asiagoreiseangebote

Asienreisen

Fernöstliche Traumreisen werden mit AsiaGo wahr!

Während früher nur einige wenige Touristen in die fernöstlichen Länder flogen, gehört es inzwischen schon zum guten Ton, wenigstens einmal in Asien gewesen zu sein. Asienreisen sind angesagt und viele Touristen besuchen dabei nicht nur einen Ort, sondern gleich mehrere Länder, Inseln und Städte. So geht es für den Reisenden von heute beispielsweise zunächst in die malaysische Hauptstadt Kuala Lumpur. Während seines zehntägigen Aufenthaltes erforscht er mit seinem Mietwagen nach Herzenslust die Insel. Danach geht die Reise weiter nach Singapur, wo er diese ganz besondere Stadt während eines mehrtägigen Aufenthaltes ebenfalls für sich entdeckt.

Herrliches Thailand, imposantes China und sehenswertes Singapur

Attraktive Asienreisen verknüpfen auch beispielsweise Aufenthalte in Thailand, in China und in Singapur. Dabei lernt der Tourist die schillernde, asiatische Vielfalt kennen. Eine andere Variante von Asienreisen sind Städtetrips, die in asiatische Metropolen wie Bangkok, Hongkong und Singapur führen

Vollpension ist nicht nötig

Diese Reisen enthalten die Flüge, die Übernachtungen und das Frühstück. Das ist besonders günstig, da der Reisende in seinen Urlaubsdomizilen die Küchen der bereisten Länder und Regionen ausgiebig kennenlernen kann. Er ist somit nicht auf standardisierte Mittags- und Abendessen in den Hotels angewiesen, sondern er verpflegt sich individuell und landestypisch. Wer denkt, dass asiatische Kost größtenteils aus Reis besteht, hat nur teilweise recht. Nicht nur von Land zu Land sind bei Asienreisen die Speisen unterschiedlich und vielfältig, sondern auch von Region zu Region. Traditionelle Gerichte werden durch die Speisen der ehemaligen Kolonialherren ergänzt.

Vietnam und Kambodscha

Diese Länder galten noch bis vor ein paar Jahren als Krisengebiete oder sie waren touristisch noch gar nicht erschlossen. Nur einige wenige Individualreisende hatten diese Länder bis dahin besucht. Vietnam und Kambodscha litten sehr lange Zeit an den Folgen des Krieges und außer einigen abenteuerlustigen Weltreisenden besuchte diese Länder fast niemand. Vietnam verfügt über herrliche Strände wie den in Hué und ein Besuch in der Metropole Ho-Chi-Minh-Stadt, dem früheren Saigon, lohnt sich immer. In Kambodscha gibt es unzählige Tempel wie das weltberühmte Wat Angkor zu besichtigen. Auch ein Besuch im Ream Nationalpark lohnt sich bei Asienreisen immer.

Myanmar, das frühere Burma

Myanmar, das früher Burma hieß, war sehr lange Zeit ein völlig verschlossenes Land. Eine über Jahrzehnte andauernde Militärdiktatur hatte es von der Außenwelt abgeriegelt und ließ keine Fremden ins Land. Aber in letzter Zeit werden Reisen nach Myanmar für Touristen immer interessanter. Der Tourismus ist ein attraktiver Wirtschaftsfaktor, dessen Aspekten sich auch Myanmar nicht mehr verschließt. Die Demokratisierung hat gerade erst begonnen, was Reisen nach Myanmar einen besonders abenteuerlichen Touch verleiht. Die alte Königsstadt Mandalay muss man dabei genauso gesehen haben wie eine der größten Glocken der Wet, die Glocke von Mingun. Höhlen mit einer riesigen Anzahl von Buddhastatuen laden bei Asienreisen in Hpo Win Daung zum Staunen ein.

Badeferien, Tauchen und Kultur

Es ist diese ganz besondere Mischung aus Badeferien, Tauchmöglichkeiten und Besichtigungen, die den Reiz von Asienreisen ausmacht. Dazu kommen asiatische Stärken wie Freundlichkeit, die Zuvorkommenheit und die Höflichkeit der Menschen. Der Tourismus wird immer mehr zum enorm wichtigen Wirtschaftsfaktor und er ist für die weitere Entwicklung aller drei Länder und ganz Südostasiens ein wichtiges Instrument. Für die Touristen von heute lohnen sich Asienreisen immer.

reiseangebote

Asienreisen mit AsiaGo

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Erklärung zu den cookies