flughafen

Flughafen Abu Dhabi

Der Internationale Flughafen Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten

„Bester Airport des Nahen Ostens“ - ein Preis, der dem Airport Abu Dhabi bereits zweimal zugutekam. Preisgekrönte Check-in-Schalter, renommierte Geschäfte und luxuriöse Restaurants, die das orientalische Flair Abu Dhabis widerspiegeln, sorgen für ein unverkennbares Ambiente, das einem Traum aus 1.001 Nacht gleicht.

Abu Dhabi – futuristisches Design und purer Luxus

Wer den International Airport, Basis der Heimatfluglinie Etihad Airways, einmal besucht hat, wird das einzigartige Zusammenspiel futuristischer Bauelemente niemals vergessen. Zwei Terminals, darunter der neue Midfield Terminal, gestatten einen Einblick in die faszinierende Welt der Vereinigten Arabischen Emirate. Hochkarätige Geschäfte und Duty-free-Shops, die von erstklassigen Cafés und hochwertigen Restaurants ergänzt werden, zeichnen den Abu Dhabi Airport aus, bei dessen Anblick Besucher ins Schwärmen geraten. Nur 26 Kilometer ist der Flughafen, der sich auf einer Fläche von 2.400 Hektar erstreckt, vom Stadtzentrum entfernt. Deutsche Feriengäste, die ihren Urlaub in Abu Dhabi verbringen wollen, sollten eine Flugdauer von sechseinhalb Stunden einplanen. Ein Reisepass, der nach Antritt des Urlaubs eine Gültigkeitsdauer von einem halben Jahr besitzen muss, ist bei der Einreise unbedingt erforderlich. Das Emirat wird von mehreren Airlines angeflogen, die in Frankfurt am Main, Düsseldorf, München und Berlin starten. Während Frankfurt am Main, Düsseldorf und München von Etihad Airways bedient werden, gilt Berlin als Heimatbasis der Fluggesellschaft Air Berlin, deren Maschinen auch in Düsseldorf starten. Der Flughafen Abu Dhabi wird von weiteren Fluggesellschaften angeflogen, die es Urlaubern ermöglichen, die Vereinigten Arabischen Emirate möglichst preisgünstig zu erreichen. Ein bedeutendes Unternehmen ist die Fluggesellschaft Gulf Air, die bereits 1950 gegründet wurde. Die staatliche Airline des Königreiches Bahrain wird durch die Fluglinie Oman Air bereichert, die als Heimat-Airline des Flughafens Maskat gilt. Zu den exklusivsten Airlines des Nahen Ostens gehört Qatar Airways, die ihren Firmensitz in Katar hat. Feriengäste, die mit Qatar Airways geflogen sind, haben die Fluglinie äußerst positiv bewertet, weshalb sie von Skytrax, einer englischen Unternehmensberatung, ausgezeichnet wurde.


Sobald Urlaubsgäste Abu Dhabi erreichen, erleben sie das einzigartige Flair einer Stadt, deren Oasen, Kamelmärkte, Paläste und Moscheen, die von Kuppeln und Minaretten gekrönt werden, fantasievolle Fotos entstehen lassen. Wer mit Air Berlin oder Etihad Airways anreist, kann einen längeren Aufenthalt einplanen, um die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate auf Sightseeingtouren zu erleben. Mehrtägige Rundreisen, welche die bedeutenden Städte des Landes, darunter Dubai und Fujairah, einschließen, gelten als willkommene Abwechslung. Der Flughafen Abu Dhabi fungiert ferner als wichtiges Drehkreuz des Nahen Ostens, weil von hier aus zahlreiche Flüge, die nach Thailand, Sri Lanka, auf die Malediven und die Seychellen führen, starten. Sogenannte Kombireisen, die zwei oder mehrere Destinationen beinhalten, sind für Urlauber, die fremde Kulturen kennenlernen und auf märchenhaften Inseln entspannen wollen, eine echte Bereicherung.

„Märchenland Oman“ - eine Perle am Persischen Golf

Das Sultanat Oman wird auch heute noch mit dem fiktiven Seefahrer Sindbad in Verbindung gebracht, der fesselnde Abenteuer bestand. Das Reiseziel, das zerklüftete Hochgebirge, die von berauschenden Canyons durchzogen sind, erkennen lässt, besitzt eine Magie, der Liebhaber unverwechselbarer UNESCO-Weltkulturerbestätten sich nicht entziehen können. Im Zentrum trockener Kies- und Sandwüsten kommen fruchtbare Oasen zum Vorschein, die von einer duftenden Artenvielfalt geprägt sind. Die meisten Urlauber, die den Flughafen Abu Dhabi als Stopover nutzen, erreichen den Flughafen Maskat mit Oman Air. Von hier aus liegen die Halbinsel Musandam, die von Datteln geprägte Küstenlinie Al Batinah und die südliche Region namens Dhofar, die von einem steten Weihrauchduft umhüllt ist, in greifbarer Reichweite. Asien ist mit außergewöhnlichen Inseln gesegnet, die nur wenige Flugstunden vom Flughafen Abu Dhabi entfernt sind. Die Seychellen, oft als schönste Inseln der Welt bezeichnet, werden von Erholung suchenden Feriengästen und begeisterten Wassersportlern besucht, die ihre Kombireise mit einem Wellness- und Badeurlaub abrunden wollen. Erstes Anlaufziel ist der Victoria Airport, der sich im Norden der Hauptinsel Mahé befindet. Nicht weniger reizvoll sind die bewohnten und unbewohnten Inseln der Malediven, die sich im Indischen Ozean erstrecken. Wirtschaftliches und kulturelles Zentrum ist die Hauptinsel Malé, auf der sich auch der Flughafen Male befindet. Inselhoppingtouren erfreuen sich großer Beliebtheit, um einen umfassenden Überblick von der Schönheit dieser Trauminseln zu gewinnen.

Flughafen Abu Dhabi International Airport, Informationen und günstige Reisen in das Emirat oder Kombireisen mit Asien.

Sri Lanka, früher Ceylon genannt, wird auch heute noch von weitreichenden Teeplantagen geformt, die terrassenförmig angelegt wurden. Der Flughafen Colombo, der sich unweit der Inselhauptstadt befindet, ist das Ziel vieler Naturliebhaber, die den 2.243 Meter hohen Adam's Peak besteigen und die Tempel und Buddha-Figuren von Polonnaruwa besichtigen wollen. Koh Samui und Koh Chang – zwei wundervolle Inseln, die als schönste Reiseziele Thailands gelten. Die traumhaften Eilande, deren Strände und Landschaften fantastische Gegensätze schaffen, sind nach einem kurzen Stopover in Bangkok binnen kürzester Zeit zu erreichen. Der Flughafen Bangkok dient diesbezüglich als idealer Zwischenstopp, um die idyllischen Badeorte Pattaya, Khao Lak und Krabi zu besuchen. Die thailändische Insel Phuket kann übrigens entweder direkt oder nach einem kurzen Stopover in Bangkok angeflogen werden.

Flughäfen der Partnerairlines von AsiaGo

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Erklärung zu den cookies