your site title here

thailandreiseangebote

Urlaub in Rayong
den Südosten Thailands genießen


Nur rund 180 km von Bangkok entfernt liegt an der Ostküste des Golfes von Thailand die Provinz Rayong, die für malerische Landschaften und eine blühende Wirtschaft bekannt ist. Im Norden der Region türmen sich Hügel auf, wohingegen die Küstenlandschaften sehr flach sind. Weitläufige Strände prägen die 100 m lange Küstenlinie, vor der beliebte Ferieninseln wie Koh Samet liegen. Rayong wird somit zum begehrten Ziel von Urlaubern, die während ihres Aufenthaltes ein buntes Urlaubsprogramm aus kulturellen Sehenswürdigkeiten, Baden und Shopping erleben möchte.

Vom quirligen Bangkok ins beschauliche Rayong

Reisen nach Rayong beginnen oft in Thailands Hauptstadt. Viele Urlauber landen dort mit dem Flugzeug und nutzen diesen Stopp, um sich die sagenhafte Metropole anzusehen. Sie überzeugt durch ihre kunterbunten Märkte, glitzernden Shoppingmalls, interessanten Museen und majestätischen Tempelanlagen. Überall gibt es etwas zu entdecken. Nach spannenden Tagen in der Millionenstadt geht es weiter ins nahgelegene Rayong mit seiner gleichnamigen Provinzhauptstadt. Sie ist ein gelungener Kontrast zu Bangkok, da sie mit ihren rund 55.000 Einwohnern eher beschaulich ist.

rayongDies bedeutet jedoch nicht, dass sie über keine natürlichen und kulturellen Attraktionen verfügt. Im Rahmen eines Aufenthaltes in der Stadt lohnt sich ein Besuch des Phra Chao Taksin Schreins und des Wat Pa Pradu mit seinem 12 lange Buddhaabbild. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Statue Suan Si Muang und der Wat Samut Khongkha.

Im Hinterland begeistert der Khao Chamao-Khao Wong Nationalpark durch seine Höhlen und Wasserfälle. Zauberhaft ist außerdem der Kräutergarten der Prinzessin Maha Chakri Siridhon. Wer sich sportlich betätigen möchte, nutzt das vielfältige Wassersportangebot, verbessert auf dem Golfplatz sein Handicap oder bucht einen Ausflug zu Pferd.

Erholsame Stunden lassen sich beispielsweise an den Stränden Laem Charoen und Mae Ramphueng Beach verbringen. Ein uriger Fischerort mit Strand gibt es mit Ban Phe. Von dort starten auch die Fähren auf die Urlaubsinsel Ko Samet.

Tage im Paradies: Ferien auf Koh Samet

Nur 6,5 km vom Festland entfernt liegt mit Ko Samet ein kleines Paradies aus weißen Sandstränden und immergrünen Wäldern. Im Süden des charmanten Eilands ragen skurrile Felsformationen aus dem Meer, die den Möwen als Ablegeplatz für ihre Eier dienen. Noch hat der internationale Massentourismus Ko Samet nicht entdeckt, weshalb vor allem Thais aus Bangkok auf der Trauminsel erholsame Tage verbringen. Die sechs Kilometer lange und zwei Kilometer breite Insel ist das ideale Ziel, um die Seele baumeln zu lassen. Unvergessliche Sonnenuntergänge, ein strahlender Himmel und warmes Meerwasser sind eine Selbstverständlichkeit. Es lohnt sich, sich gelegentlich vom Strandtuch zu erheben, um die abwechslungsreiche Unterwasserwelt mit ihren Korallenriffen zu erkunden. Wer große Meerestiere sehen möchte, der bucht eine der Bootstouren aufs Meer hinaus.

Traumurlaub am Golf von Thailand

Kurzentschlossene und Frühbucher verbringen gleichsam einen traumhaften Aufenthalt in Thailand, wenn Sie sich für eine Kombination aus Thailands Hauptstadt, Rayong und Koh Samet entscheiden. Sie erleben ein perfektes Urlaubsprogramm aus Unterhaltung, Kultur und Strand, was keine Wünsche offen lässt. Auch Kinder sind davon begeistert, da die Strände äußert familienfreundlich sind. Sie gehen zumeist sanft ins Meer über.

Zudem müssen Inhaber eines deutschen Reisepasses vorab für den Urlaub in Thailand kein Visum beantragen. Spezielle Impfungen sind ebenfalls nicht erforderlich, weshalb ein Last Minute Urlaub problemlos möglich ist. Grundsätzlich lässt sich der Südosten Thailands das komplette Jahr über bereisen. Als beste Reisezeit werden die Monate zwischen November und Mai angegeben, da es dann kaum regnet und keine Stürme auftreten.

reiseangebote AsiaGo....hier ist Urlaub!