kombireisen-singapur

Kombireisen Singapur und Phuket

Kombinieren Sie die größte Insel von Thailand und Singapur

Der Stadtstaat Singapur, welcher 1819 von Sir Thomas Stamford Raffles als Handelszentrum gegründet wurde, zählt heute zu den erfolgreichsten, saubersten und auch koordiniertesten Metropolen der Welt. Phuket ist eine beliebte thailändische Ferieninseln inmitten der schönen Andamanensee. Verbindet man beide Destinationen, begibt man sich auf spannende Kombireisen Singapur und Phuket, während der man das Flair der asiatischen Großstadt Singapur und den Charme der tropischen Insel erleben kann. Beide Urlaubsziele bieten viele Sehenswürdigkeiten und laden zum entspannten Baden an herrlichen Traumstränden ein. Shoppen, bummeln und das asiatische Lebensgefühl hautnah spüren, dies erlebt man während der Kombireisen Singapur und Phuket.

Kombireisen Singapur und Phuket, spannende Erlebnisse und Sehenswürdigkeiten

Ein Must-do in Singapur ist natürlich, sich auf die berühmte Orchard Road zu begeben. Entlang dieser Prachtstraße befinden sich die wichtigen Einkaufszentren der Stadt. Dieser Boulevard ist besonders nachts sehr schön anzusehen, wenn die Bäume der Allee und die Fassaden der Gebäuden von millionen Lichtern erhellt werden.

singapore-merlion

Entlang der Orchard Road gelangt man bequem über Unterführungen von einer Mall in die nächste. Shopping unter tags ist hier ebenfalls sehr erquickend, da sowohl diese Unterführungen als auch die Malls perfekt klimatisiert werden.

In diesen enormen Shopping Zentren findet man von angesagten Designern über Elektronik bis hin zu Kitsch und Kunst einfach alles. Natürlich dürfen auch zahlreiche Massagesalons und viele Restaurants und Food Courts hier nicht fehlen. Auf Phuket zählt die Big Buddha Statue zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten.

Von der Anhöhe erhält man einen spektakulären Ausblick über die Insel, und die buddhistischen Tempeln und Statuen schenken jedem Besucher ein sehr beruhigendes, meditatives Gefühl. Sehr entzückend und auch quirlig bunt ist Singapurs Chinatown mit dem Sri Mariamman Hindu Tempel.

Auch das Kolonialviertel der Metropole sollte man sich nicht entgehen lassen. Hier befindet sich auch der Merlion, das Wahrzeichen Singapurs. Ein weiterer schöner Tempel auf der Insel Phuket ist der Wat Chalong, der mit seinen vielen Nebengebäuden, den immer noch bewohnten Kutis und der üppigen Dekoration bezaubert.

Jedes Jahr im Februar findet hier auch ein riesiges Tempelfest statt, welches sich über mehrere Tage zieht und bei Einheimischen zu den Höhepunkten des Jahres zählt. Auch der Nachtmarkt, welcher täglich ab 17 Uhr in Phuket Town seine Pforten öffnet ist bei Urlaubern und Bewohnern der Insel gleichermaßen beliebt.

Singapur und Phuket, ab an die Strände

phuket-nai-yang-beach

Auch wenn es in Singapur so viel zu sehen und erleben gibt, wie den Chinese Garden, Little India, die Arab Street oder eine Fahrt im Singaore Flyer, einen Nachmittag am herrlichen Strand der Insel Sentosa sollte man sich gönnen.

Der Beach an der Südküste der Insel ist etwa 3 Kilometer lang und lädt zum Baden und Spazieren ein. Phukets Strände sind abwechslungsreich. Aktiv und pulsierend sind die Strände Patong und Karon Beach auf jeden Fall. Hier spielt sich auch das aktivste Nachtleben der Insel ab.

Am Kamala Beach finden Besucher den perfekten Mix aus Unterhaltung und Abgeschiedenheit. Besonders das südliche Ende des Strandes ist sehr lauschig. Ebenfalls sehr entspannend präsentiert sich der Kata Noi Beach.

Klares Wasser, saubere, weiße Strände und eine geringe Dichte an Urlaubsgästen, hier lässt es sich problemlos die Seele baumeln lassen. Mit Bussen oder Sammeltaxen erreicht man von Phuket Town oder auch von Patong aus beinahe jeden anderen Strand der Insel und kann so täglich eine andere Facette der Insel kennenlernen.

Kombireisen Singapur und Phuket mit AsiaGo

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Erklärung zu den cookies