegen am Mekong und sind mit hunderten von Buddhastatuen gefüllt

3. Die heiligen Pak Ou-Höhlen

Der Besuch des buddhistischen Pilgerorts der Pak Ou-Höhlen ist ganz sicher einer der Höhepunkte Ihrer Reise durch Laos. Schon die Anreise zu den eindrucksvollen Höhlentempeln ist ein Erlebnis. Genießen Sie bei einer Bootsfahrt über den Mekong wundervolle Ausblicke und stimmen Sie sich so auf diese einzigartige Sehenswürdigkeit ein.

Bei den Kalksteinhöhlen handelt es sich um zwei Höhlentempel, die hunderte Buddha-Statuen beherbergen. Die Tempel sind aber auch die Heimstatt von einigen Mönchen, die hier ihr ruhiges und kontemplatives Leben führen. Die spirituelle Atmosphäre der Location berührt auch Besucher, für die die Lehre des Buddhismus fremd ist.

Wat Phu ist ein ehemaliger Tempelkomplex der Khmer in der Provinz Champasak im Süden von Laos

4. Wat Phu – Vorbild für Angkor Wat

Die Ruinen des Tempelkomplexes Wat Phu vermitteln Ihnen einen Eindruck von der Bedeutung der Khmer-Kultur, die vom 10. – 14. Jahrhundert in der Region dominierte. So gehört das Areal zusammen mit der alten Königsstadt Champasak und den Überresten der Straße nach Angkor Wat zum UNESCO-Welterbe.

Der Tempelkomplex wird als Vorläufer und Vorbild des berühmten Angkor Wat und vieler anderer Tempel in Südostasien angesehen. Anders als in Angkor Wat ist hier aber nicht mit Touristenmassen zu rechnen. So können Sie die magische Stimmung der harmonisch in die Landschaft eingebettete Anlage ganz in Ruhe auf sich wirken lassen.

Vang Vieng ist von Karstlandschaften und Monsunwald umgeben

5. Naturparadies Vang Vieng

In eine malerische Gebirgslandschaft geschmiegt und direkt am Ufer des Flusses Nam Song liegt Vang Vieng. Die charmante Stadt ist eine von Laos Sehenswürdigkeiten, die ein eindrucksvolles Naturerlebnis mit einem einzigartigen Kulturgenuss verbindet. Hier gibt es gleich vier sehenswerte buddhistische Tempelanlagen zu bestaunen.

Hauptanziehungspunkt der Destination ist jedoch die malerische Umgebung. Die spektakulär zerklüfteten Karstgebirge, romantischen Wasserfälle und Höhlen laden zu Wanderungen und anderen Aktivitäten ein. Erkunden Sie die Region beim Rafting oder Kajaking oder leihen Sie sich ein Fahrrad und genießen Sie ein hautnahes Naturerlebnis. Alternativ können Sie natürlich auch einfach nur am Flussufer sitzen und die Seele baumeln lassen.

 

Der Kuang Si Wasserfall mit seinem blauen Wasser und den rauschenden Kaskaden ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Laos

6. Kuang-Si-Wasserfall – ein Naturwunder im Naturschutzgebiet

Der sich mitten im Naturschutzgebiet Tat Kuang Si Park befindliche Wasserfall ist unbestritten einer der schönsten des ganzen Landes. Die Wassermassen des Hauptwasserfalls stürzen in spektakulären Kaskaden über mehrere Stufen hinweg 60 Meter in die Tiefe. Das Wasser sammelt sich dann in zahlreichen Naturpools, die zu einem erfrischenden Bad inmitten des tropischen Dschungels einladen. Innerhalb des Parks befindet sich das Tat Kuang Si Bear Rescue Center, eine Auffangstation für vormals in Gefangenschaft gehaltene Kragenbären.

7. Das Inselparadies Si Phan Don

Im Süden des Landes, direkt an der Grenze zu Kambodscha, erreicht der Mekong eine Breite von bis zu 14 Kilometern. Etwas 4000 Inseln liegen in dieser tropischen Insellandschaft Si Phan Don. Zu den größeren dieser Inseln gehören Don Khon und Don Det. Hier ist das Leben noch sehr traditionell und ursprünglich. Die Menschen leben vom Reisanbau und Fischfang, zwischen den auf Stelzen stehenden Häusern laufen die Wasserbüffel frei herum.

Stress und Hektik gibt es hier nicht, dafür aber traumhafte Ausblicke auf die Flusslandschaft, unvergessliche Sonnenuntergänge und ein herrlich entspanntes Lebensgefühl. Von der Brücke, die die beiden Inseln miteinander verbindet, haben Sie einen unvergesslichen Ausblick über den mächtigen Mekong.

Laos und die rätselhaften Steinkrüge in Xieng Khouang in der Nähe der Provinzhauptstadt Phonsavan

8. Geheimnisumwittertes Laos – die Ebene der Steinkrüge

Erleben Sie im Norden des Landes nahe der Stadt Phonsavan eine von Laos Sehenswürdigkeiten, die den Forschern Rätsel aufgibt. Der genaue Zweck und die exakte Herkunft der über 2100 Krüge, die sich über eine weite Ebene verteilen, ist bis heute unbekannt. Einige Forscher vermuten, dass die Gefäße im Zusammenhang mit bestimmten Begräbnisritualen stehen.

Sicher ist jedoch, dass die Krüge bis zu 2000 Jahre alt sind und bis zu 6000 Kilogramm wiegen. Das gesamte Gebiet wurde im Jahr 2019 zum UNESCO-Welterbe erklärt und ist deshalb ein wichtiges Must-See auf Ihrer Reise durch Laos.

Das Bolaven-Plateau die Hochebene in Laos ist bekannt für ihre Kaffeeplantagen und ihre Wasserfälle

9. Bolaven-Plateau – das Land, wo der Pfeffer wächst

Die 10.000 Quadratmeter große Hochebene ist eine der landschaftlichen reizvollsten Regionen des Landes. Die klimatischen und geographischen Bedingungen sind perfekt geeignet für den Anbau von Kautschuk und Gewürzen wie Kardamom und Pfeffer. Aber auch Tee und Kaffee werden hier kultiviert. Der ausgezeichnete Kaffee macht das Bolaven Plateau weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Bei Ihrem Besuch sollten Sie unbedingt in einer der zahlreichen Plantagen einen Stopp einlegen und den lokalen Kaffee verkosten. So gestärkt können Sie Ihre Erkundung des Plateaus fortsetzen. Der Weg führt Sie vorbei an idyllischen Wasserfällen, die zur Rast und zu einem erfrischenden Bad einladen.

Pakse liegt am Zusammenfluss des Se Don und des Mekong Fluss

10. Pakse – die junge Stadt mit französischem Flair

Obwohl Pakse erst im Jahre 1905 gegründet wurde, kann es doch mit zahlreichen interessanten Highlights aufwarten. Der Morgenmarkt und der Abendmarkt sind unbedingt einen Besuch wert. Der Besuch dieser Märkte ist ein Fest für alle Sinne. Lassen Sie sich von den bunten Farben, den exotischen Früchten und dem quirligen Treiben begeistern!
Bei einem Bummel entlang der Uferpromenade kommen Gourmets und Feinschmecker voll und ganz auf ihre Kosten. Restaurants, Essensstände und kleine Garküchen, in denen Sie die ausgezeichneten lokalen Spezialitäten genießen können, reihen sich hier dicht an dicht.

Haben Sie nun Lust auf eine Reise nach Laos bekommen und möchten Sie Laos Sehenswürdigkeiten einmal hautnah erleben? Nehmen Sie ganz einfach Kontakt mit uns auf! Unsere Asien-Experten stellen Ihnen gern eine maßgeschneiderte Laosreise ganz nach Ihrem Geschmack zusammen.