thailand

Sehenswürdigkeiten auf Koh Samet

Wichtig, Schnorchel, Flossen und Taucherbrille einzupacken

Natürlich zählen die herrlichen, schneeweißen und fein-pudrigen Strände Koh Samets zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Doch sollte man während des Urlaubs auf der Tropeninsel auch einige Ausflüge unternehmen, um die weiteren Highlights der Umgebung, zu Wasser und auch zu Lande zu erkunden. Natürlich gehören Aktivitäten wie Thai Massagen oder Thai Kochkurse zu den beliebtesten Unternehmungen während eines Aufenthalts in Thailand, und doch gibt es hier noch viel mehr zu erleben.

Kombireisen Thailand, Sehenswürdigkeiten auf Koh Samet

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Insel ist die Statue der Meerjungfrau von Koh Samet. Nach einer Erzählung des Dichters Sunthorn Phu rettete eine schöne Meerjungfrau den Prinzen Aphai Mani aus dem Meer und brachte ihn auf die Insel im Golf von Thailand. Diese romantische Geschichte und die entzückende Statue zwischen den Stränden Ao Phai und dem Diamond Beach muss man hier gesehen und erlebt haben.

Am besten erkundet man die Insel mit einem Moped oder einem hier sehr beliebten Quad. Diese Fahrzeuge mit den großen Reifen sind auch besonders für die hiesigen Strassen und Schotterpisten geeignet. Unbedingt sollte man zu den Viepoints an der Südspitze der Insel fahren. Hier wird man mit sagenhaften Ausblicken auf den Golf von Thailand belohnt, und besonders empfehlenswert ist es, hier einen romantischen Sonnenuntergang bei einem leckeren tropischen Cocktail zu erleben.

Golf von Siam, Ausflüge und mehr auf Koh Samet

Bei Reisen nach Koh Samet ist es wichtig, Schnorchel, Flossen und Taucherbrille einzupacken, oder sich diese vor Ort auszuleihen, denn die Unterwasserwelt rund um die Insel ist unbeschreiblich. Kristallklares Wasser, eine bunte Fischvielfalt, Korallen, Anemonen und mehr laden zu spannenden Ausflügen unter Wasser ein. Zahlreiche Bootstouren werden angeboten, man kann aber auch einfach ein Kajak oder Kanu mieten und damit die Küste auf eigene Faust erforschen. Weiters sind auch Tagesausflüge ins nahe gelegene Pattaya sehr beliebt.

Hier warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Museen und Tempelanlagen, aber viele reisen vor allem wegen dem pulsierenden Nachtleben von Koh-Samet nach Pattaya. Auch eine Tour zur Insel Koh Larn ist überaus reizvoll. Wer einen ausgedehnten Einkauf plant, der sollte einen Abstecher in die thailändische Hauptstadt Bangkok wagen. Auf Koh-Samet selbst gibt es einige kleine Geschäfte und Boutiquen, doch das Shopping Paradies des Landes ist eindeutig Bangkok.

Während dieses Kombiurlaubs erlebt man die zahlreichen Facetten des Land des Lächelns. Einsame Strände, blendend weiße Buchten, eine atemberaubende Unterwasserwelt und ursprüngliche Fauna und Flora, aber auch das pulsierende Nachtleben und die gigantische Metropole des Landes können hierbei am Programm stehen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Erklärung zu den cookies