your site title here

ayurveda-kuren-sri-lanka

weiter-zur-reiseanfrage

Sri Lanka Ayurveda Kuren

Genießen Sie Ayurveda Kuren in Sri Lanka

Neben Indien ist Sri Lanka eine Hochburg der ayurvedischen Medizin. Zahlreiche Reiseveranstalter bieten unterschiedliche ayurvedische Kuren an. Das Angebot reicht von reiner Wellness bis zum ursprünglichen Ayurveda. Wer sich mit ayurvedischer Medizin beschäftigt, weiß, dass das Prinzip des Ayurveda weniger passive Wellness darstellt, sondern bei aller Annehmlichkeit auch Körper und Geist des Patienten fordert.

So werden neben Untersuchungen und Therapien Yoga, Meditation, Anwendungen und Ernährungsanpassungen eingesetzt, um Körper und Geist zu heilen. Ayurveda ist eben mehr als oberflächliche Massage, es handelt sich um ein ganzheitliches Konzept, das die Doshas des menschlichen Körpers, die individuelle Zusammensetzung von Vata, Pitta und Kapha, wieder ins Gleichgewicht bringen soll. Sri Lanka ein Paradies mit ayurvedischer Kultur.

Ayurvedische Originalität

Wer sich allein auf ayurvedische Reisen begibt, sollte eine der geprüften Anlagen ansteuern, wenn es ihm um echte ayurvedische Anwendungen geht - ansonsten sind Wellnesseinrichtungen mit etwas Ayurveda natürlich auf Wunsch vollkommen in Ordnung, jeder sollte sich unbedingt den Ort aussuchen, der ihm entspricht.

ayurveda-01Bekannte Ayurveda Hotels mit traditionellen Anwendungen sind beispielsweise Hotel Lanka PrincessJetwing Ayurveda Pavilions, Barberyn Beach Ayurveda Resort, Siddhalepa Ayurveda Health Resort, Heritance Ayurveda Maha Gedara und Life Ayurveda Resort. Übrigens werden hier neben dem heilenden Schwerpunkt ebenso Bequemlichkeit und Entspannung groß geschrieben.

Stadtbewohner aus dem Westen genießen schon vorab auf der Fahrt vom Flughafen Colombo die geradezu paradiesische Atmosphäre, hervorgerufen durch Sonne, Wärme, grüne Oasen und, sofern das Ayurveda Hotel direkt am Meer liegt, die Weite des Ozeans.

Mit der SriLankan Airlines, die den größten Anteil aller Flugzeuglinien auf dem Flughafen Colombo hält, landen Sie direkt in der inoffiziellen Hauptstadt der Insel und damit am Indischen Ozean im Westen Sri Lankas.

Das Ayurveda Hotel Ayurveda Garden liegt nur eineinhalb Stunden südlich. Im Norden warten in Negombo mehrere Villen des Ayurveda Hotels Vattersgarden. Weitere finden sich in Kottegoda und Isolabella. Geregelte Tagesabläufe und tägliche Konsultationen gehören überall zum Programm der ayurvedischen Medizin. Außerdem locken touristische Attraktionen.

Sri Lanka: Land und Leute

Sri Lanka bietet davon reichlich. So ist beispielsweise Negombo ein typisches Fischerdorf in alter Tradition. Im Norden Colombos liegt eine weitere Hochburg des Ayurveda: Bentota. Nicht nur hier beruhigen die wundervollen Palmenstrände den Geist, alles Übrige erreicht die ayurvedische Medizin. Ayurveda ist eines der wichtigsten Kulturgüter des Landes. Auch wenn Sri Lanka nicht der Ursprung des Ayurveda war, so wurde hier doch, im Gegensatz zu Indien, die Tradition der Lehre ohne Zeitunterbrechungen und damit wohl bis heute am traditionellsten durchgeführt.

ayurveda-02Ayurveda Hotels, die sich darauf berufen und ihre Vorgehensweise gut dokumentieren, sind am vertrauenswürdigsten. Da für eine Kur mit Arztkontrolle, Ausleitungen, Massagen und all den anderen Anwendungen Zeit benötigt wird, sollten Sie keine sehr kurzen Ayurveda Reisen buchen.

Wahrscheinlich werden Sie aber spätestens nach der ersten ayurvedischen Massage Lust auf Mehr haben und entweder diese Zeit oder zukünftige Ayurveda Reisen länger genießen. Es muss nach dem ersten Besuch in Sri Lanka keine zweite Reise hierher sein, wenn Sie den Flug scheuen, Sie können alternativ in Deutschland eine gute Klinik aufsuchen. Wie in Sri Lanka finden Sie hier Privatkliniken mit ayurvedisch ausgebildeten Ärzten.

Wer Land und Leute kennenlernen möchte, stößt eventuell auf Vertreter der Veddas, der Ureinwohner des Landes. Sie sind heute nur noch eine sehr kleine Minderheit. Unter allen Minderheiten-Volksgruppen stellen die Tamilen den größten Anteil. Der überwiegende Teil der Bevölkerung, fast 75 Prozent, sind Singhalesen. Die bekannten Gegnerschaften stammen aus der Kolonialzeit und haben den Tourismus als wichtigen Wirtschaftszweig lange behindert. Der Bürgerkrieg endete erst 2009. Im ethnischen Vielvölkerstaat mischen sich zudem mehrere Religionen, in der Mehrheitenrangfolge vor allem Buddhisten, Hindus, Muslime und Christen. Insofern stehen die Singhalesen mehrheitlich für den Buddhismus, die Tamilen für den Hinduismus.

Indien: der ayurvedische Ursprung

Ayurveda Reisen führen manche Menschen zum ersten Mal in die Tradition und Denkweise dieser uralten Heilkunst. Sie stammt aus dem benachbarten Indien, das einst mit Sri Lanka verbunden war. Eine der Säulen einer neuen Lebenseinstellung, wiederum Grundlage für jeden gesunden Körper, stellen Yoga und Meditation dar. Berühmt wurden unter anderem die beiden indischen Hindus und Yogis Swami Brahmananda Saraswati und sein Schüler und späterer Assistent Maharishi Mahesh Yogi. Maharishi wurde in den 50er-Jahren der Begründer der Transzendentalen Meditation (TM), einer durchaus umstrittenen Meditationslehre mit dem Anspruch, die Welt durch TM zu verbessern.

weiter-zur-reiseanfrage

Ayurveda Kuren in Sri Lanka