taiwan

Taiwan Einreisebestimmungen

Für die meisten EU-Bürger reicht ein gültiger Reisepass

taiwan-karte-kl

Bei einem Aufenthalt in Taiwan bis zu 30 Tagen kein Visum benötigt. Für eine längere Aufenthaltsgenehmigung wird ein Visa benötigt, für welches bei der jeweiligen Botschaft oder Landesvertretung im Heimatland angesucht werden muss.

Die Visabestimmungen unterliegen jedoch einem ständigen Änderungsprozess, deshalb ist es ratsam, sich rechtzeitig vor Reiseantritt bei den Taipeh Vertretungen zu erkundigen. Weiters muss bei Einreise nach Taiwan der Reisepass noch für ein halbes Jahr gültig sein, und auch Kinder müssen in Besitz eines eigenen Reisedokumentes sein.

Ebenfalls ist ein gültiges Rückflugticket oder ein gebuchter Weiterflug Pflicht, um einreisen zu dürfen. Für jegliche Visafragen wendet man sich an die jeweilige Taipeh Vertretung im Heimatland.

Impfbestimmungen

Die einzige vorgeschriebenen Impfungen für Taiwan bestehen für alle, die aus einem von der Welt Gesundheitsorganisation, WHO, ausgewiesenen Land mit hohem Gelbfieber Infektionsrisiko einreisen. Dies sind die einzigen Impfbestimmungen die verpflichtend sind, jedoch sollte man auf jeden Fall, wie auch im Heimatland, eine wirksame Tetanus Impfung, sowie einen Diphterie Schutz besitzen. Taiwan ist ein Land mit einem sehr geringen Malaria Risiko und gilt als absolut sicher. Hepatitis A und B ist eine empfohlene Impfung, wobei Hepatitis B nur bei Kontakt mit Blut oder Körperflüssigkeiten übertragen werden kann. Bei natürlicher Hygiene, wie regelmäßigem Hände waschen, wird das Risiko eine ansteckende Krankheit zu bekommen, stark minimiert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Infos. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf