your site title here

indonesien-kleine-gruppen-reisen

 laenderinfos-o reiseverlauf-g

Reiseinformationen Indonesien

Länderinformationen

karte-java-klIndonesien, der größte Inselstaat der Welt ist geradezu prädestiniert für entspannte Tage an herrlichen Strände unter der tropischen Sonne des Landes. Doch Indonesien bietet auch eine facettenreiche Unterwasserwelt und eine Naturkulisse, die von Vulkanlandschaften, Reisterrassen und dichtem Dschungel geprägt ist. Kulturell ist die Stadt Ubud auf Bali ein absolutes Highlight.

Hier lassen sich die Besucher spannende Geschichten aus längst vergangenen Tagen bei traditionellen Tanzaufführungen (Legon und Barong) dem  erzählen, besuchen buddhistische und hinduistische Tempel und alte Königspaläste. Natürlich denken alle sofort an die herrlich feinsandigen, weißen Strände Balis, doch unter den unter den 17.508 Inseln verbergen sich noch zahlreiche andere Perlen und Geheimtipps.

Ob Java, Sumatra, Sulawesi, Lombok, Flores, Komodo, Borneo oder die Gili Inseln, hier landen die Besucher garantiert in einem wahren Paradies. Jede Insel bezaubert mit ihrem speziellen Charme. Ob Inselhopping, Dschungel Trekking, Shopping, Tauchsafaris oder Yoga und Meditation, Indonesien hält für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis das Richtige bereit.

Indonesien, beste Reisezeit, Wetter und Klima

Indonesien ist ein Urlaubsland, das ganzjährig zu entspannten Tagen am Meer einlädt. Der Inselstaat wird vom Monsun beeinflusst, und das Jahr wird in Trockenzeit und Regenzeit eingeteilt. Die Trockenzeit von April bis Oktober gilt als beste Reisezeit. Doch auch während der sogenannten Monsunzeit, von November bis März erlebt man hier traumhaft schöne Sonnentage. Man muss nur mit gelegentlichen Niederschlägen, die zuweilen heftig und kurz auftreten, rechnen. Der Vorteil der Regenzeit sind die Strände und Sehenswürdigkeiten, die man sich mit weniger anderen Touristen teilen muss.

Einreisebestimmungen für Indonesien für deutsche Staatsbürger

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Indonesien einen Reisepass, der über die Aufenthaltsdauer noch weitere 6 Monate gültig sein muss. Personalausweise gelten nicht als Reisedokument und auch Kinder benötigen einen eigenen Reisepass. Deutsche Staatsbürger benötigen für die meisten Inseln und Regionen Indonesiens kein Visum. Falls ein Visum benötigt wird, so wird es direkt am internationalen Flughafen bei der Einreise ausgestellt. Das sogenannte Visa on Arrival darf aber ausschließlich zu touristischen Zwecken dienen.

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier veröffentlichten Einreise- und Visabestimmung übernehmen wir keine Gewähr, erkundigen Sie sich zum aktuellen Stand bei den zuständigen Behörden.

Indonesien, Zeitunterschied, Flugdauer und Strom

In Indonesien wird nicht von Sommerzeit auf Winterzeit umgestellt. Während des deutschen Sommers beträgt die Differenz von Deutschland zu Indonesien plus 5 Stunden und während der Winterzeit plus 6 Stunden. Flüge nach Indonesien werden äußerst selten als Non-Stop Flüge angeboten. Die Flugdauer muss mit etwa 15 Stunden berechnet werden. Um keinen Jetlag zu erleiden ist es ratsam während der Fluges genügend Wasser zu trinken, auf Alkohol zu verzichten und ausreichend zu schlafen. Die Stromspannung Indonesiens beträgt zwischen 220 und 240 Volt. In touristischen und gut erschlossenen Gebieten sind keine Adapter nötig, für entlegenere Inseln ist es jedoch ratsam einen Adapter mitzubringen.

Indonesiens Hauptstadt Jakart

Jakarta ist eine pulsierende Metropole mit mehr als 10 Millionen Einwohnern. Jakarta ist eine multikulturelle Stadt und durch malaiische, arabische, chinesische, indische und holländische Einflüsse geprägt. Die Stadt bezaubert durch die Lage in der Bucht von Jakarta. Hier befinden sich auch die Kepulauan Seribu Inseln, die mit dem gleichnamigen Meeresnationalpark ein beliebtes Naherholungsgebiet sind. Sehr bezaubernd sind die kolonialen Bauten am großen Kanal, dem Kali Besar. Hier sollte man unbedingt den roten Ziegelsteinbau, das alte, deutsche Immhof-Haus besichtigen. Auch den Unabhängigkeitsplatz mit dem Nationaldenkmal Monas und der Aussichtsplattform auf 115 Metern Höhe darf man sich nicht entgehen lassen. Der Präsidentenpalast, zahlreiche Kirchen, Tempel und vor allem Moscheen, allen voran die Istiqlal Moschee sollten auch auf der To-do Liste für Jakarta stehen. Auch moderne Shopping Malls, zahlreiche Märkte und natürlich das energetische Viertel China Town warten hier auf Besucher.

Sehenswürdigkeiten Indonesiens

Jede einzelne Insel Indonesiens besticht mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Auf der Insel Komodo muss man die gleichnamigen Echsen erlebt haben, während auf Bali der Affenwald ein besonderes Highlight ist. Ein absolutes Must-see ist der Borobudur Tempel, der sich auf Java befindet und zu den größten buddhistischen Monumenten zählt. Der Gunung Batur ist einer der vielen Vulkane Indonesiens und befindet sich auf der Insel Bali. Ob durch Höhlen klettern, die Tiefen des Meeres erkunden oder auf dem Rücken der Elefanten durch den Dschungel schaukeln, ob Orang Utans oder Orchideen, Indonesien ist reich an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten und besticht mit einer atemberaubenden Naturkulisse.

Wissenswertes - Indonesien

Während auf Bali die meisten Bewohner Hinduisten sind, und auf den entlegenen Inseln meist Naturreligionen vorherrschen ist Indonesien ein Land mit hohem muslimischen Bevölkerungsanteil. Rund 88% der Einwohner Indonesiens sind Muslime, doch leben hier alle Religionen und Kulturen friedlich nebeneinander. Ob Tempel oder Moschee, die Besucher sollten immer auf respektvolle und angemessene Kleidung achten.

Die Amtssprache Indonesiens ist indonesisch, eine malaiische, austronesische Sprache. Die Landeswährung ist die indonesische Rupiah. In Indonesien gibt es ausreichend Bankautomaten, an denen mit der gängigen EC Karte Geld behoben werden kann. Reisende sollten sich vor Reiseantritt vergewissern, dass die Karte für Indonesien freigeschalten ist. Auch werden sämtliche gängigen Kreditkarten nahezu überall akzeptiert.

 

 laenderinfos-o-rauf reiseverlauf-g

 

AsiaGo ....nur so möchte ich reisen!