your site title here

penangreiseangebote

Weiße Strände auf Penang

Die Insel Penang liegt vor der Westküste der malaiischen Halbinsel

Penang befindet sich somit an einem der wichtigsten Seewege der Welt, an der Straße von Malakka. Vor allem ist Penang jedoch für seine sagenhaften, weißen Sandstrände bekannt. Insbesondere der Strand von Batu Ferringhi im Norden der Insel ist unter Touristen besonders beliebt. Die Temperaturen auf der Insel liegen das ganze Jahr über stabil bei über 23 Grad. Besonders angenehm ist ein Aufenthalt zwischen Dezember und März, wenn die Luftfeuchtigkeit vergleichsweise niedrig ist.

penang-01Zu dieser Jahreszeit ist zudem nur mit wenig Regen zu rechnen – optimales Strandwetter. Auch nach Sonnenuntergang herrscht am Strand von Batu Ferringhi Urlaubsstimmung: Das bunte Nachtleben des Ortes wird durch den Nachtmarkt zusätzlich bereichert. Unweit des beliebten Badeortes befindet sich zudem ein beliebtes Ausflugsziel: Die Schmetterlingsfarm, eine Art Park mit über 100 Schmetterlingsarten ist insbesondere für Fotografiebegeisterte eines der Highlights der Insel. Für Naturliebhaber ist der Nordteil von Penang ohnehin genau das Richtige, denn hier gibt es noch Regenwald und somit vieles zu entdecken.

Kulturelle Vielfalt erleben

George Town ist die größte Stadt auf der Insel und blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Viele Gebäude in der Stadt im Nordosten Penangs stammen noch aus der Zeit, in der Malaysia unter britischer Kolonialherrschaft stand. Neben den Kolonialgebäuden fallen vor allem die zahlreichen Häuser im chinesischen Stil auf. Dies liegt daran, dass die Hälfte der Bewohner der Insel Chinesen sind. Nicht nur optisch, sondern auch kulinarisch und kulturell zeigt sich hier somit die reiche Vielfalt Malaysias. Besonders imposant ist das Khoo Kongsi, ein reich verzeiertes Haus des chinesischen Khoo-Clans. Neben einen Spaziergang durch George Towns Altstadt sollte man sich auch den botanischen Garten nicht entgehen lassen.

Die Möglichkeit, George Town einmal von oben zu betrachten, bietet der gut 800 Meter hohe Penang Hill. Auch die Küste des malaiischen Festlandes ist von hier aus sehr gut zu sehen. Den Gipfel des kleinen Berges erreicht man entweder über einen Wanderweg durch den Dschungel oder mit der Standseilbahn. Die Talstation der Standseilbahn befindet sich ganz in der Nähe George Towns, in Air Itam. Hier ragt auch der Ke Lok Si Tempel, der größte buddhistische Tempel Malaysias gen Himmel.

penang-tauchenInsbesondere rund um das chinesische Neujahrsfest, dass entsprechend dem Mondkalender im Januar oder Februar stattfindet, ist der Tempel sehenswert. Anlässlich der Feierlichkeiten ist der Tempel festlich illuminiert und auch spät abends noch weithin sichtbar. Der nahe gelegene Schlangentempel ist ganzjährig ein absolutes Highlight: Auf dem Altar des Tempels winden sich unzählige, giftige Vipern. Die Giftschlangen sind jedoch dank der üppigen Opfergaben stets satt und eher träge, sodass sie gefahrlos betrachtet werden können.

Ausflüge aufs Festland – Weltstadt und Naturparadies

Da Penang über zwei Brücken mit dem malaysischen Festland verbunden ist, bieten sich Ausflüge ins Landesinnere in jedem Fall an. Für einen Besuch im Taman Negara Nationalpark auf der malaiischen Halbinsel sollte man von Penang aus allerdings zumindest eine Übernachtung einplanen. Die Anreise lohnt sich, denn mit 120 Millionen Jahren sind die Wälder des im Taman Negara Nationalparks die ältesten Regenwälder der Welt. Zu den Highlights des Parks zählen insbesondere die Fledermaushöhlen. Auch Begegnungen mit Affen, Leoparden und Elefanten sind im Nationalpark möglich. Bisweilen bekommt man sogar eines der seltenen Nashörner zu Gesicht.

Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählt trotz der Entfernung von 350 Kilometern auch die malaiische Hauptstadt Kuala Lumpur. Am praktischsten ist es hierbei, einen Inlandsflug zu buchen. Die Glitzermetropole ist eines der Glanzlichter Malaysias, das sich viele nicht entgehen lassen möchten. Die beleuchtete Skyline der Weltstadt am Abend bietet einen enormen Kontrast zur Urlaubsinsel. Beides hat jedoch absolut seinen Reiz.

Entdecke mit AsiaGo die Insel Penang