srilankan-airlines

SriLankan Airlines

SriLankan Airlines mit Sitz am Bandaranaike International Airport

Die Fluggesellschaft SriLankan Airlines ist in Sri Lanka beheimatet und hat ihren Hauptsitz in der Stadt Katunayake, nahe der sri-lankischen Hauptstadt Colombo. Die Flugzeuge dieser Airline haben ihre Basis auf dem Bandaranaike International Airport. SriLankan Airlines aus Sri Lanka mit Sitz in Katunayake und Colombo, Informationen und günstige Reiseangebote für Ihren Urlaub mit SriLankan Airlines.

Dieser Flughafen ist der einzige internationale Airport im Land und wird zugleich zivil und militärisch genutzt. Die SriLankan Airlines besteht seit 1979, damals noch unter dem Namen "Air Lanka". Zu Beginn arbeitete das Unternehmen mit zwei geleasten Boeing 707 Flugzeugen, die beispielsweise die Ziele Bangkok, Mumbai, Frankfurt am Main, London, Chennai, Singapur und Colombo anflogen. Nach und nach konnte die Fluggesellschaft wachsen und profitierte unter anderem auch von Entwicklungshilfeleistungen europäischer Länder. So konnten 1990 bereits 26 verschiedene Flugziele von "Air Lanka" bedient werden.

asiago-topseller

Sri Lanka Rundreise
Strandurlaub & Kultur,
Tee und Natur

sri lanka 01
©iStockphoto.com/SSCHNITTLABOR
12-tägige Rundreise
Sept - Nov 2018
10 Nächte ab € 1.399,-

Große Sri Lanka
Rundreise & Baden an Traumstränden

sri lanka 02
©iStockphoto.com/szefei
16-tägige Rundreise
Okt 2018 - Dez 2019
15 Nächte ab € 1.599,-

Tropeninsel im Indischen Ozean - Sri Lanka Rundreise & Baden

sri lanka 04
©iStockphoto.com/platongkoh
12-tägige Rundreise
Januar - Dezember 2019
11 Nächte ab € 1.299,-

Sri Lanka Rundreise &
Baden auf einer Trauminsel der Malediven

sri lanka 03
©iStockphoto.com/Sean Pavone
15-tägige Rundreise
07.11.2018 - 20.11.2018
13 Nächte ab € 2.499,-
 

Air Lanka wurde 1999 in SriLankan Airlines umgenannt

Nachdem dann im Jahr 1992 der erste Airbus A380 gekauft wurde, wurden nach und nach alle Flugzeuge durch neue Maschinen von Airbus ersetzt. Während der Periode von 1998 bis 2008 bestand eine Partnerschaft mit dem Fluganbieter Emirates, welcher 40 Prozent an "Air Lanka" Airlines übernahm. So kam es 1999 zur Namensänderung hin zum heute bekannten "SriLankan Airlines".

Im Jahr 2010 gab die sri-lankische Regierung bekannt, die ehemals von Emirates übernommenen 40 Prozent am Unternehmen zurückzukaufen. Heute beschäftigt die Airline ungefähr 5900 Menschen insgesamt und ist stetig wachsend, um guten Service und die bestmögliche Qualität bei jedem Flug anbieten zu können.

Zum 1.5.2014 tritt SriLankan der Luftfahrtallianz "oneworld" als Vollmitglied bei. Damit hat die Fluggesellschaft nach umfangreichen Prüfungen als erster Anbieter des indischen Subkontinents das Privileg, Mitglied in einem globalen Zusammenschluss von Fluggesellschaften zu werden. Hieraus ergeben sich besonders für Vielflieger Vorteile und dank dem weltweiten Netzwerk von "oneworld" bestehen Verbindungen zu fast 1000 Zielen in über 150 Ländern.

Destinationen der SriLankan Airlines

SriLankan Airlines fliegt rund um den Globus 74 Ziele an, die sich auf 37 verschiedene Länder in Europa, Asien, dem Mittleren Osten, Nordamerika, Australien und Südafrika verteilen. In Europa wird neben dem Flughafen Frankfurt auch Paris CDG, Zürich in der Schweiz, London Heathrow, Rom-Fiumicino und Mailand-Malpensa angeflogen. Ein Nonstop-Flug von Frankfurt zum Flughafen Colombo auf Sri Lanka dauert zwischen zehn und elf Stunden.

Flughafen Colombo ist Sitz der Airline

Eine besondere Beudeutung kommt dem Flughafen Malé auf den Malediven zu, denn zwischen dem Airport Colombo und dem Airport Male finden bis zu sechs Mal täglich Flüge von SriLankan statt. Für Gäste, die beispielsweise ihren Urlaub auf den Malediven verbringen, aber gerne möglichst viele Eindrücke bekommen und Orte sehen möchten, kann ein Stopover in Colombo eine gute Wahl sein. So können zwei oder mehr Tage in Colombo verbracht werden, um dann mit SriLankan zum eigentlichen Ziel weiterzufliegen. Solch ein Stopover ist auch bei Flügen mit SriLankan nach Thailand zum Bangkok Airport möglich. Auch hier kann man sich einen oder mehrere Tage die Stadt Colombo und die Umgebung drum herum ansehen, um dann weiter zum Airport Bangkok in Thailand zu fliegen.

Insgesamt besitzt SriLankan eine Flotte von 21 Flugzeugen. Dies sind sechs Maschinen des Typs Airbus A340, sieben A330 und acht Mal der Airbus A320. Bei allen Flugzeugen wird Wert auf technische Wartung und einen möglichst angenehmen Aufenthalt für den Gast gelegt. Unterteilt werden die Plätze wie meistens in die Economy und die Business Class. Gemeinsam haben beide Klassen das Angebot an Verpflegung und Unterhaltung während des Fluges. So werden Filme, Radiosendungen und sogar Videospiele für die Passagiere angeboten, um den Flug so kurzweilig wie möglich zu gestalten.

Auch ein Bonusprogramm für Vielflieger wird angeboten, das sich "Flysmiles" nennt. Dies hat über 100.000 Mitglieder, die nun dank der oneworld-Mitgliedschaft noch mehr profitieren können. Denn damit können die Flysmiles-Karteninhaber auch auf Flügen von oneworld Mitgliedsfluggesellschaften wie Quantas, Airberlin, Finnair, S7 oder American Airlines sparen und Meilen sammeln.

Innerhalb von Flysmiles wird zwischen Platinum-Karten, dem Goldstatus und Classic unterschieden, je nach der Häufigkeit, mit der geflogen wird. Damit bietet SriLankan Airlines seinen Passagieren viele Flugziele auf der ganzen Welt und hat sich seit 1979 auf seinem Platz als Fluggesellschaft von Sri Lanka behaupten können.

SriLankan Airlines - Ihr Urlaubsflieger

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Erklärung zu den cookies