Reiseinformationen China, alle wichtigen Informationen für Ihren Urlaub in China

China Reiseinformationen

China ist ein facettenreiches Land mit vielen Gesichtern. In China besuchen Sie riesige Metropolen, die futuristisch und modern wirken. Hier gibt es traditionelle Städte mit alten Tempeln, Schreinen und typischen Holzhäusern. Ebenso punktet China mit einer sensationellen Naturlandschaft. Seen, Flüsse, Wüsten und Graslandschaften sorgen hier für eine atemberaubende Kulisse.

China - Häufig gestellte Fragen


Kombireisen - Ihr ganz persönlicher Pauschalurlaub nach Ihren Wünschen

China Kombireise

China Kombireisen - Der perfekte Urlaubsmix. Ihr ganz persönlicher Pauschalurlaub nach Ihren Wünschen!

China individuell buchen

Chinas Highlights auf einer spannenden Rundreise entdecken

Rundreisen China

Finden Sie jetzt Ihre perfekt organisierte China Rundreise und erleben Sie einen Traumurlaub.

China Rundreisen

Wie groß ist China?

China hat eine Fläche von 9.571.302 km². Dadurch ist China beinahe so groß wie gesamt Europa. Das bevölkerungsreichste Land ist Heimat für etwa 1,44 Milliarden Menschen. Statistisch gesehen ist so etwas mehr als jeder sechste Mensch auf dieser Welt ein Chinese.

Was gilt in China als unhöflich?

Wie in gesamt Asien ist es auch in China sehr unhöflich, das Temperament zu verlieren. Emotionen und Gefühlsausbrüche werden hier nicht in der Öffentlichkeit gezeigt. Es darf auch nie mit dem Finger auf Menschen oder Gegenstände, oder in eine Richtung gezeigt werden. Um die Richtung anzudeuten, verwenden Sie das Kinn.

Die Füße gelten als niedrigstes Körperteil. Daher darf auch nicht mit dem Fuß auf jemanden gezeigt werden. Auch sollten Gegenstände nicht mit dem Fuß gekickt werden. Das wird als sehr rüde angesehen.

In China reicht man sich auch zur Begrüßung nicht die Hand, sondern nickt, oder verbeugt sich. Älteren Menschen wird der größte Respekt gezollt. Älteren Menschen wird der erste Sitzplatz angeboten, und die Türe aufgehalten.

Was ist, wenn ich in China krank werde?

Sie sollten vor Ihrer Reise eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Falls Sie in China einen Arzt benötigen, müssten Sie alles selbst bezahlen. Auch kann es je nach Versicherung sein, dass Sie in Vorleistung gehen müssen und den Betrag rückwirkend ersetzt bekommen. Behandlungen in China können sehr teuer sein. Es gibt in China keine praktischen Ärzte mit kleinen Praxen. Wenn Sie einen Arzt benötigen, müssen Sie dafür in ein Krankenhaus gehen. In großen Städten sind diese meist sehr gut und modern ausgestattet.

Welche Webseiten sind in China verboten?

In China herrscht eine strenge Internetzensur. Google, YouTube, Facebook und teilweise auch Wikipedia sind in China gesperrt. Hinter der Great Firewall of China funktionieren auch Twitter, Instagram und Pinterest nicht. Es können auch keine Google Apps heruntergeladen werden.

Netflix, Amazon und Spotify sind in China ebenso gesperrt wie viele Seiten der großen westlichen Tageszeitungen. Auch sämtliche Arten von pornografischen Seiten sind in China verboten.

Ist China ein sicheres Reiseland?

China ist ein sehr sicheres Reiseland. Die Kriminalitätsrate ist enorm niedrig und Kriminalität gegen westliche Ausländer kommt selten vor. Natürlich sollten Sie auf Ihre wichtigen Dokumente und Geld immer gut aufpassen. Waffen aller Art sind in China verboten und es wird hier streng kontrolliert. Am ehesten kommt es in touristischen Gebieten zu Taschendiebstählen. Verwahren Sie daher das Geld immer eng am Körper.

Wo tausche ich Geld in China?

Die Währung Chinas ist der Yuan Renminbi. Die chinesische Währung wird mit RMB abgekürzt. Stand 06. 2021 entspricht ein chinesischer Yuan 13 Cent.

Bei einem Urlaub in China sollten Sie das Geld immer erst direkt im Urlaubsland wechseln. Geldwechseln in der Heimat würde Ihnen einen denkbar schlechten Kurs bringen. Sie können in China in lizensierten Wechselstuben, in Banken und auch in größeren Hotels wechseln. Falls Ihnen das Geld wechseln auf der Straße angeboten werden, lehnen Sie ab. Geld wechseln auf der Straße ist in China verboten.

Euro und Dollar werden immer gerne gewechselt. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie optisch einwandfreie Scheine mithaben. Schmutzige Scheine mit Rissen werden oft nicht angenommen. Bewahren Sie die Wechsel-Quittungen immer auf. Falls Sie Geld vom Urlaubsbudget zurück wechseln möchten, benötigen Sie diese Quittung. Sie können in China auch jederzeit Bargeld an den Bankomaten, den ATMs beheben. Dies funktioniert sowohl mit der Kredit- als auch mit der EC-Karte. Vergewissern Sie sich jedoch im Vorfeld bei Ihrer Hausbank, dass die Karte für China freigeschalten wurde. In großen Städten können Sie in vielen Hotels, Restaurants und Geschäften auch mit Karte bezahlen.

Welcher Stecker wird in China benötigt?

In China gibt es drei Arten von Steckdosen. Daher ist es sinnvoll, einen Reiseadapter für China mitzubringen. Kaufen Sie diesen am besten im Vorfeld im Fachhandel oder im Internet. Doch auch in China selbst können Sie Reiseadapter erstehen.

Wie gut ist das Internet in China?

Generell ist das Internet in China im ganzen Land gut ausgebaut. In vielen Hotels, Cafes und Restaurants wird freies W-LAN geboten. Sie erhalten in China günstige Packages für ihr Mobiltelefon, welche Telefonie und Internet beinhalten.

Was spricht man in China?

In China wird Hochchinesisch, beziehungsweise Mandarin gesprochen. Es gibt hier jedoch acht weitere Sprachen und viele Dialekte. In den touristischen Gebieten und großen Hotels wird auch Englisch gesprochen. Am Land jedoch ist Englisch eher weniger verbreitet.

Wie ist der Zeitunterschied Deutschland und China?

China ist der deutschen Zeit um 6 Stunden voraus. Während der deutschen Winterzeit beträgt der Zeitunterschied 7 Stunden, da hier nicht von Sommer- auf Winterzeit umgestellt wird.

Wer braucht ein Visum für China?

Für alle Bürger der EU, auch aus Deutschland, besteht für China eine Visumpflicht. Das Visum muss vor Reiseantritt bei einer chinesischen Auslandsvertretung im Heimatland beantragt werden.

Wann ist Regenzeit in China?

Während der Sommermonate fallen in China in den meisten Regionen die stärksten Niederschläge. Ausgenommen sind die innere Mongolei, Tibet und Xinjiang. An der Süd- und Südostküste kann es zwischen Mai und November zu tropischen Wirbelstürmen kommen.

Wann ist die beste Reisezeit für China?

Oktober und November und auch April und Mai gelten als die beste Reisezeit für China. Da China jedoch aus so vielen Regionen besteht, sollten Sie bei Ihren Reiseinformationen immer spezifisch auf Ihre Destination eingehen. Peking ist zum Beispiel im November und Dezember besonders schön. Shanghai besuchen Sie am besten zwischen März und Mai oder zwischen September und November. Für Tibet sind die perfekten Monate Juni, Juli und August.