your site title here

china-reisen

Tibet Rundreise mit Yangtze-Kreuzfahrt

Yangtze-Kreuzfahrt • Potala-Palast • Tibet-Bahn • Terrakotta-Armee • Große Mauer

Nehmen Sie an einer aufregenden China Rundreise teil, die Sie nicht nur nach Tibet, auf das „Dach der Welt“, sondern auch nach Shanghai und Peking entführt, die als größte und meistbesuchte Metropolen Chinas gelten.

Sie erleben die Faszination einer facettenreichen Destination, deren Sehenswürdigkeiten und Landschaften Sie buchstäblich in den Bann ziehen werden. 17 Tage lang reisen Sie quer durch China und tauchen in die Geschichte eines Landes ein, das Standort von sowohl hochmodernen als auch historischen Bauwerken ist. Besichtigen Sie die Schleusenanlage und die atemberaubenden Schluchten des Yangtze, bevor Sie die weltbekannte Terrakotta-Armee von Xian zu Gesicht bekommen. In Peking, der Hauptstadt Chinas, lassen Sie sich von einem kontrastreichen Programm verzaubern, das jegliche Sinne anspricht.

Last Minute Reisen
Pauschalreisen

last-minute
Last Minute Reisen
Asien, Indischer Ozean, Karibik, Afrika und Europa

Günstige Flüge
weltweit buchen

fluege
Linenflüge
weltweit günstig
Flüge buchen

Reiseschnäppchen

für Ihre Asienreise

neon-reisen
Exklusive Reiseangebote
für Ihre Reisen nach Asien
finden Sie hier

Kreuzfahrten und
Flusskreuzfahrten

kreuzfahrt
Kreuzfahrten
Hochsee- und Flusskreuzfahrten
 

1. Tag: Deutschland – Shanghai

Anreise Abflug in Deutschland Flug nach Shanghai, Flugzeit ca. 11 Std.


2. Tag: Shanghai

Transrapid • Jinmao-Tower • Freizeit

Verpflegung: Mittagessen • Unterkunft: Holiday Inn Downtown **** (Shanghai)

Ausgangspunkt Ihrer erlebnisreichen China Rundreise ist Shanghai – eine faszinierende Weltmetropole an der Ostküste Chinas, die sich am Mündungsdelta des Flusses Yangtze erstreckt. Nachdem Sie am Flughafen von der Reiseleitung in Empfang genommen wurden, fahren Sie mit dem Transrapid, der städtischen Magnetschwebebahn, in die Innenstadt, um in das pulsierende Treiben Shanghais einzutauchen.

Sie besuchen zuallererst den 420 Meter hohen Jin Mao Tower, dessen Aussichtsplattform eine spektakuläre Aussicht über Shanghai gewährt. Nutzen Sie die freie Zeit, um einen Eindruck von der Größe dieser aufsehenerregenden Millionenstadt zu bekommen, bevor Sie Ihr Hotelzimmer beziehen und die gewonnenen Eindrücke Revue passieren lassen.

3. Tag: Shanghai

Altstadt • Yu-Garten • Französische Konzession • Cocktail am Bund

Verpflegung: Frühstück • Mittagessen • Unterkunft: Holiday Inn Downtown **** (Shanghai) 

Heute besuchen Sie den Volksplatz von Shanghai, der mit der U-Bahn bequem zu erreichen ist. Mit einer Fläche von 137.000 Quadratkilometern gilt er als kultureller Treffpunkt vieler Einheimischer und Touristen, die hier entspannen, Spaziergänge unternehmen oder das Museum für Stadtplanung besichtigen wollen, das sich am Rand einer großzügigen Grünanlage erstreckt. Ein Blick in die Räumlichkeiten der Ausstellung ist äußerst empfehlenswert, da sich hier ein detailgetreues Abbild von Shanghai befindet. Anschließend dringen Sie in den Kern der Altstadt vor, um die kontrastreiche Metropole hautnah zu erleben.

Lassen Sie sich von der landschaftlichen und architektonischen Gestaltung des Yu-Gartens verzaubern, der die Gartenbaukunst Chinas widerspiegelt. Am Nachmittag besuchen Sie die Französische Konzession, die sich in den Stadtteilen Luwan und Xuhui erstreckt. Das malerische Viertel, dessen Gassen von einladenden Boutiquen, Bars, Cafés und Restaurants eingefasst sind, verführt zu ausgedehnten Shoppingtouren, die von kulinarischen Zwischenstopps ideal ergänzt werden. Anschließend lassen Sie den Abend in einer Bar am Bund, einer kilometerlangen Uferpromenade, die sich am Huangpu-Fluss befindet, geruhsam ausklingen. Von hier aus haben Sie die schillernde Skyline des Finanzzentrums Pudong bestmöglich im Blick, während Sie sich einen fruchtigen Cocktail oder ein köstliches chinesisches Essen schmecken lassen.

Oder: Sie können statt des Yu-Garten auch den ruhigen Nonnentempel in der Nähe besuchen.

4. Tag: Shanghai – Yichang

Einschiffung zur Kreuzfahrt und Zugfahrt nach Yichang

Verpflegung: Frühstück • Unterkunft: 4-Sterne-Flusskreuzfahrtschiff (Landeskategorie)

Heute fahren Sie mit dem Zug in die Provinz Hubei, wo die vielschichtige Metropole Yichang auf Sie wartet. Yichang gilt als bedeutender Verkehrsknotenpunkt Chinas und als Standort der Gezhouba-Talsperre. Die Stadt erstreckt sich am Ufer des Yangtze, der als längster Fluss Chinas bekannt ist. Sie beziehen eine gemütliche Kabine auf einem Kreuzfahrtschiff, das Sie in den nächsten Tagen zu den landschaftlichen und architektonischen Highlights bringt, die sich entlang des malerischen Flussufers aneinanderreihen.

5. Tag: Yangtze-Kreuzfahrt

Xiling-Schlucht • Drei-Schluchten-Staudamm

Verpflegung: Frühstück • Mittagessen • Abendessen Unterkunft: 4-Sterne-Flusskreuzfahrtschiff (Landeskategorie)

Tauchen Sie in die märchenhafte Vielfalt Chinas ein, während Sie auf dem Yangtze unterwegs sind. Werfen Sie einen Blick auf die atemberaubenden Felswände, die den Fluss zu beiden Seiten begrenzen. 1.200 Meter weit ragen die faszinierenden Berggipfel auf, welche die berühmten Drei Schluchten entstehen lassen. Von besonderer Bedeutung ist die Xiling-Schlucht, die sich auf einer Länge von etwa 66 Kilometern erstreckt.

Inmitten dieser reizvollen Idylle bietet die Drei-Schluchten-Talsperre, die sowohl zur Energiegewinnung als auch zum Schutz vor Hochwasser erbaut wurde, einen bemerkenswerten Blickfang. Das Ausmaß dieses spektakulären Bauwerks wird Ihnen den Atem rauben und fantastische Fotomotive entstehen lassen. Während Sie die Schleusenanlage passieren, können Sie das mächtige Wunderwerk der Technik in Aktion erleben.

6. Tag: Yangtze-Kreuzfahrt

Drei Schluchten • Bootsfahrt auf einem Nebenfluss Yangtze-Kreuzfahrt

Verpflegung: Frühstück • Mittagessen • Abendessen • Unterkunft: 4-Sterne-Flusskreuzfahrtschiff (Landeskategorie)

Heute tauchen Sie noch einmal in die aufsehenerregende Uferlandschaft des Yangtze ein, dessen Schluchten Xiling, Wu und Qutang von begnadeter Schönheit sind. 200 Kilometer ist diese großartige Gebirgslandschaft lang, die türkisblaue Seitenarme offenbart. Mit einem Beiboot dringen Sie in die spektakuläre Uferlandschaft des Flusses vor und haben genügend Zeit für unvergessliche Fotoaufnahmen, bevor Sie zu Ihrem Kreuzfahrtschiff zurückkehren.

7. Tag: Yangtze-Kreuzfahrt

Geisterstadt Fengdu • Schluchtenlandschaft

Verpflegung: Frühstück • Mittagessen • Abendessen • Unterkunft: 4-Sterne-Flusskreuzfahrtschiff (Landeskategorie)

Auf Ihrer Kreuzfahrt begegnen Sie nicht nur traumhaften Landschaften, sondern auch malerischen Städten, die sich am Ufer des Yangtze befinden. Fengdu, eine wunderschöne Küstenstadt, wird Sie hundertprozentig begeistern. Sie besichtigen den älteren Teil des Ortes, der aufgrund des ansteigenden Wasserspiegels geräumt werden musste. Glücklicherweise sind die historischen Bauwerke dieser bemerkenswerten Geisterstadt, darunter viele taoistische und buddhistische Tempelanlagen, verschont geblieben.

8. Tag: Chongqing – Lhasa

Ausschiffung • Flug nach Lhasa • Nachmittags Freizeit

Verpflegung: Frühstück • Abendessen • Unterkunft: Thangka Hotel *** (Lhasa)

Heute setzen Sie Ihre China Rundreise auf dem Yangtze fort, die Sie in die Nähe des tibetischen Hochlandes führt. Sie verlassen das Kreuzfahrtschiff am frühen Morgen, um nach Lhasa, in die Hauptstadt von Tibet, zu fliegen. Die Stadt liegt in einer Höhe von 3.650 Metern, an die Sie sich zunächst gewöhnen müssen. Sie checken in Ihrem Hotel ein, von wo aus Sie Ihre neue Umgebung zunächst auf eigene Faust erkunden.

9. Tag: Lhasa

Potala-Palast • Jokhang-Tempel • Barkhor-Straße • Altstadt

Verpflegung: Frühstück • Abendessen • Unterkunft: Thangka Hotel *** (Lhasa)

Genießen Sie den heutigen Tag ihrer China Rundreise, den Sie in Lhasa, der tibetischen Hauptstadt, verbringen. Lassen Sie die zauberhafte Stadt, die sich im Herzen des Hochlandes, das auch als „Dach der Welt“ bezeichnet wird, auf sich wirken. Zentrum und Hauptattraktion ist der Potala-Palast, der dem Dalai Lama als Regierungssitz und Residenz diente. Das Ausmaß dieser heiligen Stätte, die sich auf einer Fläche von 105.000 Quadratmetern ausdehnt, ist unvorstellbar. Das architektonische Meisterwerk gilt als einzigartiges Gesamtkunstwerk, das längst Teil des bedeutenden UNESCO-Weltkulturerbes ist.

Zahlreiche Meditationshallen und Kapellen laden zu einem faszinierenden Rundgang ein, auf dem Sie die privaten Gemächer des Dalai Lama zu Gesicht bekommen. Ein weiteres zentrales Heiligtum von Lhasa ist der Jokhang-Tempel, der ein regelrechtes Pilgerziel für zahlreiche Gläubige ist, die den Aufenthalt für ein stilles Gebet nutzen wollen. Das aufsehenerregende Bauwerk, das von Gebetsmühlen flankiert und mit vergoldeten Bronzeziegeln bedeckt ist, erhebt sich inmitten der historischen Altstadt. Unweit entfernt können Sie in das lebhafte Treiben eines traditionellen Marktes eintauchen und die Atmosphäre von Lhasa spüren.

10. Tag: Lhasa

Ausflug zum Yamdrok-See • Familienbesuch Yamdrok-See

Verpflegung: Frühstück • Abendessen • Unterkunft: Thangka Hotel *** (Lhasa)

Wie ein breiter Fluss bahnt der malerische See Yamzhog Yumco sich seinen Weg durch die tibetische Gebirgslandschaft. „Grüner Jadesee der oberen Alm“ wird dieses 638 Quadratkilometer große Gewässer auch genannt, das sich in einer Höhe von über 4.440 Metern erstreckt. Lernen Sie dieses faszinierende Gewässer, das bis zu 40 Meter tief und 130 Kilometer lang ist, aus der Nähe kennen und nehmen Sie unvergessliche Fotoaufnahmen mit nach Hause.

Von Lhasa aus fahren Sie den Friendship Highway entlang, bis Sie ein höher gelegenes Plateau erreichen, das Ihnen eine atemberaubende Aussicht auf das weitläufige Gewässer gewährt. An der nördlichen Seite wird das Seeufer von einem Wasserkraftwerk flankiert, das zu den größten Anlagen Tibets gehört. Nach einer aufregenden Besichtigungstour treten Sie die Rückfahrt nach Lhasa an. Sie können den Ausflug mit einer Sightseeingtour durch Lhasa krönen oder das Leben hiesiger Einwohner kennenlernen.

11. Tag: Lhasa – Xian

Fahrt mit der Tibet-Bahn, Tibetisches Hochplateau

Verpflegung: Frühstück • Unterkunft: Schlafwagen 1. Klasse (4-Bett-Abteil)

Heute müssen Sie von Tibet Abschied nehmen und fahren mit der legendären Tibet-Bahn, mit der Sie die ausgefallene Landschaft dieser sagenumwobenen Destination ein letztes Mal durchqueren, nach Xian, wo ästhetische Bauwerke und archäologische Ausgrabungsstätten auf Sie warten. Genießen Sie die Fahrt, auf der Sie einen letzten Blick von den Gipfeln des tibetischen Hochlandes werfen.

12. Tag: Xian

Tibet-Bahn • Ankunft in Xian

Unterkunft: Grand New World Hotel **** (Xian)

Die Zugfahrt auf einer der eindrucksvollsten Bahnstrecken Chinas dauert heute noch den ganzen Tag an, bis Sie die alte Kaiserstadt Xian am späten Nachmittag erreichen. Langsam können Sie sich auf Ihrer China Rundreise wieder an tiefer gelegene Höhenlagen gewöhnen, sobald die Bahn die weitläufigen Landschaften Zentralchinas passiert. Die architektonischen Highlights von Xian, einer reizvollen Stadt an der Seidenstraße, werden Sie mit Sicherheit begeistern. Obstplantagen und Flüsse dominieren die fruchtbare Landschaft und verschaffen dem Etappenziel eine atemberaubende Kulisse.

13. Tag: Xian

Terrakotta-Armee mit Bronzewagen • Heilkräutermarkt

Verpflegung: Frühstück • Mittagessen • Unterkunft: Grand New World Hotel **** (Xi'an)

Freuen Sie sich auf einen ereignisreichen Urlaubstag, der Sie zur weltbekannten Terrakotta-Armee führt. Die archäologische Fundstätte umfasst über 7.000 Tonfiguren, die einst detailgetreu und lebensgroß kreiert wurden. Die Tonkrieger, die in Form einer riesigen Armee in Erscheinung treten, sind mit Pferden, Kriegswagen und Waffen ausgestattet, die äußerst gut erhalten sind. 700.000 Arbeiter waren für die Fertigung dieser einzigartigen Meisterwerke notwendig. Den Bau gab der einstige Kaiser Qin Shihuangdi in Auftrag, der die Terrakotta-Armee für seine zukünftige Grabkammer benötigte.

14. Tag: Xian – Peking

Stadtmauer • Alststadt • Große Moschee • Kleine Wildganspagode

Nachtzugfahrt im 4-Bett-Abteil 1. Klasse nach Peking
Verpflegung: Frühstück • Abendessen • Unterkunft: Schlafwagen 1. Klasse (4-Bett-Abteil)

Xian verfügt über zahlreiche sensationelle Attraktionen, zu denen die Stadtmauer gehört, welche den Ort auf einer Länge von über 13 Kilometern umschließt. Die imposante Befestigungsmauer, die eine Breite von 12 bis 14 Metern aufweist, ist vollständig begehbar und für Besucher, die in die Geschichte von Xian eintauchen wollen, fast schon ein Muss. Majestätische Türme, Zinnen und zahlreiche Tore, die durch Zugbrücken erweitert wurden, schaffen ein mondänes Gesamtkunstwerk, das Hobbyfotografen magisch anzieht.

Noch heute ist das traditionelle Leben der Bevölkerung allerorts sichtbar. Typisch sind die Märkte und die Garküchen, die sich entlang der Gassen verteilen. Als Verkehrsknotenpunkt und bedeutende Stadt an der Seidenstraße vereint Xian mehrere Kulturen, die sich in der Architektur widerspiegeln. Nennenswerte Beispiele sind die Große Moschee und die Wildganspagode, die islamische und buddhistische Stilelemente erkennen lassen. Nach Anbruch der Dunkelheit beziehen Sie das Abteil eines Nachtzuges, der Sie nach Peking, in die chinesische Hauptstadt, bringt.

Oder: Statt Große Moschee - Wohndorf der Familie Gao

15. Tag: Peking

Himmelstempel • Tian’anmen-Platz • Kaiserpalast • Kohlehügel

Verpflegung: Frühstück • Mittagessen • Unterkunft: Vision Hotel ****(*) (Peking)
Peking ist mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten gesegnet, die für spannende Sightseeingtouren sorgen. Erleben Sie das Flair einer Millionenmetropole, die zu den meistbesuchten Reisezielen weltweit gehört. Eines der bekanntesten Highlights ist der Himmelstempel, der sich auf einem mehrstufigen Plateau erhebt. Der anmutige Rundbau wurde in der Vergangenheit mit Opfergaben bestückt, um für ertragreiche Ernten zu beten. Auch heute noch ist der Himmelstempel eine bedeutende Gebetsstätte, die nicht nur von Einheimischen, sondern auch von Touristen besucht wird.

Im Herzen Pekings erstreckt sich der rund 40 Hektar große Tian'anmen-Platz, auch Platz des himmlischen Friedens genannt, an dessen Rand sich ein Mausoleum befindet, in dem der einbalsamierte Leichnam des früheren Staatspräsidenten Mao Zedong untergebracht ist. Der Tian'anmen-Platz ist durch das Tor des himmlischen Friedens erreichbar und neben der Verbotenen Stadt gelegen, die von prachtvollen Befestigungsmauern, Pavillons und Palästen eingefasst ist. Von hier aus haben Sie einen hervorragenden Blick auf den Kohlehügel, dem Hausberg der Stadt, von dessen Gipfel Sie eine uneingeschränkte Rundumsicht über Peking genießen.

16. Tag: Peking

Sommerpalast • Große Mauer • Vogelnest • Abschiedsessen

Verpflegung: Frühstück • Abendessen • Picknick • Unterkunft: Vision Hotel ****(*) (Peking)

Heute ist der majestätische Sommerpalast Teil Ihrer Sightseeingtour, dessen Gartenanlagen, Brücken und Pavillons weltweit Aufsehen erregen. Genießen Sie einen Spaziergang entlang der Wanderpfade, die sich ihren Weg durch die üppig bewachsene Anlage bahnen. Vollkommen gegensätzlich erscheint das „Vogelnest“, das Nationalstadion Pekings, das 2008 Austragungsort der Olympischen Spiele war. Peking ist für ein weiteres monumentales Bauwerk bekannt, das Ihnen den Atem rauben wird.

Die Chinesische Mauer, die sich nur wenige Kilometer außerhalb der Millionenmetropole ausdehnt, gehört mit einer Länge von fast 9.000 Kilometern zu den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten weltweit. Ein Besuch dieses architektonischen Kunstwerks ist vor allem bei Sonnenuntergang ein Genuss, wenn die Besucherzahlen langsam zurückgehen und Sie das Bauwerk für sich allein beanspruchen können. Lassen Sie sich am Abend eine landestypische Pekingente schmecken, während Sie sich mit Gleichgesinnten über die erlebnisreiche China Rundreise austauschen.

17. Tag: Peking – Deutschland