your site title here

taiwan

Regionen von Taiwan

Als Urlaubsland ist Taiwan noch relativ unbekannt und unpopulär

taiwan-karte-klDabei bietet die Insel Formosa, wie sie von den alten portugiesischen Seefahrern genannt wurde, ein breites Spektrum an Unternehmungen, Ausflügen und Erlebnissen.

Das Land verzaubert nicht nur mit seiner außergewöhnlichen Fauna und Flora, dem gewaltigen und abwechslungsreichen Naturparadies, sondern auch mit seiner gigantischen Metropole Taipeh, welche sich gut mit anderen glamourösen Städten Asiens messen kann.

Der Norden der Insel, mehr als nur die Hauptstadt

Natürlich muss man bei einem Aufenthalt im Norden der Insel die taiwanische Hauptstadt Taipeh besuchen. Taipei ist sowohl das wirtschaftliche, als auch das kulturelle Zentrum der Insel. Die Hauptstadt bietet ein abwechslungsreiches Programm.

Von ausgiebigem Shopping in den grandiosen Malls oder den Märkten, über Besuche in den zahlreichen Tempeln, bis hin zu den gigantischen Wolkenkratzern, von dessen Aussichts-Plattformen man eine überwältigende Aussicht über die Metropole erhält, Langeweile kommt in Taipei garantiert nie auf. Doch ebenfalls bezaubernd präsentiert sich die Nordküste der Insel. Sie ist wild, ursprünglich und versprüht magischen Charme.

asiago-topseller

Taiwan und Bali
Kombireisen

taipeh
Erkunden Sie Taipeh die Hauptstadt von Taiwan
und Strandurlaub auf Bali

Taiwan und Myanmar
Reisen & Rundreisen

myanmar-rundreise-02
Taipeh besichtigen und Rundreisen & Baden
in Myanmar

Taiwan und Philippinen
Kombireisen

philippinen-04
Städtereise Taipeh mit Manila & Strandurlaub auf Boracay oder Palawan

Taiwan und Vietnam
Reisen & Rundreisen

vietnam-intensiv
Rundreisen und Baden in Vietnam und Taipeh in Taiwan besichtigen

Keelung ist eine moderne Hafenstadt mit romantischem Flair. Eine wichtige Sehenswürdigkeit ist hier die weiße Statue der buddhistischen Göttin der Barmherzigkeit, welche sich auf einem Berg über Keelung erhebt. Von hier aus erhält man einen genialen Ausblick über die Küste.

Akaohsiung-taiwanuch der Nachtmarkt von Keelung ist empfehlenswert. In Yangmingshan, einer Bergregion unweit der Hauptstadt befindet sich ein bezaubernder Nationalpark, der mit seinen Wasserfällen, grünen Hügeln und Reisterrassen verführt. Faszinierend erlebt man hier die Kirschblüte im Frühjahr, und dieser Nationalpark lädt zu ausgedehnten Spaziergängen, Wanderungen und Picknicks ein.

Auch der Küstenort Tanshui ist ein Must-see im Norden Taiwans. Das alte Fort ist bezaubernd, und in diesem Ort erlebt man die vielleicht schönsten Sonnenuntergänge des Landes. Ebenfalls sehenswert sind die Meeresskulpturen von Yehliu. Der Yehliu Geopark an der sanft abfallenden Küste bringt die Besucher mit seinen von der Natur gebildeten Statuen aus Sandstein und Lavastein ins Staunen. Auch die buddhistischen Tempel und Pagoden am grünen Löwenkopfberg sollte man bei einer Rundreise durch den Norden Samosas nicht missen.

Der Osten Taiwans

taroko-schlucht-taiwanFaszinierend sind die kalten Quellen von Su`ao. Diese stark mineralhaltigen Quellen haben eine Temperatur von etwa 22° Celsius, und ihnen wird eine heilende Wirkung nachgesagt. Ein weiterer Höhepunkt im Osten Taiwans ist der Taroko Nationalpark, der mit seiner Taroko Schlucht ein absoluter Besuchermagnet ist. Eine weitere Besonderheit dieses Nationalparks ist seine abwechslungsreiche Vegetation.

Vom alpinen Nadelwald über immergrüne, subtropische Mischwälder, bis hin zum tropischen Regenwald ist alles hier zu finden. Auch die Cingshui Klippen sollte man gesehen haben, da diese zu den steilsten Klippen der Welt zählen. Auch die Strände im Osten Taiwans sind bemerkenswert und einzigartig. Besonders die schwarzen Sandstrände entlang der Ostküste bezaubern mit ihren Buchten.

Der Süden Taiwans

Die Südküste Taiwans präsentiert sich mit tropischen Stränden im Nationalpark Kenting. Die quirlige Hafenstadt Kaohsiung ist die zweitgrößte Metropole in Taiwan. Hier sollte man unbedingt den Sanfong Tempel, der die Glaubensrichtungen Schamanismus, Taoismus und Buddhismus in einer Tempelanlage vereint, gesehen haben.

Auch die Tempel und Pagoden am Lotus See sind absolut bezaubernd, und auch die Kathedrale des heiligen Rosenkranzes ist in Kaohsiung sehenswert. Doch Kaohsiung ist auch ein absolutes Shopping Eldorado. Die Dream Mall ist eines der größten Einkaufszentren in Asien, und auch die Nachtmärkte der Metropole sind atemberaubend. Im Süden präsentiert sich Taiwan mit all seinen Gegensätzen. Turbulente Metropolen wechseln sich mit ursprünglichen, traditionellen Dörfern ab. Hier erlebt man die Bevölkerung bei ihrer Feldarbeit. Reisplantagen, welche noch auf alt hergebrachte Weise mit Hand Und Ochsenkarren bestellt werden findet man hier genauso wie traumhafte Strände und gigantische Wolkenkratzer.

Taiwan, das Zentrum der Insel entdecken

Im Zentrum der Insel befindet sich die Stadt Lukang, die für ihre immense Zahl an Tempel bekannt ist. Besonders eindrucksvoll ist der Matsu Tempel, der zu Ehren der Kaiserin des Himmels errichtet wurde. Das romatischste Ausflugsziel im Zentrum Taiwans ist der Sonne-Mond-See.

tempel-keelung-taiwanVom Wenwu Tempel erhält man hier ein unvergessliches Panorama über den See. Wanderungen um den See führen die Gäste zu kleinen Dörfern der Ureinwohner, man kann idyllische Bootsfahrten auf dem See unternehmen, oder auch das bunte Schmetterlingsmuseum besuchen.

Die schönsten Sonnenaufgänge erlebt man in Taiwan am Alsihan, dem Berg Ali. Hier erlebt man zauberhafte Fahrten mit der Bergeisenbahn, aber auch ausgedehnte Spaziergänge versetzen die Besucher ins Staunen. Tempel und eine traumhafte Natur, nebelverhangene Berggipfel und mystische Seen machen einen Besuch am Alishan unvergesslich.

Taiwans Inselwelt

Zwischen Taiwan und dem chinesischen Festland befinden sich die 64 Inseln des Penghu Archipels. Traumhafte Strände, und ein sehr ursprüngliches Land lassen die Besucher hier himmlische Ruhe finden. Lanyu, die Orchideeninsel ist wild romantisch, mit steilen Küsten und satten Regenwäldern.

Auf Lanyu sind auch heute noch die Yami, ein Urvolk Taiwans, sesshaft. Hier lernen die Besucher alte Sitten und Gebräuche dieser Ureinwohner kennen, welche dieses freundliche Volk gerne an ihre Gäste weitergibt. Weitere Inseln wie Kinmen, den Matsu Archipel oder Lutao sind ebenfalls Höhepunkte einer Rundreise durch Taiwan und schenken herrlich beeindruckende Momente in diesem zauberhaften Land.