your site title here

mexiko-rundreise-kleine-gruppe

 laenderinfos-o reiseverlauf-g

Reiseinformationen Mexiko

Länderinformationen

karte-mexiko-klDenkt man an Mexiko, denkt man sofort an Menschen, welche breitkrempige Sombreros tragen, Tequila trinken und dazu Tortillas essen. Und es gibt noch weit mehr Klischees und Schlagwörter, die man sofort mit Mexiko verbindet. Lauschige Nächte bei klingender Mariachi Musik, kleine Chihuahuas, Kakteen und Chili gehören ebenso zu diesem Land wie die bunten Ponchos.

Doch Mexiko hat noch viel mehr zu bieten und ist ein facettenreiches Reiseland, welches mit endlosen Stränden und einer uralten, spannenden Kultur lockt. Die Pyramiden der Halbinsel Yucatan sind ebenso sehenswert wie sämtliche andere historische Stätten, archäologische Ausgrabungen und Festungen. Insgesamt stehen über 34 verschiedene Orte Mexikos auf der Liste der UNESCO und sind als Welterbe ausgezeichnet.

Natürlich besticht Mexiko auch mit den weltberühmten Stränden, allen voran der Strand von Acapulco, gefolgt von Cancun, Playa del Carmen und Cozumel. Weiße Strände, sich wiegende Palmen, glasklares Wasser und herrliche Tauchregionen laden zu entspannten Tagen am Meer ein. Mexiko ist somit ein Allround-Talent, bietet für jeden Geschmack das Richtige an und ist mit dem karibischen Meer, dem Pazifik und dem Golf von Mexiko die perfekte Kulisse für einen abwechslungsreichen und garantiert unvergesslichen Urlaub.

Mexiko, beste Reisezeit, Wetter und Klima

Mexiko besitzt zwei verschiedene Klimazonen. Der Norden liegt außerhalb des tropischen Klimas, während der Süden des Landes als tropische Klimazone gilt. Auch sind etwa zwei Drittel des Landes höher gelegene Plateaus oder Gebirgsregionen. Hier sind die Tage heiß, die Nächte jedoch kühl. Generell lädt Mexiko aber das ganze Jahr über zu entspannten Reisen ein. Die Regenzeit Mexikos dauert von Mai bis Oktober. Es kann täglich zu Schauern aber auch zu heftigen Regenfällen kommen. Doch ist es hier niemals ungemütlich grau und kalt.

Die Temperaturen sinken kaum unter die 30° Celsius Grenze und das Klima ist heiß und schwül. Die beste Reisezeit für den Süden des Landes, also Acapulco und Yucatan sind die Monate von November bis März. In diesen Monaten ist es trocken und heiß. Auch April und Mai sind für die südliche Region empfehlenswert, diese Monate gelten auch als relativ ruhige Reisemonate. Auch die Temperaturen des Nordens sind ganzjährig stabil und sinken tagsüber selten unter die 24° Celsius Grenze. Die Monate zwischen Juni und September sind hier sehr heiß und trocken.

Die Region des Landes mit den geringsten Niederschlägen ist die Baja California, die sich im Nordwesten befindet. Diese Region ist auch bei Surfern sehr beliebt. Von Januar bis März kann es in nördlichen mexikanischen Gebieten über 2000 Metern auch zu Schneefällen kommen.

Mexiko, Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Für die Einreise nach Mexiko benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Reisepass, auch Kinder brauchen einen eigenen Pass. Personalausweise gelten nicht als Reisedokument. Für Mexiko wird kein Visum vorab benötigt. Man erhält bei der Einreise eine sogenannte FMT Touristenkarte, die man auch zur Ausreise wieder benötigt. Dies Karte sollte gut im Reisepass verwahrt werden, bei Verlust der Karte muss diese kostenpflichtig durch eine neue Karte bei der Ausreise ersetzt werden.

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier veröffentlichten Einreise- und Visabestimmung übernehmen wir keine Gewähr, erkundigen Sie sich zum aktuellen Stand bei den zuständigen Behörden.

Mexiko, Zeitunterschied, Flugdauer und Strom

Die Urzeit in Mexiko liegt 7 Stunden hinter der deutschen Zeit. Hier gibt es keine Umstellung von Sommerzeit auf Winterzeit. Auch gibt es im Land zwei weitere spezifische Zeitzonen. Die Flugdauer von Deutschland nach Mexiko wird mit etwa 12 Stunden. Während des Fluges legt man circa 8600 Flugkilometer zurück. Die Netzspannung in Mexiko beträgt 127 Volt bei 60 Hertz. Es werden zwei,-oder 3-polige Flachstecker des Typs A und B verwendet, und Reiseadapter sind für deutsche Elektrogeräte notwendig.

Die Hauptstadt Mexikos - Mexiko City

Die Millionenmetropole Mexiko-Stadt wird vom legendären Zwillingsvulkan Popocatepetl und Iztaccihuatl und der Sierra Nevada umgeben. Mexiko City wurde 1325 von den Azteken gegründet. Heute ist Mexiko-Stadt mit über 23 Millionen Einwohnern eine pulsierende und quirlige Metropole, die mit einem interessanten Stadtbild aus modernen Gebäuden, spanischen Kolonialbauten, Tempel, Pyramiden und Aztekenpalästen verzaubert.

Die mexikanische Hauptstadt ist auch die Metropole der Theater und unbedingt sollte man hier das beeindruckende Pallacio de Bellas Artes besuchen. Das Nationalmuseum der Anthropologie zählt ebenfalls zu den schönsten Museen der Welt. Ein Must-see für Kunstinteressierte ist in Mexiko natürlich das Frida Kahlo Museum. Herrlich lauschig präsentiert sich der Alameda Park als grüne Lunge der Metropole. Auch die Basilica de Guadalupe auf dem Hügel Tepeyac zählt zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt.Auch sollte man sich hier ins Nachtleben stürzen, und die vielen Restaurants und Bars in Mexiko-Stadt besuchen.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten Mexikos

Die Ruine von Tulum an der Riviera Maya, einem Küstenstreifen der Karibik ist sehr beeindruckend. Ebenfalls ein Highlight ist der Xcaret Park von Cancun auf der Halbinsel Yukatan. Auch die Ruinenstätte Coba sollte man sich hier nicht entgehen lassen. Mexiko fasziniert mit einer farbenfrohen Optik, alten Ruinen und Pyramiden aber auch den atemberaubenden Stränden, den Flüssen und Lagunen und natürlich den traditionellen Märkten. Der berühmte Markt in Mexiko City ist sogar der größte Markt der Welt.

Wissenswertes Mexiko

Der Vielvölkerstaat Mexiko umfasst weit über 60 Ethnien und demnach erlebt man hier viele verschiedenen Brauchtümer und Traditionen. Die meisten Mexikaner sind strenggläubige Katholiken und das Land ist für seine religiösen Zeremonien und üppig gefeierten Feste bekannt. Die schönsten Prozessionen finden am 12. Dezember zu Ehren der heiligen Jungfrau im gesamten Land statt.

Die Amtssprache Mexikos ist Spanisch, doch werden hier auch 62 indigene Sprachen und natürlich auch Englisch gesprochen. Die größte Sorge von Mexiko-Reisenden ist Montezumas Rache. Man sollte in Mexiko tatsächlich das Wasser aus der Leitung meiden. Speisen und Getränke sind jedoch gut verträglich, auch ist nicht alles höllisch scharf, das hier auf den Tisch kommt und Mexiko bietet garantiert wunderbar kulinarische Genüsse für jeden an.

 

 laenderinfos-o-rauf reiseverlauf-g

 

AsiaGo ....nur so möchte ich reisen!