flughafen

Flughafen Dubai

Dubai International Airport in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Der Flughafen Dubai, bedeutendster Airport des Nahen Ostens und Sitz der internationalen Fluggesellschaft Emirates, scheint nahezu jeden Feriengast zu begeistern. Vielseitige Angebote, freundlicher Service und reibungslose Abläufe, die für eine hohe Kundenzufriedenheit sorgen, zeichnen einen der weltweit größten und modernsten Flughäfen aus, der über ein Fluggastaufkommen von 57 Millionen Passagieren jährlich verfügt.

Flughafen Dubai – modernste Technik und edles Ambiente

1960 wurde der Flughafen Dubai eröffnet, der von 57 Millionen Menschen jährlich besucht wird, die einen kürzeren oder längeren Stopover in den Vereinigten Arabischen Emiraten planen. Flughafengebäude, Start- und Landebahnen erstrecken sich auf einer Fläche von 1.400 Hektar, weshalb der Flughafen zu den größten Airports weltweit gehört. Die großzügige Anlage, die als Sitz der internationalen Fluggesellschaft Emirates gilt, ist in den letzten Jahren umfassend umgebaut und renoviert worden, sodass sie heute in einem neuen „Gewand“ erstrahlt. Neben Restaurants, in denen regionale und internationale kulinarische Kreationen serviert werden, verfügt das Flughafengelände über einen großzügigen Duty-free-Shop, dessen Größe und Angebote gleichermaßen begeistern.

Dubai – lohnenswerter Stopover

Dubai – Traummetropole am Persischen Golf, entführt Besucher in eine Welt aus 1.001 Nacht. Die Megacity, deren Bauwerke zu den höchsten der Welt gehören, vermag Abenteurer, Wellnessurlauber und Architekturliebhaber gleichermaßen zu begeistern. Aktivreisende, die das Land auf einer Rundreise kennenlernen wollen, werden in der zukunftsweisenden Metropole ebenso fündig wie Urlauber, die den Flughafen Dubai als kurzen Zwischenstopp nutzen, bevor weitere Destinationen die Ferien bereichern. Ein Besuchervisum ist bei der Einreise nicht erforderlich, jedoch sollten deutsche Staatsbürger an einen Reisepass, der eine Gültigkeitsdauer von mindestens sechs Monaten besitzt, denken. Neben den größeren Fluggesellschaften Lufthansa, Condor und Emirates stehen Urlaubsgästen Gulf Air, Oman Air und Qatar Airways zur Verfügung, die den Flughafen Dubai innerhalb von sechs Stunden direkt anfliegen. Gulf Air, eine Fluggesellschaft, die ihren Sitz in Bahrain hat, verfügt über eine äußerst moderne Flotte, die ein Durchschnittsalter von fünfeinhalb Jahren besitzt.

Dubai International Airport - Flughafen Dubai Infos und günstige Reisen und Kombireisen vom Spezialisten für Asien.

Die Fluggesellschaft Oman Air, auch als „Flügel des Oman“ bekannt, fliegt nicht nur Frankfurt am Main, sondern auch München an, sodass gleich zwei deutsche Flughäfen zur Verfügung stehen. Das renommierte Unternehmen, das den Flughafen Maskat als Heimbasis auserkoren hat, befördert über 3,7 Millionen Passagiere jährlich. Edel und komfortabel sind die Maschinen von Qatar Airways, die ihren Sitz in Doha, der Hauptstadt von Katar, hat. Die Fluggesellschaft zeichnet sich durch hervorragenden Service und erstklassigen Komfort aus, weshalb sie in der Vergangenheit mehrfach ausgezeichnet wurde. Ein Stopover in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist perfekt, um Dubai mit anderen Destinationen zu kombinieren. Nach aufregenden Sightseeingtouren oder mehrtägigen Rundreisen, die durch Abu Dhabi und Fujairah oder durch das Sultanat Oman führen, fungiert der Flughafen Dubai als lohnenswerter Ausgangspunkt spannender Kombireisen. Besonders begehrt sind die Trauminseln des Indischen Ozeans, deren Strände und Landschaften von bestechender Schönheit sind. Der Flughafen Plaisance und der Flughafen Male, die größten Airports, die es auf Mauritius und den Malediven gibt, liegen zwischen zehn und zwölf Flugstunden von Deutschland entfernt. Mauritius vermag Badeurlauber und Unterwassersportler magisch anzuziehen. Kristallklares Wasser umspült die weißen Puderzuckerstrände, die von dichtem Dschungel und duftenden Blütenpflanzen flankiert werden. Als ebenso einladend gelten die Atolle und Inseln der Malediven, deren Küsten von hölzernen Pfahlbauten bestimmt werden. Die tropischen Eilande sind ein Paradies für Romantiker und Verliebte, die unvergessliche Hochzeitsreisen oder Aufenthalte abseits des Massentourismus planen.

Sri Lanka – atemberaubende Landschaften und buddhistische Baukunst

Malerische Berggipfel, die von Tee bewachsen sind, und buddhistische Heiligtümer, die als beliebte Pilgerziele gelten, zählen zu den markantesten Merkmalen Sri Lankas. Der Flughafen Colombo ist das erste Anlaufziel begeisterter Aktivurlauber, welche die architektonischen Höhepunkte faszinierender Städte aus der Nähe bestaunen wollen. Feinsandige Strände umgeben die Insel, deren Küste von Walen heimgesucht wird, die zum Luftholen an die Wasseroberfläche kommen.

Hongkong – perfekter Bestandteil abwechslungsreicher Kombireisen


Sieben Stunden ist der Flughafen Hongkong vom Flughafen Dubai entfernt, weshalb die aufstrebende Megacity Hongkong, die einst auf Inseln und Halbinseln erbaut wurde, als vielbesuchtes Reiseziel gilt. Die schnelllebige Küstenstadt, die zu den bevölkerungsreichsten Metropolen Asiens gehört, vermag zeitgenössische und traditionelle Architektur zu vermischen. Geheimnisvolle Tempel und quirlige Märkte werden von gigantischen Wolkenkratzern überragt, die fantastische Bilder entstehen lassen.

Flughafen Bangkok – wichtigstes Drehkreuz Südostasiens

Thailand gilt als vielbesuchtes Ferienziel leidenschaftlicher Naturliebhaber, die den unberührten Norden erkunden wollen, bevor sie die Kombireisen an den schönsten Stränden des Landes Revue passieren lassen. Chiang Mai und Chiang Rai sind von Bergen und dem berühmten Goldenen Dreieck, das Thailand, Laos und Myanmar umschließt, umgeben und für filigrane Tempelanlagen bekannt, in denen sich wertvolle Buddha-Statuen verbergen. Pattaya, ein begehrter Badeort, ist südöstlich von Bangkok gelegen und mit Bangkok Airways binnen weniger Stunden zu erreichen. Phuket, eine der größten und meistbesuchten Inseln des Landes, wird von den Airlines des Flughafens Dubai entweder direkt oder nach einem kurzen Zwischenstopp in Bangkok angeflogen. Die beiden Küstenorte Krabi und Khao Lak sind nur einen Katzensprung von Phuket entfernt, sodass Badeurlaubern mehrere Traumstrände zur Verfügung stehen. Dichte Palmenwälder und farbenreiche Korallen, die mit schneeweißen Stränden eine beeindruckende Einheit bilden, schaffen unverwechselbare Eindrücke, bei denen Urlauber auf Koh Samui und Koh Chang ins Schwärmen geraten. Die atemberaubende Landschaft, die sowohl über als auch unter der Wasseroberfläche zum Träumen einlädt, lässt unvergessliche Impressionen entstehen, die lange im Gedächtnis bleiben.

Dubai International Airport

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Erklärung zu den cookies