bhutan-rundreise

Reiseinformationen Bhutan - Länderinformationen

Das Königreich Bhutan ist ein Binnenstaat und zählt nicht wirklich zu den typischen Urlaubsdestinationen. Doch gerade kulturell und auch landschaftlich hat das sogenannte Land des Donnerdrachens absolut viel zu bieten. Die Größe des Landes kann mit der Größe der Schweiz verglichen werden. Das Land ist dicht bewaldet und natürlich vom Himalaja geprägt. Das Land gilt als letztes, authentisch buddhistisches Land und verzaubert mit alten Traditionen, die hier das alltägliche Leben bestimmen. Für alle, die einen ganz besonderen Urlaub erleben wollen, die Natur und die Berge lieben, und eine weitere, ganz spezielle Facette Asiens erleben möchten, ist Bhutan eine optimale Wahl.

Hier trifft man noch auf Tierarten die vom Aussterben bedroht sind, wie den Schneeleoparden und unbekannte Bärenarten, und auch die Vegetation unterscheidet sich von der üblichen Flora Asiens. Die Nationalparks Bhutans bestechen mit einem naturbelassenen Charme und einer absoluten Vielfalt. Den Gästen präsentiert sich mit Bhutan ein Land, wie sie es wahrscheinlich zuvor noch nie erlebt hatten.

asiago-topseller

Vom Taj Mahal zum Fuße des Himalaya

nepal 01
©iStockphoto.com/Sean Pavone
16-tägige Rundreise
Dez 2018 - April 2019
15 Nächte ab € 1.699,-

Bhutan, Indien Berggötter und Donnerdrachen

bhutan 02
©iStockphoto.com/Andrew Rich
12-tägige Rundreise
Okt 2018 - März 2019
11 Nächte ab € 2.599,-

Nordindien - Nepal Rundreise

nepal 02
©iStockphoto.com/small_media
14-tägige Rundreise
Aug - Okt 2018
12 Nächte ab € 3.269,-

Nepal – Bhutan Rundreise Kleingruppe

bhutan 01
©iStockphoto.com/TommL
10-tägige Rundreise
Sep 2018 - Mai 2019
9 Nächte ab € 3.489,-
 

Bhutan, beste Reisezeit, Wetter und Klima

Da das Land von Bergen geprägt ist, herrscht hier auch ein kühleres Klima vor. Besonders die Winter können etwas frostig sein, doch die Tage sind sonnig und angenehm warm. Die Tagestemperaturen während der Wintermonate belaufen sich auf etwa 20° Celsius und sind somit mit deutschen Wintertemperaturen nicht zu vergleichen, doch für abends sind unbedingt eine warme Jacke und Pullover nötig. Im Winter regnet es in Bhutan kaum, und diese Jahreszeit ist optimal für Trekkings und Wanderungen geeignet. Von März bis Mai, im Frühling Bhutans erwacht die Blumen,- und Pflanzenwelt. Das gesamte Land wird von der Farbenpracht der Blumen erfüllt. Der Sommer von Juni bis August ist vom Monsun geprägt. Es regnet häufig, lässt dadurch aber die Natur in sattem Grün erstrahlen. Der Herbst ist ebenfalls wunderschön, das Highlight dieser Jahreszeit sind aber die Festivals die in diesen Monaten im gesamten Land stattfinden. Mit der richtigen Bekleidung ist eine Reise nach Bhutan das ganze Jahr ein garantierter Erfolg.

Bhutan - Zeitunterschied, Strom und Flugdauer

In Bhutan wird nicht von Sommerzeit auf Winterzeit umgestellt. Während des deutschen Sommers beträgt der Zeitunterschied plus 4 Stunden, während des deutschen Winter gehen die Uhren in Bhutan um 5 Stunden voraus. Die Netzspannung Bhutans beläuft sich auf 230 Volt bei 50 Hertz. Die Steckdosen sind mit deutschen Steckern nicht kompatibel. Ein Reiseadapter ist daher unbedingt nötig.

Auch muss man in Bhutan immer noch mit Stromschwankungen rechnen und kurzzeitige Stromausfälle stehen an der Tagesordnung. Darum ist es ratsam, die mitgebrachten Elektrogeräte nicht permanent, sondern lediglich zum Aufladen am Netzt zu lassen. Auch die Mitnahme einer Taschenlampe ist empfohlen. Nach Bhutan gelangen die Gäste durch gekoppelte Flüge über diverse asiatische Destinationen. Gäste gelangen über Nepal nach Bhutan, mit einer Flugdauer von etwa einer Stunde. Die Flugdauer zwischen Bangkok in Thailand und Bhutan beläuft sich auf etwa 3 Stunden. Die Anreise über Indien dauert etwa 2 Stunden und über Bangladesch etwa 60 Minuten. Im Zuge der An,- und Abreise nach Bhutan lassen sich sehr schöne Kombinationsreisen gestalten.

Die Hauptstadt und ihre Sehenswürdigkeiten

Die Hauptstadt Bhutans ist Thimphu, eine kleine Stadt im Westen des Landes mit entzückender Lage am Wang Chu Fluss. Die Hauptstadt ist vor allem wegen des jährlich stattfindenden Klosterfestes im Herbst berühmt. Weitere Attraktionen sind der Dechencholing Palast, der Hauptpalast der Könige Bhutans. Auch die Klosterfestung und den Regierungssitz, Trashi Chhoe Dzong, sollte man unbedingt besuchen, ebenso wie den authentischen Wochenmarkt, das Nonnenkloster und die traditionellen Handwerksbetriebe und Museen.

Die Sehenswürdigkeiten Bhutans

Bhutan ist ein Land für Outdoor-Aktivitäten, hier steht die Natur im Vordergrund. Ein Highlight ist garantiert ein Besuch des Klosters Taktsang, des bekannten Tigernestes in Paro. Auch die Dzongs in Paro und der Chelela Pass auf einer Höhe von 3988 Höhenmetern ist absolut beeindruckend. Auch in Punakha wartet ein zauberhafter Dzong auf Besucher, hier erleben die Gäste aber auch actionreiches Rafting im Punakha Tal. Unbedingt sollte man auch die heißen Quellen von Gasa Tshachu besuchen, und auch die vielen Klöster von Wangdue sollte man nicht außer Acht lassen. Berge, Täler, Festungen und Klöster, Bhutan-Reisen sorgen garantiert für ein buntes und abwechslungsreiches Programm.

Bhutan, weiteres Wissenswertes

Der Ngultrum ist die offizielle Währung Bhutans. Kreditkarten und Bankkarten sind in Bhutan immer noch nicht so weit verbreitet, daher ist es ratsam, die Reisekasse sofort nach Ankunft am Flughafen Paro in die Landeswährung umzutauschen. Es ist immer besser US Dollars mitzubringen, da man mit 100 Dollar Noten einen besseren Wechselkurs als mit Euronoten erhält. Bhutan ist das Land der Nichtraucher.

Auf öffentlichen Plätzen und Straßen ist das Rauchen untersagt. Auch erhält man in Bhutan selten Tabakwaren. Gäste dürfen natürlich Zigaretten ins Land einführen, müssen diese aber deklarieren. Bhutan gilt als eines der sichersten Reiseländer mit einer sehr niedrigen Kriminalitätsrate. Auch allein reisende Frauen fühlen sich hier absolut sicher.

AsiaGo ....nur so möchte ich reisen!

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Erklärung zu den cookies