your site title here

sumatrareiseangebote

Insel Sumatra Indonesien

Sumatra - Nationalparks, Orang Utans und lange weiße Traumstrände

Indonesien, traumhafte Urlaubsdestination in Südostasien, die mit ihrer abwechslungsreichen und wilden Inselwelt verzaubert. Java, Borneo und Bali versprechen paradiesische Urlaubstage. Besonders die Insel Sumatra betört mit ihrer üppigen Fauna und Flora. Sumatra ist Heimat von Elefanten, Tigern und Orang Utans. Blühende und duftende Orchideen und Palmen schenken der Insel den besonderen Charme, und Kulturschätze, Märkte und eine atemberaubende Unterwasserwelt machen einen Urlaub auf Sumatra so unvergesslich.

Sumatra in Indonesien, Wissenswertes über das Land und die Insel

Indonesien ist mit 17.508 Inseln der größte Inselstaat der Welt, und klingeende Namen wie Java, Borneo, Sumatra und Bali lassen Fernweh aufkeimen. Die Hauptstadt Indonesiens, Jakarta, die gigantische Metropole liegt auf der Insel Java. Sumatra liegt im Westen Indonesiens, und die Inselkette des Landes reicht von Sumatra über Java und Bali bis vor Neuguinea. Die Hauptinsel Indonesiens, Java mit Jakarta, liegt südöstlich Sumatras und ist durch die 40 Kilometer breite Sundastraße getrennt. In der südlichen Sundastraße liegen zahlreiche Vulkaninseln, von denen der wilde Vulkan Krakatau wohl der bekannteste ist. Der 816 Meter hohe Vulkan Krakatau mit seinem Anak Krakatau, dem Sohn des Vulkans Krakatau, bietet immer wieder ein legendäres Schauspiel mit Lavaflüssen und Explosionen.

Last Minute Reisen
Pauschalreisen

last-minute
Last Minute Reisen
Asien, Indischer Ozean, Karibik, Afrika und Europa

Günstige Flüge
weltweit buchen

fluege
Linenflüge
weltweit günstig
Flüge buchen

Reiseschnäppchen

für Ihre Asienreise

neon-reisen
Exklusive Reiseangebote
für Ihre Reisen nach Asien
finden Sie hier

Kreuzfahrten und
Flusskreuzfahrten

kreuzfahrt
Kreuzfahrten
Hochsee- und Flusskreuzfahrten
 

Die Insel Sumatra, tropisch und abwechslungsreich

Die Natur der Insel Sumatra ist facettenreich und vielfältig. Steile zerklüftete Küsten, endlose, feine Sandstrände, tropischer, dichter Regenwald, Vulkane und fruchtbare Ebenen, tiefe Schluchten, Wasserfälle und vieles mehr, sorgen für einen farbenfrohen Urlaubsaufenthalt. Rund 35 aktive Vulkane, darunter auch der Vulkan Krakatau, schenken eindrucksvolle Momente, besonders nach Sonnenuntergang, oder wenn sich früh morgens der Dunst um die Krater hebt. Ein besonderes Highlight ist auch ein Besuch in einem der drei großen Nationalparks, welche für den Schutz der einzigartigen Fauna und Flora Sumatras einstehen. Im Gunung Leuser Nationalpark können die Gäste Tiger, Nashörner, Affen und auch die Urang Utans hautnah erleben.

Hier erfahren die Besucher auch viel über die Artenschutzprogramme, können bei der Fütterung der Elefanten und Affen tatkräftig zur Hand gehen, und viel Wissenswertes über Land und Leute erfahren. Der Kerinchi Seblat Nationalpark liegt im mittleren Westen der Insel Sumatra und ist besonders bei Aktivurlaubern überaus beliebt. Hier befindet sich auch der 3.805 Meter hohe Schichtvulkan Kerinchi, welcher immer noch aktiv ist. Im Kerinchi Nationalpark trifft man auch auf die größte Blume der Welt. Die Rafflesia Arnoldii hat einen Blütendurchmesser von 1 Meter, doch verströmt sie, wie auch die Titan Arum, welche eine aufrechte Blüte von bis zu 3 Metern erreichen kann, einen aufdringlichen, nach Aas riechenden Duft. Im Kerinchi Nationalpark befindet sich auch der höchste Kratersee Südostasiens, der Danau Gunung Tujuh, und auch heiße Quellen und tosende Wasserfälle schenken ein abenteuerliches Naturerlebnis.

Der Way Kambas Nationalpark ist bekannt für seine Aufzuchts-Station für die gefährdeten Sumatra Nashörner. Die Sümpfe und Savannen dieses Parkes laden zur spannenden Vogelbeobachtung ein. Die nördlicheste Provinz Indonesiens auf Sumatra, Aceh, mit der Hauptstadt Banda Aceh hat durch den verheerenden Tsunami von 2004 traurige Bekanntschaft weltweit erlangt. Banda Aceh hat sich nach und nach von diesem tragischen Unglück erholt, und ist gestärkt aus der Katastrophe hervorgegangen. Banda Aceh besticht mit herrlichen Badestränden, Tauchregionen und Schnorchelgebieten. Auch die Elefanten-Trekkings und Raftingtouren sind in der herrlichen Natur Banda Acehs legendär.

Sumatra erleben, Baden und Kultur

Sehenswert ist die enorme und wunderschöne Moschee in Banda Aceh, welche mit ihren sieben Kuppeln und der Architektur im Mogul Stil verzaubert. Auch das Museum von Aceh mit den Sultansgräber und den Relikten aus der Kolonialzeit ist überaus sehenswert. Medan, die Hauptstadt Nord-Sumatras ist eine typische Metropole Südostasiens, laut und quirlig, bunt und aufregend. Ein besonderer Höhepunkt ist hier der Meriamman Tempel und auch die große Moschee. Auch der Maimoon Palast ist einfach zauberhaft. Natürlich bietet Medan auch gigantische Shopping Mall, das Sun Plaza, bietet Einkaufsvergnügen der Sonderklasse.

Die endlosen Sandstrände und das türkisfarbene Meer laden auf Sumatra überall zum Baden und zum Relaxen ein. Ein absoluter Geheimtipp ist der 30 Kilometer westlich gelegene Archipel Pulau Banyak, welcher zur Provinz Aceh auf Sumatra zählt. Hier erleben die Reisenden ein absolutes Robinson Crusoe Feeling, und erleben eine sagenhafte Welt aus Bilderbuchinseln. Palmenstrände so weit das Auge reicht und Ruhe, die perfekt ist, um die Seele baumeln zu lassen.

Erleben Sie mit AsiaGi die indonesische Insel Sumatra