Zurück zur AsiaGo Hauptseite
Zurück

Koh Samui Inselhopping mit Koh Phangan

Meist ist die erste Etappe des Inselhüpfens die Insel Koh Samui, da sich hier auch der Flughafen befindet. Die restlichen Inseln, Koh Tao und Koh Phangan können rein mit der Fähre erreicht werden, die aber täglich und regelmäßig verkehrt. Koh Samui, die mit Palmen gesäumte Insel bietet Strände für jeden Geschmack. Einsame Buchten und Robinson Crusoe Strände genauso, wie Strände an denen ein aktives Leben tobt.

Besonders am Lamai Beach oder am Chawaeng Beach findet auch ein ausgelassenes Nachtleben statt und der Urlaubsgast findet zahlreiche Wassersportmöglichkeiten. An den einsameren Stränden, wie Bang Por findet der Tourist auch immer wieder kleiner Kanu Vermietungen, um ein wenig im Meer herumzupaddeln, oder vielleicht von einer kleinen Bucht in die nächste zu fahren.

Koh Samui hat einige schöne Naturparks im dichten Dschungel, wo der Gast Erholung an Wasserfällen findet und sich ihm ein atemberaubendes Naturschauspiel an den natürlichen Swimming Pools bildet. Auch Elefanten Trekkings werden hier angeboten, und der Gast kann tatsächlich mit den grauen Riesen zusammen ein erfrischendes Bad nehmen. Ein weiteres Highlight auf Koh Samui ist der Besuch des Valentine Rocks, einem Felsen, der von der Natur zu einem überdimensionalen Herz geformt wurde.

Inselhopping mit Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao, Inselhüpfen im Samui-Archipel von Thailand

Der dazugehörige Aussichtsberg schenkt einen überwältigenden Ausblick über die Insel, und im großzügigen Park warten Becken mit den sogenannten Knabberfischen, die den Urlaubern eine natürliche Pediküre bieten. Auf Koh Samui finden täglich bunte Märkte statt und der Aufenthalt auf dieser Insel wird garantiert ein abwechslungsreiches Erlebnis.

Inselhüpfen auf Koh Phangan, der Party-Insel

Seit den frühen 70-er Jahren hat Koh Phangan den Ruf einer aufregenden Partyinsel. Fanden hier früher Hippie-Feiern statt, so sind es nun von Elektro-Beat geprägte Feste, die die Insel zum Kochen bringen. Die sogenannten Fullmoon Parties sind beliebt bei allen, und es gibt gibt keine Altersbegrenzung nach oben, denn der aufregende Flair reißt Jung und Alt gleichermaßen mit.

Doch auf Koh Phangan geht es außerhalb der Feste zu Vollmond eher beschaulich zu. Die unberührte Natur bestimmt das Inselbild und das Inselhüpfen auf Koh Phangan ist geprägt von süßem Nichtstun und endlosen Wanderungen und Spaziergängen.

Auch Tauchen und Schnorcheln ist hier sehr angesagt, denn auch vor Koh Phangan befinden sich wunderschöne Korallenriffe, die entdeckt werden wollen. Inselhüpfen im Golf von Thailand ist also abwechslungsreich und ein Spaß für die gesamte Familie, da jegliche Wünsche und Ansprüche an einen gelungenen Urlaub hierbei abgedeckt werden können.