your site title here

china-reisen

China Rundreise und Yangtze Kreuzfahrt

Peking • Shaolin-Kloster • Terrakotta-Armee • Yangtze • Wasserdorf

Erlauben Sie sich eine zweiwöchige Auszeit, um China, eine der facettenreichsten Destinationen weltweit, kennenzulernen. Tauchen Sie in ein faszinierendes Land ein, das nicht nur mit aufsehenerregenden Städten und Bauwerken, sondern auch mit herausragenden Landschaften besticht. Besuchen Sie Peking, die Hauptstadt Chinas, die Standort von bombastischen Tempelanlagen, Palästen und Plätzen ist.

Genießen Sie einen traumhaften Blick von der Chinesischen Mauer, deren Größe bleibende Impressionen hinterlässt. Die China Rundreise entführt Sie nach Luoyang und Xian, wo sich geheimnisvolle Grotten, Stadtbefestigungen und die weltbekannte Terrakotta-Armee befinden. Suzhou, auch „Venedig des Ostens“ genannt, brilliert mit traumhaften Kanälen, deren Uferlandschaften von farbenprächtigen Gärten flankiert werden.

Der Yangtze, der längste Fluss Chinas, lädt hingegen zu einer unvergesslichen Schiffsreise ein, die Sie zu spektakulären Schluchten, einer meisterlich konstruierten Talsperre und in die moderne Millionenmetropole Shanghai führt, deren Skyline sich aus schillernden Wolkenkratzern und Aussichtstürmen zusammensetzt.

Last Minute Reisen
Pauschalreisen

last-minute
Last Minute Reisen
Asien, Indischer Ozean, Karibik, Afrika und Europa

Günstige Flüge
weltweit buchen

fluege
Linenflüge
weltweit günstig
Flüge buchen

Reiseschnäppchen

für Ihre Asienreise

neon-reisen
Exklusive Reiseangebote
für Ihre Reisen nach Asien
finden Sie hier

Kreuzfahrten und
Flusskreuzfahrten

kreuzfahrt
Kreuzfahrten
Hochsee- und Flusskreuzfahrten
 

1. Tag: Deutschland – Peking

Linienflug nach Peking. Flugzeit: ca. 9,5 Std.


2. Tag: Peking

Ankunft in Peking Besuch des Himmelstempels Ausblick vom Kohlehügel

Verpflegung: Mittagessen • Unterkunft: Holiday Inn Temple of Heaven **** (Peking)

Nach Ankunft am Beijing Capital International Airport tauchen Sie in das quirlige Treiben einer fesselnden Weltmetropole ein, deren Sehenswürdigkeiten Ihnen den Atem rauben werden. Verschaffen Sie sich auf dem Gipfel des Kohleberges, der sich im Zentrum des Jingshan-Parks und unweit der Verbotenen Stadt befindet, einen ersten Überblick über Peking. Ihr Reiseleiter versorgt Sie mit interessanten Informationen über die chinesische Hauptstadt, bevor Sie die traumhafte Parkanlage entlang der Wanderpfade durchqueren.

shanghai-pagodeLassen Sie sich von den musikalischen und tänzerischen Darbietungen der Einheimischen verzaubern, die den Jingshan-Park auch für Sport oder Gymnastik nutzen. Peking ist für schmuckvolle Tempelanlagen bekannt, die in der Vergangenheit für Opfergaben und Gebete genutzt wurden und heute als Pilgerziel für Einheimische und Touristen gelten. Einer der bedeutendsten Vertreter ausgefallener Baukunst ist der Himmelstempel, der von einer kilometerlangen Festung und bestechenden Grünanlage umgeben ist. Auf einer mehrstufigen Marmorterrasse thront ein prachtvoller Rundbau, der auch als „Halle des Erntegebets“ bezeichnet wird.

3. Tag: Peking

Tian´anmen-Platz • Kaiserpalast / Verbotene Stadt • Große Mauer • "Vogelnest"

Verpflegung: Frühstück • Mittagessen • Picknick • Unterkunft: Holiday Inn Temple of Heaven **** (Peking)

Der heutige Tag Ihrer China Rundreise ist mit architektonischen Highlights gespickt, die Ihnen einen Einblick in die Geschichte Pekings gewähren. Zu den Hauptattraktionen gehört der Platz des Himmlischen Friedens, besser bekannt als Tian'anmen-Platz, der mit einer Fläche von etwa 40 Hektar zu den größten Treffpunkten der chinesischen Hauptstadt zählt. Eine Million Menschen würden sich auf dem Platz, der von der Großen Halle des Volkes flankiert wird, versammeln können. Sobald Sie das Tor des himmlischen Friedens durchqueren, betreten Sie die Verbotene Stadt, die einst nur den Kaisern Chinas vorbehalten war.

In den Befestigungsanlagen und Palästen, die eine bebaute Fläche von 150.000 Quadratmetern einnehmen, spiegelt sich die meisterliche Baukunst Chinas wider. Nur wenige Kilometer von Peking entfernt erstreckt sich die Chinesische Mauer, deren Erbauung im 7. Jahrhundert vor Christus begann. Spüren Sie die Magie dieses exorbitanten Bauwerks, das sich seinen Weg durch die atemberaubende Landschaft Pekings bahnt. Genießen Sie einen herrlichen Sonnenuntergang, bevor Sie einen Abstecher zum Nationalstadion, dem Austragungsort der Olympischen Spiele, unternehmen, das im Volksmund als „Vogelnest“ bekannt ist.

4. Tag: Peking – Luoyang

Sommerpalast • Pekingente

Verpflegung: Frühstück • Abendessen • Unterkunft: Schlafwagen 1. Klasse (4-Bett-Abteil)

Der heutige Tag hält sowohl architektonische als auch kulinarische Überraschungen für Sie bereit. Unternehmen Sie einen Ausflug in die Innenstadt Pekings, um die aufregende Metropole etwas genauer kennenzulernen. Bis zum Nachmittag bieten sich genügend Möglichkeiten für private Sightseeing- und Shoppingtouren, bevor Sie sich einem Besuch des berühmten Neuen Sommerpalastes anschließen. Die opulente Anlage, die sich im Nordwesten der Hauptstadt ausdehnt, besitzt eine Anziehungskraft, der Touristen sich kaum entziehen können.

Auch wenn der Prachtbau in der Vergangenheit mehrfach zerstört und wieder aufgebaut wurde, hat die Anlage an Ausstrahlung kaum verloren. Besichtigen Sie das Marmorschiff und die herausragenden Brücken, Hallen und Pavillons, die sich entlang des Kunming-Seeufers erstrecken. Nach einer erlebnisreichen Besichtigungstour kehren Sie in die Stadt zurück, um den Abend mit einem köstlichen Essen ausklingen zu lassen. Danach nehmen Sie im Abteil eines erstklassigen Nachtzuges Platz, der Sie in die wundervolle Stadt Luoyang, die im Nordosten des Landes liegt, bringt.

5. Tag: Luoyang – Shaolin – Luoyang

Shaolin-Kloster • Pagodenwald • Kampfsportschüler

Verpflegung: Frühstück • Abendessen • Unterkunft: Yaxiang Jinling Hotel **** (Luoyang)

himmelstempel-pekingHeute lernen Sie die Stadt Luoyang kennen, deren Bauwerke sich am Fluss Luo He verteilen. Luoyang ist als bedeutende Hauptstadt Chinas und als florierende Industriestadt bekannt, die sich durch moderne und historische Bauwerke auszeichnet. Herausragende Beispiele vortrefflicher Baukunst sind die Tempelanlagen, die Luoyang ein unverwechselbares Gesicht verleihen. Das majestätische Gebirge Song Shan schenkt der Stadt eine atemberaubende Kulisse. Am Fuße der Anhöhen erstreckt sich ein buddhistisches Shaolin-Kloster, dessen Mönche für ihre außergewöhnliche Kampfkunst bekannt sind.

Schauen Sie den Schülern bei Ihren schweißtreibenden Trainingseinheiten zu und spüren Sie die Atmosphäre, die von diesem heiligen Ort ausgeht. Wenn Sie Glück haben, können Sie bei einer spektakulären Showeinlage dabei sein, bevor Sie in die architektonische Vielschichtigkeit des angrenzenden Pagodenwaldes eintauchen. Dieses Areal ist taleinwärts gelegen und für zahlreiche turmartige Bauwerke bekannt, die den Shaolin-Mönchen als letzte Ruhestätte dienen. Genießen Sie einen Tag voller bleibender Eindrücke, bevor Sie vor Anbruch der Dunkelheit nach Luoyang zurückkehren.

6. Tag: Luoyang – Xi’an

Longmen-Grotten • Glocken- und Trommelturm • Altstadt • Große Moschee

Verpflegung: Frühstück • Abendessen • Unterkunft: Grand New World Hotel **** (Xi'an)

Luoyang ist mit vielen Sehenswürdigkeiten gesegnet, deren Ursprung viele Jahrhunderte zurückliegt. Als bedeutendes UNESCO-Weltkulturerbe gelten die Longmen-Grotten, die sich etwa zwölf Kilometer südlich der Stadt befinden. In unmittelbarer Ufernähe des Flusses Yi ragt eine beeindruckende Felswand auf, die über 2.300 Nischen und Höhlen offenbart, die mit Buddha-Figuren, steinernen Skulpturen und Gedenksteinen geschmückt sind. Insgesamt sollen es 100.000 Skulpturen sein, die in den Longmen-Grotten versteckt sind.

Neben filigranen Reliefarbeiten können Sie auch gewaltige Buddha-Nachbildungen bestaunen, die mit der umliegenden Felslandschaft verschmelzen. Xian, die einstige Hauptstadt Chinas, ist Ihr zweites Etappenziel des heutigen Tages. Die quirlige Stadt, die gleichzeitig Hauptstadt der chinesischen Provinz Shaanxi ist, wird Sie mit Sicherheit verzaubern. Durchstreifen Sie die lebhaften Gassen, die von Garküchen und farbenreichen Märkten flankiert werden. Sie besichtigen den Glocken- und Trommelturm, deren Räumlichkeiten für Ausstellungen und Konzerte genutzt werden. In dem muslimischen Viertel von Xian begegnen Sie der Großen Moschee, die mit arabischen Schriftzeichen aufwendig verziert ist.
 
Oder: Anstelle der Großen Moschee können Sie auch den Wohnhof der Familie Gao bestaunen.

7. Tag: Xi’an

Stadtmauerpark • Kleine Wildganspagode • Terrakotta-Armee

Verpflegung: Frühstück • Mittagessen • Unterkunft: Grand New World Hotel **** (Xi'an)

Am siebten Tag lernen Sie die vermutlich beeindruckendsten Highlights Ihrer China Rundreise kennen. Starten Sie den Tag mit einem ausgiebigen Spaziergang, der Sie zur rund 14 Kilometer langen Stadtmauer führt, welche die Innenstadt von Xian nahezu vollständig umfasst. Die Befestigungsanlage, die durch Tore und Türme stilvoll ergänzt wird, ist bereits im 14. Jahrhundert entstanden und vollständig begehbar. Sie besichtigen die Große Wildganspagode, die seit der Tang-Dynastie existiert und mittels Treppen erreichbar ist. Sieben Etagen zählt dieses architektonische Meisterwerk, das Ihnen einen unvergesslichen Blick über Xian gewährt.

gulin-li-flussIn der Stadt wartet eine weitere Attraktion auf Sie, die jegliche Sehenswürdigkeiten übertrifft. Die berühmte Terrakotta-Armee, deren Bau von dem einstigen Kaiser Qin Shihuangdi in Auftrag gegeben wurde, gilt immer noch als eine der spektakulärsten Fundstätten Chinas. 3.000 Soldaten und Pferde konnten bislang freigelegt werden, obwohl die Terrakotta-Armee vermutlich über 5.000 Figuren umfasst. Bewundern Sie die lebensgroßen Tonskulpturen, die mit liebevoller Präzisionsarbeit gefertigt wurden.

8. Tag: Xi’an – Chongqing

Volksplatz • Hongya-Viertel • Einschiffung

Verpflegung: Frühstück • Abendessen • Unterkunft: 5-Sterne-Flusskreuzfahrtschiff (Landeskategorie)

Sie beginnen den Tag zeitig und fliegen nach Chongqing, um eine der größten Metropolen Chinas kennenzulernen, deren Stadtteile sich entlang der Flüsse Yangtze und Jialing ausdehnen. Die schillernde Skyline, die mit atemberaubenden Wolkenkratzern brilliert, lässt einzigartige Fotomotive entstehen. Entdecken Sie die Vielfalt dieser exorbitanten Metropole, die über eine Vielzahl von Geschäften, Bars und Restaurants verfügt.

Vollkommen gegensätzlich tritt das Viertel Hongya in Erscheinung, das sich durch eine traditionelle Architektur und klassische Märkte auszeichnet. Legen Sie ruhig einen kulinarischen Zwischenstopp ein, um von chinesischen Kostbarkeiten zu probieren. Nach einem ereignisreichen Tag beginnt ihre aufregende Schiffsreise auf dem Yangtze, dem längsten Fluss Chinas. Machen Sie es sich in Ihrer Kabine gemütlich und seien Sie gespannt, welche Überraschungen die China Rundreise für Sie bereithält.

9. Tag: Yangtze-Kreuzfahrt

Geisterstadt Fengdu • Schluchtenlandschaft Yangtze-Kreuzfahrt

Verpflegung: Frühstück • Mittagessen • Abendessen • Unterkunft: 5-Sterne-Flusskreuzfahrtschiff (Landeskategorie)

Genießen Sie die Schiffsreise in vollen Zügen, während Sie an der facettenreichen Landschaft Chinas vorbeigleiten. Erleben Sie ein optisches Feuerwerk landschaftlicher Eindrücke, bevor Sie Fengdu, eine sagenumwobene Geisterstadt, betreten.

Der Beiname dieses geheimnisvollen Ortes kann wörtlich genommen werden, da die Einwohner umgesiedelt werden mussten, als der Wasserspiegel rapide anstieg. Die heiligen Tempelanlagen und Buddha-Statuen blieben vom Hochwasser glücklicherweise verschont, sodass Touristen die wertvollen buddhistischen und taoistischen Zeugnisse auch heute noch bestaunen können.

10. Tag: Yangtze-Kreuzfahrt

Drei Schluchten • Bootsfahrt auf einem Nebenfluss

Verpflegung: Frühstück • Mittagessen • Abendessen • Unterkunft: 5-Sterne-Flusskreuzfahrtschiff (Landeskategorie)

longsheng-guilinDie markantesten Merkmale des Flusses Yangtze sind die drei spektakulären Schluchten Qutang, Xiling und Wuxia, die sich auf einer Gesamtlänge von fast 200 Kilometern erstrecken. Die steilen Felswände, die den Fluss zu beiden Seiten flankieren, ragen über 1.200 Meter weit auf. Sie steigen auf ein kleineres Boot um, das Sie in die abgelegenen Seitenarme der Schluchten entführt.

Sie können die imposanten Gipfel, die sich im Wasser des Yangtze spiegeln, aus der Nähe betrachten und unvergessliche Fotoaufnahmen mit nach Hause nehmen. Im Herzen der Xiling-Schlucht befindet sich der Drei-Schluchten-Staudamm - eines der wichtigsten architektonischen Highlights des Flusses. Beim Anblick der gewaltigen Talsperre, die nicht nur zur Verhinderung von Überschwemmungen, sondern auch zur Energiegewinnung dient, stockt Besuchern buchstäblich der Atem.

11. Tag: Yichang – Suzhou

Ausschiffung • Drei Schluchten-Staudamm • Zugfahrt nach Suzhou

Verpflegung: Frühstück • Picknick • Unterkunft: Yuan Wai Lou Hotel **** (Suzhou)

Am heutigen Vormittag werden Sie den Staudamm noch einmal aus der Nähe betrachten, der als größtes Wasserkraftwerk der Welt gilt. Lassen Sie sich wissenswerte Details zum Bau dieser aufsehenerregenden Wehrmauer erzählen, bevor Sie mit dem Zug nach Suzhou aufbrechen.

Die malerische Stadt, die von den Einheimischen liebevoll „Venedig des Ostens“ genannt wird, liegt am Ufer des Yangtze. Machen Sie sich ein erstes Bild von dieser geschichtsträchtigen Stadt, bevor Sie die gewonnenen Eindrücke bei einem köstlichen Abendessen Revue passieren lassen.

12. Tag: Suzhou – Shanghai

Altstadt • Garten des Meisters der Netze • Seidenspinnerei • Jinmao-Tower

Verpflegung: Frühstück • Mittagessen • Unterkunft: Holiday Inn Downtown **** (Shanghai)

Im Mittelpunkt Ihrer heutigen China Rundreise stehen die Sehenswürdigkeiten von Suzhou, denen Sie auf einer Sightseeingtour hautnah begegnen. Sie durchqueren die Innenstadt, die sowohl von Wolkenkratzern als auch von Museen und Tempelanlagen geprägt ist. Statten Sie dem berühmten Garten des Meisters der Netze einen Besuch ab, der im 18. Jahrhundert entstanden ist. Das dicht bewachsene Paradies offenbart stilvolle Pavillons, Höfe und Brücken, die von verschlungenen Wanderpfaden ergänzt werden.

shanghaiDie Region ist außerdem für die Verarbeitung von Seide bekannt. Erfahren Sie Wissenswertes über dieses uralte chinesische Handwerk, bevor Sie in die pulsierende Metropole Shanghai aufbrechen, die sich an der Ostküste Chinas, am Mündungsdelta des Yangtze, befindet. Die kontrastreiche Stadt, deren Wolkenkratzer und Aussichtstürme von außergewöhnlicher Stilistik sind, wird Sie hundertprozentig mitreißen. Erklimmen Sie das 88. Stockwerk des Jin Mao Towers, das Ihnen einen ersten Überblick über Shanghai gewährt.

13. Tag: Shanghai

Stadtplanungsmuseum • Altstadt • Bund • Cocktail

Verpflegung: Frühstück • Abendessen • Unterkunft: Holiday Inn Downtown **** (Shanghai)

Lernen Sie heute eine westlich geprägte Weltmetropole kennen, die Ihnen viele Überraschungen und bleibende Impressionen bietet. Shanghai ist eine gegensätzliche Großstadt, deren Stadtbild nicht nur aus gigantischen Wolkenkratzern, sondern auch aus alten Kolonialbauten besteht. Erleben Sie das einzigartige Flair einer Metropole, die sich in den letzten Jahrzehnten zu einem begehrten Reiseziel etabliert hat. Mit der U-Bahn fahren Sie zum Volkspark Shanghais, der von Einheimischen und Besuchern für Spaziergänge und sportliche Freizeitaktivitäten genutzt wird.

Benachbart schließen der Volksplatz und das Rathaus an, welche die historische Seite Shanghais widerspiegeln. Schlendern Sie durch die Gänge des Stadtplanungsmuseums, in dessen Räumlichkeiten eine Miniaturausgabe von Shanghai untergebracht ist. In nahezu jeder Stadt Chinas gibt es außergewöhnliche Gartenanlagen, die sensationell gestaltet und mit kunstvollen Brücken und Pavillons verziert sind. Lassen Sie sich von der Anmut des Yu-Gartens verführen, der ein nennenswertes Beispiel brillanter Gartenbaukunst ist.

Oder: Statt Stadtplanungsmuseum - Shanghai Museum

14. Tag: Shanghai – Deutschland Transrapidfahrt • Heimflug