your site title here

laos-kambodscha-kleine-gruppen-reisen

laenderinfos-o reiseverlauf-g

 

Reiseinformationen Laos und Kambodscha

Länderinformationen

karte-laos-kambodscha-klDie beiden südostasiatischen Länder Laos und Kambodscha präsentieren sich in einer Einfachheit und Bescheidenheit, welche die Gäste sofort in ihren Bann zieht. Beide Länder versprühen ihren eigenen speziellen Charme. Das Binnenland Laos verzaubert mit alten Traditionen und herrlichen Naturlandschaften. Auf den hiesigen Märkten spüren die Gäste absolute Authentizität, und trotz allen Fortschritts schwören die Laoten auf ihre Kultur, und gerade hier sieht man den Großteil der Bevölkerung im täglichen Leben noch in ihren traditionellen Wickelröcken.

Neben der Hauptstadt Vientiane und den dortigen Sehenswürdigkeiten lockt auch die Stadt Luang Prabang. Hier sollte man sich auf keinen Fall eine Bootsfahrt auf dem Mekong Fluss entgehen lassen, und die Landschaft von der Wasserseite her erkunden. Das Königreich Kambodscha bietet natürlich abenteuerliche und kulturell interessante Ausflüge im ehrwürdigen Tempelbezirk Angkor Wat.

Doch auch die Strände am herrlichen Golf von Thailand laden zu traumhaften Tagen unter asiatischer Sonne ein. Sihanoukville bietet den Gästen eine wunderbare Kulisse mit Wassersportmöglichkeiten, traumhaften Tauchspots und Schnorchelgebieten und einem enormen Angebot an Unterhaltung, Nachtleben, Bars und Restaurants. Der Otres Beach gilt als einer der schönsten Strände der Region. Auch die Insel Koh Rong lädt die Gäste zu einem paradiesischen Aufenthalt ein. Die Strände Kambodschas erinnern mit ihrer wilden Natürlichkeit an Thailand vor 30 Jahren, ohne dabei rückständig zu wirken.

Kambodscha und Laos, beste Reisezeit, Wetter und Klima

Beide Reiseziele laden ganzjährig zu entspannten Reisen ein. Sowohl Kambodscha als auch Laos weisen im Großen und Ganzen nur zwei Jahreszeiten auf: die Trockenzeit und die Regenzeit. Als beste Reisezeit wird der europäische Winter, von November bis März empfohlen. Diese Monate sind trocken und die Temperaturen noch nicht allzu heiß. Sie bewegen sich um die 30° Grenze, mit Ausnahme der Gebirgsregionen im Norden von Laos. Möchte man dort während der kühleren Monate eine Trekking Tour unternehmen sollte man für die Abendstunden einen Pullover mitnehmen. Der April ist in beiden Ländern der heißeste Monat, und Temperaturen oberhalb der 40° Celsius keine Seltenheit. Auch wird die Luftfeuchtigkeit mit dem Nahen der Regenzeit immer höher. Von Mai bis Oktober dauert die Regenzeit an. Die Niederschläge können teils heftig sein, sind aber meist nur von kurzer Dauer.

Kambodscha und Laos, Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Für beide Länder benötigen deutsche Staatsbürger einen Reisepass, der über die Aufenthaltsdauer hinaus weitere 6 Monate gültig sein sollte und 2 leere Seiten besitzen muss. In beiden Ländern erhalten deutsche Reisegäste ein sogenanntes Visa on Arrival, direkt am Einreiseflughafen. Für längere Aufenthalte über 30 Tage hinaus, sollte man sich im Vorfeld ein Visum auf der Botschaft des jeweiligen Landes besorgen. Kinder benötigen ebenfalls einen eigenen Reisepass und Personalausweise gelten nicht als Reisedokument.

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier veröffentlichten Einreise- und Visabestimmung übernehmen wir keine Gewähr, erkundigen Sie sich zum aktuellen Stand bei den zuständigen Behörden.

Kambodscha und Laos, Zeitunterschied, Flugdauer und Stromversorgung

In beiden Ländern wird nicht von Sommerzeit auf Winterzeit umgestellt. Während der deutschen Sommermonate beträgt die Differenz plus 5 Stunden, während beide Länder im Winter der deutschen Zeit um 6 Sunden voraus sind. Flüge nach Kambodscha werden selten als Non-Stop Flüge angeboten. Meist wird ein kurzer Zwischenstopp in Bangkok eingelegt.Die Flugdauer von Deutschland nach Kmbodscha wir mit etwa 12 Stunden und 40 Minuten berechnet.

Auch Laos wird selten direkt angeflogen. Hier muss man mit einer Flugzeit von etwa 13 Stunden rechnen. Laos bietet eine Stromversorgung von 220 Volt bei 50 Hertz, in manchen kleinen Dörfern jedoch gibt es immer noch 110 Volt Wechselstrom. Die Internetabdeckung ist durchwegs gut, verglichen mit deutschen Verhältnissen vielleicht manchmal etwas langsamer. Generell benötigt man für Laos keine Adapter, da die Stecker aber manchmal nicht hundertprozentig fest in den Steckdosen sitzen, ist ein Adapter nicht die schlechteste Wahl. Auch für Kambodscha ist ein Reiseadapter empfohlen, da im Land viele verschiedene Stecker und Dosen verwendet werden, manche davon sind kompatibel und manche eben nicht.

Vientiane und Phnom Penh, die bezaubernden Hauptstädte

Vientiane erinnert nicht im entferntesten an eine Metropole. Hier schlendern die Gäste durch ein ländliches Dörfchen. Die Stadt ist zwar groß, verzaubert aber mit natürlichem und ursprünglichem Charme. Unbedingt sollte man hier den Triumphbogen besuchen und die herrliche Aussicht genießen. Auch der Nachtmarkt, der täglich an der Uferpromenade des Mekong stattfindet ist absolut bezaubernd. Die bekannteste Brauerei des Landes befindet sich in Vientiane. Hier können die Gäste bei der Entstehung des schmackhaften Beer Lao zusehen. Phnom Penh ist nicht nur die Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt Kambodschas und wird oft als Perle Asiens bezeichnet. Hier erleben die Gäste einen charmanten Mix aus asiatischer Tradition, kolonialen, französischen Einflüssen und natürlich vielen modernen Elementen. Neben dem Königspalast und dem Nationalmuseum sollte man hier auch unbedingt den Wat Ounalom, die Promenade Sisowath Quay, den Zentralmarkt, den russischen Markt und den Wat Phnom besuchen.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Laos und Kambodscha

Luang Prabang lädt zum Wandern und Entdecken ein. Wasserfälle, Höhlen und Elefantencamps warten hier auf Gäste. Auch Vang Vieng die Kleinstadt, die umgeben ist von dichtem Dschungel und skurrilen Felsformationen ist ein Highlight für Naturliebhaber. Ob Pakse, Savannakhet oder Pakxong mit dem beeindruckenden Wasserfall, Laos beschert garantiert unvergessliche Momente inmitten ursprünglicher Natur. Kambodschas Highlight ist natürlich der Angkor Wat. Doch auch der Ream Nationalpark, die Khmer Tempel in Koh Ker, die Höhlen von Battambang, die Märkte und Casinos von Poipet und die zauberhafte Stadt Udong mit ihrem Tempel am Berg sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Wissenswertes Kambodscha und Laos

In beiden Ländern werden alle gängigen Kreditkarten akzeptiert und Reisende können problemlos Geld an den Bankautomaten beheben. Die Urlaubsgäste sollten sich vor Abreise bei ihrem Bankinstitut vergewissern, dass ihre EC Karte für das jeweilige Land freigeschalten ist.

Beide Länder sind buddhistische Länder und Gäste sollten bei Besuchen in Tempeln für den nötigen Respekt sorgen. Schultern und Knie sollten bedeckt sein, und heilige Buddha-Figuren dürfen nicht nur als Fotomotiv missbraucht werden. Generell gelten beide Länder als sichere Reiseländer.

Auch der Genuss von Obst und Eiswürfeln gilt als bedenkenlos. Leitungswasser jedoch darf nicht getrunken werden. In beiden Ländern trifft man vor allem nahe der Touristenorte, auf Märkten und vor Tempelanlagen auf bettelnde Kinder. Bitte geben Sie diesen Kindern kein Geld. Solange Kinder zum Haushaltseinkommen beitragen wird ihnen die Chance auf Bildung und Schulbesuche genommen. Wer Kinder unterstützen möchte sollte sich direkt an gemeinnützige Organisationen wenden, den Kindern ein Stück Schokolade oder ein Bonbon, noch besser aber ein paar Buntstifte oder Schreibblöcke schenken.

 

 laenderinfos-o-rauf reiseverlauf-g

 

AsiaGo ....nur so möchte ich reisen!