gulf-air
xxxxxxxxxxyyyyyyyyyy

Gulf Air

Fluggesellschaft des Königreichs Bahrain

Gulf Air wurde 1950 als private Gesellschaft gegründet, ist inzwischen jedoch vollständig in staatlicher Hand des Königreichs Bahrain. Der Sitz der Fluggesellschaft ist in Muharraq mit Basis auf dem Flughafen Bahrain.

Gulf Air gehört keiner Luftfahrtallianz an, arbeitet aber mit verschiedenen Fluglinien zusammen, wie zum Beispiel Thai Airways, KLM, American Airlines etc. und ist Mitglied der Arab Air Carriers Organization, einer Vereinigung arabischer Fluggesellschaften. Gulf Air ist die staatliche Fluggesellschaft aus Bahrain, Informationen und günstige Reiseangebote für Ihren Flug in den Urlaub mit Gulf Air.

Mit Gulf Air in die Sonne

Gulf Air fliegt zahlreiche Ziele in Afrika, Asien, Europa, dem Nahen Osten und in den USA an. Insgesamt sind über 40 Ziele im Programm. In Deutschland gibt es  einmal täglich einen Direktflug von Frankfurt zum Airport Bahrain. Auf dieser Strecke wird ein Airbus A320-200 eingesetzt. Die Flugzeit beträgt zwischen fünf und sechs Stunden, in denen eine Distanz von 4437 Kilometern zurückgelegt wird.

Ein Weiterflug nach zum Beispiel Thailand ist von hier aus mit oder ohne Stopover problemlos möglich, da der Bangkok Airport regelmäßig angeflogen wird. Deutsche benötigen für die Einreise ein Visum, das jedoch problemlos direkt am Flughafen gegen eine geringe Gebühr erhältlich ist.

Passagiere der Economy Class können bis zu 30 Kilogramm Gepäck einchecken, für Gäste der Business Class liegt die Freigrenze bei 40 kg. Für Kinder, die älter als zwei Jahre sind, gelten die gleichen Freigepäckgrenzen. Zusätzlich kann für diese ein zusammenklappbarer Kinderwagen und ein Kinder-Autositz mitgenommen werden. Für Kinder unter zwei Jahren ist die Freigewichtgrenze auf zehn Kilogramm limitiert, jedoch kann auch hier ein Kinderwagen und ein Kinder-Autositz mitgeführt werden. Tiere können auf den Gulf Air-Flügen nicht mitgenommen werden. Diese müssen bei Bedarf mit Gulf Air Cargo transportiert werden.

Auf den Flügen werden verschiedene Services angeboten. Familien mit Kindern haben Vorrecht beim Check-in und Boarding. Auf manchen Strecken ist eine Sky Nanny mit an Bord. Außerdem wird Babyzubehör wie Nahrung,  Windeln, Babypuder, Babylotion, Feuchttücher und Lätzchen auf allen Flügen mitgeführt.

Spezielle Nahrungswünsche wie Diabetikernahrung, kalorien- oder fettreduzierte Mahlzeiten, Speisen bei Gluten Intoleranz etc. können bei Voranmeldung 24 Stunden vor Flugantritt für die Passagiere ebenfalls berücksichtigt werden.

Auch für ältere Passagiere werden verschiedene Leistungen angeboten. Auf Wunsch kann im Flugzeug ein Sitzplatz in der Nähe der Waschräume reserviert werden, wenn die Fluggäste nicht gut zu Fuß sind. Ebenso kann für längere Strecken im Flughafengebäude bei Abflug und Ankunft ein Rollstuhl zur Verfügung gestellt werden.

Entertainment Programm der Gulf Air


Auf den Flügen steht ein Unterhaltungsprogramm zur Verfügung. Über Kopfhörer können verschiedene Rundfunksendungen oder Musik gehört werden, Kinofilme, Filme für Kinder und TV Shows werden gezeigt. Mit Falconflyer bietet die Fluggesellschaft ein Vielfliegerprogramm an. Die erworbenen Meilen können für Freiflüge oder Upgrades genutzt werden. Wenn der Silber- oder Goldstatus im Rahmen des Vielfliegerprogramms erreicht wird, werden zusätzliche Services wie höhere Freigepäckgrenzen und der Zugang zu den Flughafen-Lounges angeboten.

Für Reisende nach Thailand bietet sich die Möglichkeit, innerhalb von etwas mehr als 6.5 Stunden zum Flughafen Bangkok weiterzufliegen. Alternativ bietet sich zunächst ein Stopover in Bahrain für zwei oder mehr Tage an, um den Inselstaat im Persischen Golf kennen zu lernen. Zu diesem gehören insgesamt 33 Inseln mit einer Fläche von 750 km², wovon die Hauptinsel 587 km² einnimmt.

Die Landeswährung ist der Bahrain-Dinar, wobei je nach Wechselkurs ein Dinar knapp zwei Euro entspricht. Von Dezember bis März ist es mit Tagestemperaturen über 20 Grad Celsius angenehm warm. In den Sommermonaten kann es mit bis zu 40 Grad Celsius sehr heiß werden. Die Amtssprache ist Arabisch, wobei Englisch weit verbreitet ist. Die Bevölkerung ist größtenteils muslimisch. Landwirtschaft ist aufgrund der Bodenverhältnisse und des Klimas nur eingeschränkt möglich. Es werden Datteln, Zitrusfrüchte und Gemüse angebaut. In den Restaurants werden Fisch, Lammfleisch, Pute und Ente angeboten.

Motorsportfans können den Formel 1 Grand Prix besuchen, dessen Hauptsponsor Gulf Air ist. In diesem Jahr findet das Rennen im April zum zehnten Mal statt und aufgrund des Jubiläums zum ersten Mal unter Flutlicht. In der Falcon Gold Klasse, die der Business Class entspricht, stehen auf einigen Flugstrecken Sitze zur Verfügung, die zu Betten verstellt werden können.

Gulf Air - Ihr Urlaubsflieger

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Erklärung zu den cookies