thailand

Tauchen und Schnorcheln Koh Lanta

Heimat der begehrtesten Tauchreviere

Die südthailändische Andamanensee ist Heimat der begehrtesten Tauchreviere des Landes. Korallenriffe, glasklares Wasser für eine enorme Sichtweite, eine bunte Fischvielfalt und eine Population vieler großer und seltener Meeresbewohner machen hier das Tauchen und Schnorcheln so abwechslungsreich und interessant.

Auch laden versunkene Wracks und steile Feswände zu abenteuerlichen Tauchgängen ein. Eine Vielzahl renommierter Tauchschulen bieten ihre Dienste an den verschiedenen Urlaubsorten an, und besonders die Insel Koh Lanta ist bekannt für ihre qualitativ hochwertigen Tauchschulen und Basen, die auch speziell für Anfänger immer spannende Touren bereit halten. Aber auch die erfahrensten Taucher erleben in der Andamanensee unvergessliche Tauchabenteuer, die sie ins Schwärmen bringen.

Tauchen und Schnorcheln um Koh Lanta

Das Tauchrevier von Hin Daeng und Hin Muang steht auf der Liste der 10 weltbesten Tauchregionen, und ist am besten von der thailändischen Insel Koh Lanta aus zu erreichen. Hin Daeng besticht mit abenteuerlichen Steilwänden aus Kalkstein, wo man bunte Fisch-Schwärme, Seefächer, Harkorallen, Weichkorallen, Walhaie, Mantas und Barrakudas erleben kann. Hin Muang, der violette Felsen, bezaubert mit seinem Bewuchs von lila Weichkorallen auf einer Länge von 200 Metern. Auch leuchtend rote und orange Fächerkorallen, eine facettenreiche Fischvielfalt und zahlreiche Anemonen lassen die Herzen der Taucher hier höher schlagen.

Urlaub auf Koh Lanta, Höhlen und Wracks beim Tauchen und Schnorcheln

Thailand Reisen gestalten sich vor allem für Taucher und Schnorchler besonders abenteuerlich. Ein wahres Eldorado können Höhlentaucher rund um Koh Ha finden. Koh Ha, die fünf Inseln bezaubern mit Höhlen mit enorm klarem Wasser, einer sehr guten Belichtung und einer abenteuerlichen Sicht bis in eine Tiefe von 25 Meter. Für Wracktaucher ist das 85 Meter lange, versunkene Passagierschiff King Cruiser ein absoluter Traum. Korallen und Seeanemonen, aber auch Maschinenraum, Kapitäns-Kajüte und Passagierbereich sind hier sehr sehenswert.

Schnorchelausflug nach Koh Rok

Schnorchel, Taucherbrille und Flossen angezogen, und schon kann man sich von den meisten Stränden direkt ins Abenteuer stürzen. Auch während zahlreicher Ausflüge per Boot oder Kajak rund um die Insel, sollte man immer seine Taucherbrille zur Hand haben. Die Unterwasserwelt ist hier einfach an allen Stellen sensationell. Besonders zu empfehlen ist ein Ausflug nach Koh Rok. Hier erleben die Besucher den herrlich feinen Pudersand-Strand, aber auch das Schnorchelgebiet und das Riff direkt vor dem Strand. Die Kalksteininseln Koh Mook und Koh Waen bestechen mit Korallen und fantastischen Meeresbewohnern. Ob auf eigene Faust, mit einem Kajak, ob mit einer geführten Tour, oder einfach nur vom Strand aus, die Unterwasserwelt Thailands ist genial und verzaubert jeden, der diese durch die Taucherbrille betrachtet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Erklärung zu den cookies