your site title here

thailandreiseangebote

Wetter und Klima in Hua Hin

Beste Reisezeit für Hua Hin am Golf von Thailand

Wie auch im gesamten Thailand wird das Wetter und Klima in Hua Hin grob in drei Jahreszeiten eingeteilt. Die kühle Jahreszeit dauert etwa von November bis Februar, die heiße Jahreszeit von März bis Juni und die Regenzeit von Juli bis Oktober. Und doch unterscheidet sich das Klima in Hua Hin und der angrenzenden Region am Golf von Thailand gravierend von den restlichen Urlaubsdestinationen in Thailand.

Hua Hin liegt in einer außergewöhnlichen Zone und besitzt ein spezielles tropisches Mikroklima. Die übliche Regenzeit ist hier um eine Spur windiger, die Luftfeuchtigkeit etwas geringer, und vor allem kommt es hier zu weniger Niederschlägen als im restlichen Land. Daher zählt Hua Hin zu den beliebtesten Reisezielen für Familien mit Kindern, welche sich nach den europäischen Schulferien orientieren müssen. Denn wenn im restlichen Land die Regenzeit mit teilweise heftigen Regenfällen von statten geht, hat man hier die Chance, einen angenehm trockenen Urlaub zu erleben.

Kombireisen Hua Hin, das Wetter in der kühlen Jahreszeit

Kühle Jahreszeit trifft das Wetter in Hua Hin nicht einmal annähernd, und wird nur für thailändische, tropische Verhältnisse so bezeichnet. Von November bis Februar ist kaum bis gar nicht mit Regen zu rechnen. Die Tagestemperaturen betragen durchschnittlich 30° Celsius, jedoch kühlen die Temperaturen nachts merklich ab. Erfrischende Nächte mit etwa 23° Celsius lassen auch hitzeempfindliche Urlaubsgäste angenehm schlafen. Allerdings ist es ratsam, für Abende, die man direkt am Strand des Golfs von Thailand verbringen möchte, eine dünne Jacke mitzunehmen.

Kombireisen Hua-Hin, Klima in der heißen Jahreszeit

Die heiße Jahreszeit zeichnet sich beinahe im ganzen Land mit hohen Temperaturen um die 40° Celsius aus. Schon ab mitte Februar steigen die Temperaturen beinahe täglich an, und auch die Luftfeuchtigkeit wird immer höher. Auch nachts kühlt es kaum merklich ab, und Unterkünfte mit Ventilatoren und Klimaanlagen sind für eine erholsame Nachtruhe dringend empfohlen. Ab mitte April, rund um das thailändische Neujahrsfest Songkran steigt auch die Möglichkeit der Regenfälle, doch diese kurzen Schauer bringen oft nur wenig Abkühlung.

Kombireisen Hua-Hin, Reisen in der Regenzeit

Gegenüber dem Rest des Landes gestalten sich die Regenfälle hier sanfter, es kommt seltener zu Überschwemmungen als zum Beispiel im nahen Pattaya, und auch sind die Niederschläge im königlichen Seebad von kürzerer Dauer. Die Tagestemperaturen belaufen sich während der Regenzeit durchschnittlich bei 33° Celsius, und nachts herrschen Grade von durchschnittlich 26°. Erfahrene Thailand-Reisende schwören darauf, dass die sogenannte Regenzeit auch die beste Reisezeit für Hua-Hin sei. Doch natürlich ist die beste Reisezeit für jeden individuell zu bestimmen.

Die Regenzeit hat den Vorteil, dass man sich die Strände mit weniger Urlaubsgästen teilen muss, während die kühle Jahreszeit generell als beste Reisezeit bezeichnet wird, da hier die Temperaturen für europäische Gäste am besten verträglich scheinen. Wer jedoch seine persönlichen Bedürfnisse, die Für und Wider sorgfältig abwägt, erlebt garantiert einen unvergesslichen Aufenthalt im königlichen Seebad Hua-Hin.

reiseangebote