rundreise-myanmar-zu-wasser-und-lande

Rundreise Myanmar zu Lande & Wasser

Mandalay und Yangon und koloniales Flair auf dem Irrawaddy-Fluss

Während dieser abwechslungsreichen Rundreise durch Myanmar lernen Sie das Land von seiner schönsten und atemberaubendsten Seite kennen. Besichtigen Sie die kulturellen Highlights in Yangon, Bagan und Mandalay und kommen Sie mit zu einer charmanten Fahrt an Bord der RV Paukan auf dem Irrawaddy Fluss.

1. Tag: Yangon
Nach Ihrer Ankunft und dem Transfer in das Hotel der gebuchten Kategorie besichtigen Sie in Yangon die Kyaukhtatkyi Pagode. Besonders bemerkenswert ist hier der schlafende Buddha, welcher eine Länge von 70 Metern einnimmt. Am herrlichen Kandawgyi See bekommen Sie die Möglichkeit unvergessliche Fotos zu schießen, bevor wir die sehenswerte Shwedagon Pagode besichtigen. Unbedingt Kamera einpacken! Nächtigung in Yangon.

2. Tag: Yangon (F)
An diesem Tag der Myanmar Rundreise steht eine Besichtigungs-Tour in Yangon auf dem Programm. Bestaunen Sie die Botataung Pagode, lernen Sie das quirlige Chinatown kennen, finden Sie tolle Sovenirs am bunten Scott Market (Achtung, Montags geschlossen), und erleben Sie kulturelle Highlights im Nationalmuseum. Nächtigung in Yangon.

3. Tag: Yangon - Mandalay (F)
Sie fliegen von Yangon in die entzückende Stadt Mandalay, wo die berühmten buddhistischen Klöster besichtigt werden. Am Programm stehen das Shwe Inbin Kloster und das Shwenandaw Kloster. Auch die Mahamuni Pagode ist ein unbedingtes Must-see in Mandalay, ebenso wie die Kuthodaw Pagode, die auch "das Buch" genannt wird, da diese auf 729 Marmortafeln die gesamten Lehren Buddhas beinhaltet. Den Abschluss des heutigen Tages dieser bemerkenswerten Rundreise ist ein Besuch am Mandalay Hill, wo Sie auf 236 Meter Höhe ein bemerkenswertes Panorama erwartet. Nächtigung in Mandalay.

4. Tag: Mandalay (F)
Der heutige Bootsausflug flussaufwärts nach Mingun wird Sie absolut verzaubern. Hier lernen unsere Gäste das traditionelle Leben am Fluss kennen und können Fischern bei Ihrer Arbeit zusehen. Die unvollendete Pagode von Mingun ist tatsächlich nur zu einem Drittel fertig gestellt, und wird hier ebenso besichtigt, wie die Glocke von Mingun. Diese ist mit 90 Tonnen die weltgrößte, intakte und frei hängende Glocke. Hinterher fahren Sie zu den alten Hauptstädten Amarapura und Sagaing, wo viele Pagoden, das Mahagandayon Kloster und natürlich die imposante, hölzerne U-Bein Brücke, welche den Fluss umspannt, besichtigt werden. Nächtigung in Mandalay. (Alternativ steht zu einer Rundreise ohne Kreuzfahrt statt Mingun ein Ausflug nach Inwa am Programm)

5. Tag: Mandalay - Irrawaddy (F,M,A)
Nach einem leckeren Frühstück geht der Transfer zum Hafen los, und die Einschiffung auf die RV Paukan beginnt.Das im traditionellen Stil erbaute Schiff besitzt ein Sonnendeck, ein Restaurant und insgesamt 29 bequeme Kabinen mit eigenem Badezimmer (Dusche und Toilette). (Die Abfahrten finden nur von Oktober bis April jeweils Donnerstags statt). Auf dem Irrawaddy Fluss fahren unsere Gäste nun von Mandalay nach Bagan, wo unterwegs ein traditionelles Dorf am Fluss besucht wird. Mittagessen und Abendessen findet an Bord des Schiffes statt. Nächtigung ebenfalls an Bord. (Alternatives Programm ohne Kreuzfahrt: Mandalay - Bagan (F)mit einem Ausflug nach Mingun und Flug von Mandalay nach Bagan, Nächtigung in Bagan)

6. Tag: Irrawaddy - Bagan (F)
Nach dem Frühstück an Bord, Ausschiffung und Transfer in das Hotel. Danach erleben Sie die Highlights Bagans, wie den Nyaung Oo Market, die Shwezigon Pagode, den beeindruckenden Wetkyi in Gubyaukgyi Höhlentempel aus dem 13. Jahrhundert. Natürlich darf bei dieser Rundreise durch Myanmar der Dhamayangyi Tempel und die Ananda Pagode nicht fehlen. Nächtigung in Bagan.

7. Tag: Bagan (F)
Kulturell geht es an diesem Tag in Bagan weiter, wo zahlreiche Pagoden besucht werden. Die elegante Nagayon Pagode besticht mit ihren schön gefertigten Buddha Statuen, die Abeyadana Pahto mit ihren wunderbaren Fresken, und der Gubyaukgyi Tempel mit seinem pyramideförmigen Erscheinungsbild und den zahlreichen Türmchen. Nächtigung in Bagan.

8. Tag: Bagan - Kalaw (F)
Nach dem Frühstück im Hotel treten Sie die Überlandfahrt nach Kalaw an. Kalaw liegt in der Shan Provinz und ist eine ehemalige Gebirgsstation der britischen Kolonialmächte. Nächtigung in Kalaw.

9. Tag: Kalaw - Pindaya - Inle (F)
Heute setzt sich diese Myanmar Rundreise Richtung Norden fort. Natürlich ist ein Besuch der Pindaya Höhlen mit ihren mehr als 8000 Buddhastatuen ein Pflichttermin. Diese Höhlen liegen gut versteckt in einem Berghang aus Kalkstein hoch über dem Natthamikan See. Weiter geht es anschließend zum Inle See, welcher spiegelglatt ist und 1000 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Nächtigung in Inle.

10. Tag: Inle - Heho - Yangon (F)
Besonders schön gestaltet sich der heutige Ausflug zu den schwimmenden Gärten Inles, wo tatsächlich Obst, Gemüse und Blumen angebaut werden.  Sie sehen den Arbeiterinnen bei ihrem Schaffen in einer Seidenweberei zu und bestaunen anschließend die Phaungdaw U Pagode. Nachmittags fahren Sie von Inle nach Heho und fliegen zurück nach Yangon. Nächtigung in Yangon.

11. Tag: Yangon - Kyaikhtiyo (F)
Ein weiterer Höhepunkt dieser abwechslungsreichen Rundreise durch Myanmar ist die heutige Fahrt nach Kyaikhtiyo, zum imposanten "Goldenen Felsen" (Fahrzeit etwa 5 Stunden). Bemerkenswert an diesem Felsen ist, dass eine goldene Stupa auf ihm zu balancieren scheint. Kyaikhtiyo zählt zu den heiligsten buddhistischen Plätzen des ganzen Landes. Nächtigung in Kyaikhtiyo.

12. Tag: Kyaikhtiyo - Bago - Yangon (F)
Auf der Rückfahrt nach Yangon wird noch ein informativer Halt in Bago getätigt, da sich hier besonders interessante und hübsche Pagoden befinden. Nächtigung in Yangon.

13. Tag: Yangon (F)
Ende der Myanmar Rundreise, nach einem letzten Frühstück, Transfer zum Flughafen. Flug nach Deutschland oder Badeverlängerung in Myanmar oder Thailand.



Inklusive:
Privat-Tour (Bootsfahrt aber zusammen mit anderen Gästen), Mindestteilnehmerzahl: 1 (Bootsfahrt Mindestteilnehmerzahl: 10) täglich ab/an Yangon Hotel/Flughafen, 11 bzw. 12 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie, (Standard = 3 Sterne / Superior = 4 Sterne; in Kyaikhtiyo und Kalaw bei allen Kategorien 2-3 Sterne), nur bei Kat. A+B/E+F 1 Übernachtung an Bord der RV Paukan in Kabinen der Kategorie Superior (15 m²) auf dem Hauptdeck, Frühstück (RV Paukan mit Vollpension), wahlweise lokale deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung*, Eintrittsgelder, Transfers, Flüge während der Rundreise wie angegeben.

Hinweis: Der Rundreiseverlauf gilt vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen.

Erlebe mit AsiaGo Myanmar zu Wasser und Lande

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Infos. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf