vietnam-rundreise

reiseangebote

Vietnam Rundreise

Viele Touristen starten ihre Vietnam Rundreise in Hanoi. Vor allem die Altstadt bezaubert die Besucher aus aller Welt. Kenner der Region zählen die Metropole mit ihren ockergelben Gebäuden aus der Kolonialzeit, den immergrünen Alleen und zahlreichen Pagoden, zu den schönsten Städten Asiens. Von Hanoi aus ist das Meer in wenigen Stunden erreichbar. Dort sind beliebte Reisziele das Weltkulturerbe Halong Bucht oder Cat Ba mit seinem herrlichen Nationalpark. In der Halong Bucht im Südchinesischen Ozean ragen rund 3.000 surreale Felsinseln steil in den vietnamesischen Himmel empor. Eine Fahrt mit einer Dschunke durch dieses Naturwunder zählt zu den Höhepunkten einer jeden Vietnam Rundreise. Die beste Reisezeit für eine Vietnam Rundreise hängt von dem Ziel vor Ort ab. Denn bei den klimatischen Bedingungen sind die Unterschiede in dem asiatischen Land doch relativ groß. Während im Süden eher ein tropisches Klima herrscht, dominiert im Norden das Subtropische. Die besten Reisemonate sind vom November bis März, die sich am besten für eine Reise nach Vietnam eignen.

Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Vietnam Rundreise

Die Planung der Route einer Vietnam Rundreise ergibt sich durch die Nord-Süd-Ausrichtung des Landes fast von selbst. Fast alle touristischen Highlights, die großen Metropolen sowie zahlreiche Strände säumen die 1.700 Kilometer lange Nationalstraße 1, die Saigon mit Hanoi verbindet. Abstecher ins Mekong-Delta, an die Ha Long-Bucht oder ins Bergland des Nordens verleihen einer Vietnam Rundreise einen besonderen Reiz. Die touristische Infrastruktur ist inzwischen in Vietnam sehr gut ausgebaut. Im Zentrum des Landes befindet sich ein weiteres Weltnaturerbe der UNESCO: Phong Nga, ein phantastisches unterirdisches Höhlen- und Grottensystem, wahrscheinlich das größte der Welt. Zum Pflichtprogramm einer Vietnam Rundreise zählt der Besuch von Hue,  Da Nang und Hoi An, einem architektonischen Gesamtkunstwerk aus Pagoden, Tempeln und Handelshäusern. Ein weiteres Weltkulturerbe der UNESCO, dass Vietnam seinen Gästen zu bieten hat, ist My Son, ein Heiligtum der Shiva. Nha Trang wird von den Einheimischen gerne liebevoll als das Nizza von Vietnam bezeichnet.

Vietnam Rundreise zum Mekong Delta

Hier gibt es eine Strandpromenade von mehreren Kilometern Länge, an der sich Dutzende von Restaurants und Cafés angesiedelt haben. Im Süden des Landes legt fast jeder Tourist auf seiner Vietnam Rundreise einen Stopp in Saigon ein. Vor allem die historische Altstadt ist hier sehenswert. Für Naturliebhaber ist ein Abstecher zum Mekong-Delta ein Muss: Sümpfe, Kanäle, Palmenhaine, Schwimmende Dörfer, Reisfelder und bunte Märkte prägen das Bild dieser einzigartigen Region. Auf aufregendsten ist es, das Mekong - Delta auf einer Vietnam Rundreise mit einer Dschunke zu erkunden.

reiseangebote

Erlebe mit AsiaGo Vietnam

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Erklärung zu den cookies