your site title here

ubud-indonesienreiseangebote

Künstlerstadt Ubud auf Bali

Besuchen Sie das Künstlerdorf Ubud

Im Zentrum der indonesischen Insel Bali liegt die kleine Stadt Ubud, eingebettet in malerische Reisterassen und eine bezaubernde Landschaft. Bis vor einigen Jahren war der Ort noch ein Mekka für Rucksacktouristen. Nachdem immer mehr Hotelanlagen gebaut wurden, reisen auch Pauschalurlauber hier her, um einige entspannte Tage abseits der belebten Strände zu verbringen.

Die Künstlerstadt Ubud

Um diese idyllische Kleinstadt Ubud auf Bali kennenzulernen, sollte man ein paar Tage einplanen. Das künstlerische Zentrum der Insel vereint Künstler aus ganz Indonesien und teilweise auch aus Europa. Holzschnitzer, Maler und Textilkünstler bieten ihre Arbeiten in Shops und Galerien an. Die Künstler in Ubud lassen sich gerne von Touristen bei ihrer Arbeit beobachten. Viele Kunstmuseen, die in traditionellen balinesischen Gebäuden untergebracht sind, bieten Gemälde zum Kauf an.

Last Minute Reisen
Pauschalreisen

last-minute
Last Minute Reisen
Asien, Indischer Ozean, Karibik, Afrika und Europa

Günstige Flüge
weltweit buchen

fluege
Linenflüge
weltweit günstig
Flüge buchen

Reiseschnäppchen

für Ihre Asienreise

neon-reisen
Exklusive Reiseangebote
für Ihre Reisen nach Asien
finden Sie hier

Kreuzfahrten und
Flusskreuzfahrten

kreuzfahrt
Kreuzfahrten
Hochsee- und Flusskreuzfahrten
 

Die Motive sind meist typische Landschaftsbilder von Bali oder Szenen aus dem alltäglichen Leben der Inselbewohner. Kunsthandwerk und Kultur haben in Ubud eine lange Tradition. Steinmetze meißeln gruselig anmutende Dämonenstatuen aus Granitblöcken. Holzschnitzer fertigen hier die traditionellen Masken für die balinesischen Tänze. Auch das Bambus-Handwerk wird nach alten Überlieferungen ausgeübt. Kunstvoll gefertigte Möbel können überall in Ubud erworben werden. In einigen Schulen der Stadt werden die besten Tänzer des Landes ausgebildet. Der Legong, ein balinesischer Volkstanz, wird von anmutigen, reich geschmückten Mädchen in traditioneller Kleidung aufgeführt.

Der Barong Tanz dagegen erzählt den Kampf zwischen Gut und Böse. Die Tänzer sind laut und schnell, sie tragen die typischen balinesischen Holzmasken. Der Barong entstammt der hinduistischen Mythologie und ist ein Spiegelbild der Götter- und Dämonenverehrung auf Bali. Wer auf seinen Reisen in die Kultur dieser Insel eintauchen möchte, sollte eine der täglich stattfindenden Tanzdarbietungen besuchen, die von den berühmten Gamelan-Orchestern begleitet werden.

Die Umgebung von Ubud

In Ubud verkehren sogenannte Bemos, kleine Minibusse, mit denen man in die nähere Umgebung reisen kann. Kleine idyllische Dörfer und malerische Reisfelder umgeben den Ort und laden zu Erkundigungen ein. In einigen Dörfern gibt es sehenswerte Tempelanlagen, zum Beispiel Pura Gunung Lebah in Campuan, der der Reisgöttin Dewi Sri geweiht ist.
ubud-monkey-forest Ein weiteres Highlight von Ubud ist der Monkey Forest, der Affenwald. Durchquert man diesen dämmrigen Wald, in dem sich Tausende Makaken tummeln, spürt man die märchenhafte Atmosphäre, die dieser Ort versprüht. Über Stufen erreicht man eine kleine Schlucht, in der sich ein Badetempel verbirgt, der von bizarren Statuen bewacht wird.
Ca. 3 Kilometer entfernt von Ubud kann man mit dem Bemo zur Goa Gajah, der Elefantenhöhle, reisen. Riesige, aus Fels gehauene Dämonen verzieren den Eingang. Vor der Höhle finden sich Badeplätze, die von steinernen Nymphen bewacht werden.

Die umliegenden Reisfelder eignen sich für ausgedehnte Spaziergänge in einer traumhaften Umgebung. Balis Kleinod sollte auf keiner Rundreise fehlen.

Erlebe mit AsiaGo das Künstlerdorf Ubud