Kombireisen - Ihr ganz persönlicher Pauschalurlaub nach Ihren Wünschen

Malediven Kombireise

Malediven Kombireisen - Der perfekte Urlaubsmix. Ihr ganz persönlicher Pauschalurlaub nach Ihren Wünschen!

Malediven individuell buchen

Last Minute Urlaub - Unsere besten Deals zu TOP-Preisen

Malediven Last Minute

Unsere Deals - Günstig zu den Malediven reisen. Ihre Pauschalreise zu einem TOP-Preis buchen.

Malediven Last Minute

Reiseideen für Sie gemacht

Reisepakete Malediven

Alle Pauschal-Reisepakete Malediven können Sie auch noch an Ihre Wünsche anpassen. Jetzt stöbern & buchen.

Malediven Reisepakete

Wo liegen die Malediven?

Die Malediven - zu Deutsch "Inselkette" - sind ein Archipel, das aus 19 Inselgruppen mit insgesamt 1196 Inseln besteht. Der Inselstaat liegt im Indischen Ozean, südwestlich von Indien und Sri Lanka.

Wie heißt die Hauptstadt der Malediven?

Die Hauptstadt der Malediven trägt den Namen Malé, bekannt ist sie für ihre farbenfrohen Gebäude und Moscheen. Sehenswert sind insbesondere die Freitagsmoschee, das Nationalmuseum sowie der Sultan Park. Er gilt als grüne Lunge der Stadt und begeistert mit exotischer Tier- und Pflanzenwelt.

Wie groß sind die Malediven?

Mit einer Fläche von 300 Quadratkilometern ist die Landfläche der Malediven etwa so groß wie die der Stadt München. Das Archipel bietet Reisenden eine Küstenlänge von 644 Kilometern, die höchste Erhebung liegt rund zwei Meter über dem Meeresspiegel. Insgesamt erstrecken sich die Malediven von Nord nach Süd über 870 Kilometer.

Wann ist die beste Reisezeit für die Malediven?

Aufgrund der Nähe zum Äquator ist das Klima konstant warm und tropisch, die Luftfeuchtigkeit ist hoch. Als beste Reisezeit gelten die Monate von November bis April, dann herrscht auf den Malediven Trockenzeit.

Wie viele Monate dauert die Regenzeit auf den Malediven?

Die Regenzeit beginnt im Mai und endet im Oktober. Insbesondere die Monate Juni und Juli sind geprägt von Wind und intensiven Niederschlägen.

Wie viele Stunden beträgt die Flugzeit auf die Malediven?

Ab Deutschland geht es - je nach Flughafen - nonstop in rund 10 bis 12 Stunden nach Malé. Von dort aus erfolgt der Transport per Wassertaxi oder Wasserflugzeug auf die Inseln. Mit Zwischenstopp in Abu Dhabi, Katar oder Mumbai verlängert sich die Reisezeit entsprechend um 2 bis 3 Stunden.

Wie groß ist der Zeitunterschied zwischen Deutschland und den Malediven?

Während der mitteleuropäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied zwischen Deutschland und den Malediven +3 Stunden, während der Winterzeit +4 Stunden.

Sind die Malediven ein sicheres Reiseland?

Ja. Die Kriminalität auf den reinen Resortinseln ist vergleichsweise niedrig. Taschendiebstahl und Handtaschenraub können an den Stränden oder in der Hauptstadt vorkommen. Lagen können sich schnell ändern, weswegen wir empfehlen, sich tagesaktuell auf der Seite des Auswärtigen Amtes zu informieren.

Ist für die Einreise auf die Malediven ein Visum notwendig?

Für die Einreise auf die Malediven ist ein Touristenvisum notwendig, es wird bei der Einreise erteilt und ist bis zu 30 Tage lang gültig. Wer länger bleiben möchte, muss dies vor Ort beantragen. Rechtsverbindliche Auskünfte zu allen Fragen rund um das Thema Visum erteilen die Botschaften der Malediven.

Welche Reisedokumente sind bei der Einreise vorzulegen?

Deutsche Staatsangehörige können mit einem Reisepass bzw. einem Kinderreisepass einreisen. Dabei gilt es zu beachten, dass sämtliche Reisedokumente bei der Einreise noch mindestens sechs Monate lang gültig sein müssen.

Welche Impfungen werden für die Malediven empfohlen?

Das Tropeninstitut spricht für alle Reisenden eine Impfempfehlung für Tetanus, Diphtherie oder Hepatitis A aus. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor der Abreise bei Ihrer Hausärztin, Ihrem Hausarzt oder dem Tropeninstitut über notwendige und verpflichtende Impfungen.

Welche Sprachen werden auf den Malediven gesprochen?

Die einzige offizielle Amtssprache der Malediven ist Dhivehi. Aktuell gewinnt die arabische Sprache an Bedeutung. In der Regel ist Englisch an touristisch geprägten Orten anzutreffen.

Wie heißt die offizielle Währung der Malediven?

Die Währung der Malediven heißt Rufiyaa. Auch der US-Dollar wird als legales Zahlungsmittel akzeptiert.

Wo kann ich auf den Malediven Geld wechseln?

Die Währung der Malediven kann nicht vorab getauscht werden. Dies ist erst bei der Ankunft am Flughafen oder bei einer Bankfiliale in Malé möglich. Dort befinden sich auch Geldautomaten. Viele der bewohnten Inseln sind weder mit Bankfilialen noch mit Geldautomaten ausgestattet.

Welche Kreditkarten werden auf den Malediven akzeptiert?

Internationale Kreditkarten wie Amex, Mastercard oder Visa werden in den Hotels und in vielen Geschäften und Restaurants akzeptiert.

Wie gut ist das Internet auf den Malediven?

Internet über WLAN ist auf den Malediven nicht besonders schnell. Alle Resorts bieten ihren Gästen kostenloses WLAN. Alternativ empfiehlt sich eine eigene Prepaid SIM-Karte, sie bietet größtmögliche Flexibilität an jedem Ort.

Welche Gerätestecker werden auf den Malediven benötigt?

Die Malediven verwenden Steckdosen des Typs D und G, weswegen für deutsche Geräte die Mitnahme eines entsprechenden Reiseadapters notwendig wird.