indonesien-java
xxxxxxxxxxyyyyyyyyyy

reiseangebote

Indonesien Informationen

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt
von Indonesien - Vulkanlandschaften & tropischen Inseln

indonesien-karte-kl
zzzzzzzzzz
Die zahlreichen Inseln Indonesiens bieten nicht nur weiße, feinsandige Traumstrände. Von einer ausdrucksstarken Unterwasserwelt bis hin zu faszinierenden Vulkanen verfügt der weltweit größte Inselstaat über viele Attraktionen.

Dazu zählen auch buddhistische Tempel und eine artenreiche Flora und Fauna. Auf den circa 18.000 Inseln leben in Indonesien 240 Millionen Menschen, mehr als die Hälfte davon auf der Insel Java. Zu den Hauptinseln Indonesiens zählen außerdem Sumatra, Borneo, Sulawesi und Neuguinea. Indonesien zählt zu Südostasien mit Ausnahme vom Landesteil Neuguinea, der zum australischen Kontinent gehört.

Eine starke Einnahmequelle des indonesischen Staates stellt neben dem Reisanbau der Tourismus dar. Allein die Insel Java wird jedes Jahr von ungefähr vier Millionen Gästen aufgesucht.

Indonesien ist ein Urlaubsparadies für Badegäste und Wassersportler

In Verbindung mit dem sonnigen und feucht-warmen Wetter sind in Indonesien vor allem die unzähligen herrlichen Badestrände beliebt. Der Strand North Beach auf der Koralleninsel Gili Trawangan vor der Küste Lomboks oder Kadidiri Beach auf den Togian Inseln in Sulawesi lässt keine Wünsche offen. Taucher finden in mehreren Bereichen ihre Abenteuer beim Anblick eines Mantarochens oder Hammerhais. Das Schnorcheln an einem Korallenriff ist ebenfalls atemberaubend. Die Strände Balis bezaubern Surfer.

Auf der kleinen indonesischen Insel Lombok befinden sich fast leere Traumstrände mit viel Platz für Individualität und Erholungsuchende. Als köstliche Speisen sind in Indonesien vor allem Scampi und Tintenfisch empfehlenswert. In einigen Nationalparks Indonesiens begeistern subtropische Gewächse und viele ansehnliche Tiere die Besucher. Der Komodowaran ist im Komodo-Nationalpark auf Sumatra heimisch.

Reizvolle Attraktionen bietet in Indonesien auch das Landesinnere

Auf Sumatra sind noch aktive Vulkane vorzufinden. Dies gilt ebenso beispielsweise für Bali, mit dem Vulkan Bromo. Der fast 3000 Meter hohe Schichtvulkan Merapi und der angrenzende Vulkan Meraba liegen auf der indonesischen Insel Java. Der Merapi zählt zu den weltweit gefährlichsten Vulkanen. Merapi und Meraba in der Umgebung von Yogyakarta werden auch als Doppelvulkan bezeichnet.

kalimantan-indonesien
zzzzzzzzzz
Der Dschungel Sumatras ist noch überwiegend unerforscht und Lebensraum vieler Tiere wie Tiger, Elefanten oder Nashörner. Auf Borneo leben noch die selten gewordenen Orang-Utans. Die fünf Provinzen der Insel Borneo werden auch als Kalimantan bezeichnet. Vielfach wird der Begriff Kalimantan aber auch für die gesamte Insel Borneo benutzt.

In der fast 10 Millionen zählenden Hauptstadt Jakarta leben Einwohner chinesischer, niederländischer, malaischer, arabischer und indischer Herkunft. Die Hauptstadt ist eine überzeugende Metropole und das herausragende Zentrum des Landes für Wirtschaft, Politik, Bildung und Kultur. Sehenswert sind zum Beispiel viele Gebäude am Großen Kanal, der Unabhängigkeitsplatz oder Chinatown.

In der näheren Umgebung von Jakarta befindet sich in Sunda Kelapa der weltweit größte Hafen für Lastensegelschiffe. Die Stadt Yogyakarta befindet sich mitten auf der Insel Java. Traditionelle Batik-Muster aus Yogyakarta erzielen die Aufmerksamkeit vieler internationaler Touristen. Die Gastfreundschaft und Lebensfreude der Inselbewohner Südostasiens zeigt sich unter anderem bei den vielen farbenfrohen Festen oder auf beim quirligen Markttreiben. Zu den indonesischen Lieblingsbeschäftigungen gehört das Kretek-Rauchen und das Kaffee trinken.

Indonesien verfügt über eindrucksvolle Kultur mit vielen Traditionen

In Indonesien herrscht eine einzigartige Mischung von Völkern, Religionen und Kulturen. Moderne Großstädte kennzeichnen Indonesien ebenso wie Ureinwohner, bei deren Alltag die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Vor allem die javanische Kultur trägt bemerkenswerte Züge. Imposante Zeichen uralter Vergangenheit deuten in Zentraljava auf vergangene buddhistische und hinduistische Hochkulturen hin. Mit den Tempeln Borobudur und Prambanan ragen Bauwerke als Weltkulturerbe majestätisch in den Himmel. Die buddhistische Tempelanlage Borobudur zählt zu den größten in Südostasien. Das kulturelle Interesse lockt wegen des europäischen Baustils auch viele Touristen nach Bandung.

Als „Stadt der Blumen" bildet Bandung mit knapp drei Millionen Einwohnern die Provinz-Hauptstadt von Jawa Barat. Cirebon ist ein durch unterschiedliche Einflüsse geprägter Seehafen mit einem besonderen Flair. Sehenswert sind der Sultanspalast Kraton Kespuhan, der chinesische Tempel Kleteng Thiaw Kak Sie oder die Moschee im javanischen Stil Mesjid Agung. Dieng-Plateau ist durch seine zahlreichen hinduistischen Tempel bekannt. Zur javanischen Kultur (Indonesien) zählt zum Beispiel das empfehlenswerte Ramayana Ballett.

Entdecken Sie mit mit AsiaGo den Inselstaat Indonesien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Erklärung zu den cookies