your site title here

thailandreiseangebote

Inselhüpfen Koh Chang

Inselhopping zu den Nachbarinseln von Koh Chang

Ein Urlaub auf der paradiesischen und sehr ursprünglichen Insel Koh Chang ist geprägt von herrlich entspannten Tagen am Meer. Unter Palmen lässt es sich hier entspannt die Ruhe genießen und unter der Sonne Thailands wird Kraft für den Alltag getankt. Doch neben den unzähligen Stränden Koh Changs sind auch die umliegenden und vorgelagerten Inseln absolut reizvoll und laden zum Inselhüpfen ein. Beim Inselhopping entdeckt man beinahe unerforschte Inseln und man kann in herrlich lauschigen Buchten die Seele baumeln lassen.

Inselhüpfen Koh Chang, traumhafte Kombireisen in Thailand

koh-chang-strand-04Koh Yak Yai ist eine kleine Felseninsel, an der man zwar keinen Strand finden kann, doch ist dieses Gebiet herrlich zum Schnorcheln und Schwimmen geeignet. Nur wenige Minuten von Koh Yak Yai befindet sich aber die herrliche Insel Koh Rang, deren weiße Strände schon aus der Ferne verlockend leuchten. Das Inselhopping führt auch weiter zu der Felseninsel Koh Yak Lek.

Auch diese befindet sich in unmittelbarer Nähe und lädt neben kleinen Klettertouren auf den Felsen auch zum Schnorcheln im warmem Meer ein. Ein weiteres Highlight beim Inselhopping ist die kleine Insel Koh Wai. Auf Koh Wai warten verschiedene Strände, von schneeweiß bis goldgelb, und kleine Bungalows stehen unter den dichten Palmen direkt am Strand. Das Wasser ist herrlich warm, und direkt vor der Insel wartet wieder eine bunte Unterwasserwelt auf abenteuerlustige Schnorchler. Diese Gegend ist vor allem für die großen Schwärme an Zebrafischen bekannt.

Inselhopping Koh Chang, Reisen an Thailands Traumstrände

Während der Kombireisen von einer Insel zur nächsten entdecken die Besucher die abgelegensten Strände und erkunden die geheimen Schätze Thailands. Die Urlaubsgäste können spannende Tagestouren zum Inselhüpfen unternehmen, aber auch eine oder mehrere Übernachtungen auf den lauschigen Nachbarinseln ist absolut reizvoll. Die natürliche Insel Koh Mak besticht mit ihren enormen Palmenhainen und Wäldern. Auf dieser Insel wird aktiv Landwirtschaft betrieben, und man kann hier bei der Erzeugung von Kokosprodukten und der Herstellung von Kautschuk zusehen.

Kleine Restaurants und winzige Geschäfte, aber vor allem die herrlichen Strände, die zu ausgedehnten Spaziergängen einladen, sind das Markenzeichen von Koh Mak. Eine etwas größere Insel im Archipel ist Koh Kood. Hier kann man nicht nur an den weißen Stränden entspannen, der dichte Regenwald, welcher die Insel überzieht, lädt zu spannenden Trekkingtouren ein. Die Insel ist leicht gebirgig und man sollte unbedingt den Wasserfall Klong Chao besuchen, wo man nach einer Wanderung herrliche Erfrischung finden kann. Die Kombireisen von Koh Chang auf die unzähligen Nachbarinseln zeigen den Gästen eine sehr ursprüngliche, natürliche und vor allem wunderschöne Seite Thailands, und lassen sie einen unvergesslichen Urlaub erleben.

reiseangebote

AsiaGo....hier ist Urlaub!