your site title here

thailandreiseangebote

Nationalparks in Khao Lak

Der Lam Ru Nationalpark Khao Lak

Khao Lak ist die perfekt Region um einen Urlaub im Herzen der Natur Thailands zu erleben. In unmittelbarer Reichweite liegen unzählige Nationalparks, wo man stundenlang die Fauna und Flora des Landes hautnah erkunden kann. Abwechslungsreich, bunt und exotisch päsentiert sich diese Gegend und lädt ein zu erholsamen Spaziergängen, Wanderungen, Baden in Wasserfällen, Kanu fahren auf Flüssen und Elefanten-Trekkings durch den Dschungel. In den Nationalparks rund um Khao Lak kommt garantiert nie Langeweile auf.

Der Lam Ru Nationalpark Khao Lak

Der bekannteste der Nationalparks in dieser Gegend ist der Lam Ru Nationalpark Khao Lak, der mit seinen Hügeln und Bergen, aber auch den vielen Flüssen, Wasserläufen und Wasserfällen besticht. Hier wandert man durch nahezu unberührten Regenwald zwischen Orchideen und Farnen und erlebt Tiere wie Tapire, Fledermäuse, Reptilien, bunte Schmetterlinge und Äffchen in ihrer natürlichen Umgebung. Auch der Ao Phang Nga Nationalpark zählt zu den Höhepunkten Thailands Naturparadiese. Die Phang Nga Bucht ist wegen des James Bond Rock weltbekannt, doch sollte man auch etwas abseits die Höhlen, Felsen und Inseln erkunden. Hier kann man neben der beeindruckenden Mangrovenlandschaft und den über 40 Inseln auch Delfine, Seekühe, Affen und tropische Vögel entdecken. Genau auf halber Strecke zwischen Phuket und Khao Lak befindet sich der Khao Lampi- Hat Thai Muang Nationalpark. Hier ist besonders der 50 Meter hohe Tonprai Wasserfall sehenswert, und auch das Schwimmen am Lampi Wasserfall ist ein absoluter Hit.

Khao Laks unzählige Nationalparks

Der Similan Nationalpark und auch der Khao Sok Nationalpark zählen zu den schönsten Tauchregionen und Erlebnislandschaften Thailands. Der Khao Sok Nationalpark besticht mit seinem dichten Dschungel, den Kalksteinfelsen, den Wasserfällen und natürlich dem Stausee. Die Similan Inseln im gleichnamigen Nationalpark sind ein Eldorado für alle, die ein bunte und facettenreiche Unterwasserwelt lieben. Hier erlebt man die breite Palette der Andamanensee bei Tauchgängen und beim Schnorcheln. Der Sri Pgang Nga Nationalpark befindet sich etwa 65 Kilometer nördlich von Khao-Lak und besticht mit seinem immergrünen Regenwald und der absoluten Ruhe.

Dieser Nationalpark ist perfekt für alle Ruhesuchenden. Wilde Tiere wie Tapire, Sonnenbären, Wildschweine und Affen verbringen hier ihr ungestörtes Leben. Die glitzernden Wasserfälle bieten herrliche Erfrischung und laden zum Planschen und Baden ein. Auch der Surin Nationalpark sollte nicht außer Acht gelassen werden. Neben den herrlichen Tauch und Schnorchel-Möglichkeiten kann man auch viele Meeresschildkröten sehen, und sich von den Rufen der Tiere im Regenwald betören lassen. Bei Tauchern ist hier vor allem der Richelieu Rock ein Begriff. Auch sollte man hier das Dorf der Seezigeuner, der Moken, besuchen.

reiseangebote