your site title here

thailandreiseangebote

Beste Reisezeit für Koh Chang

Klima und Wetter am Golf von Thailand

Neben dem Namen Elefanteninsel, der aus der Form der Felsen und Gebirge der Insel, welche an eine Elefantenherde erinnern, hergeleitet wird, hat Koh Chang noch einen weiteren sehr bekannten Namen. Die Insel im Golf von Thailand wird gerne auch als Nett-Wetter Insel bezeichnet. Das Inselgebirge erreicht Höhen von bis zu 740 Meter und verhilft dadurch der Westküste Koh Changs zu einem speziellen Mikroklima, welches sich durch viel Sonnenschein, geringer Wolkenbildung und wenig Regen auszeichnet.

koh-chang-beach-01Während es im restlichen Land regnen kann, und die Regenzeit im vollsten Gange ist, kann man auf Koh-Chang oft ungetrübt am Strand liegen und herrlichsten Sonnenschein und strahlend blauen Himmel genießen. Natürlich gibt es auch auf Koh Chang die vom Monsun beeinflusste Regenzeit, doch hauptsächlich sind davon die Monate September und Oktober betroffen.

Der Golf von Thailand beschert den Gästen ganzjährig Badetemperaturen zwischen 26° Celsius und 30° Celsius, optimal um einen entspannten Urlaub am Meer zu verbringen. Planschen, schwimmen, schnorcheln und tauchen ist hier absolut angesagt.

Klima und Wetter auf Koh Chang

Ab November beginnt auf Koh Chang die Hochsaison. Das Wetter ist vorwiegend trocken, doch muss man bei Reisen in tropische Gebiete immer mit kurzen, teils heftigen Schauern rechnen. Auf der Insel treten diese während der Trockenzeit vorwiegend nachts auf, und auch die Temperaturen verändern sich wegen eines Regengusses nicht. Bis März gelten die Monate als niederschlag-ärmste Zeit und werden somit als beste Reisezeit veranschlagt. Von April bis August verändert sich das Klima insofern, dass die Temperaturen, und auch die Luftfeuchtigkeit steigen. Doch durch die stets vorhandene, sanfte Meeresbrise sind auch hohe Temperaturen angenehm zu ertragen.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für die Insel Koh Chang liegt zwischen November und August. Viel spricht dafür, die Kombireisen nach Koh-Chang ab April anzutreten, wenn die Strände ruhiger und auch die Hotels und Resorts leerer werden. Das Wetter im September und Oktober kann durchwegs nass sein, und auch das Badevergnügen kann durch die hohen Wellen in dieser Zeit beeinträchtigt werden.

Auch sollte man an Tagen mit starkem Regen und Gewittern damit rechnen, dass Tauchgänge nicht möglich sind, und auch im Fährverkehr mit einigen Einschränkungen zu rechnen ist. Doch auch in der Regenzeit bewirkt das spezielle Klima, dass die Temperaturen nie unter die 26° Celsius Grenze sinken. Koh-Chang, die Nettwetterinsel kann somit eigentlich das ganze Jahr über besucht werden. Und eine weitere Besonderheit gibt es auf diese Insel: Das spezielle Blau des Himmels, man spricht vom sogenannten Koh-Chang-Blau, einer einmaligen Himmelsfärbung, die man garantiert nie wieder vergisst.

reiseangebote

AsiaGo....hier ist Urlaub!