air-asia

Air Asia

Informationen über malaysische Billigfluggesellschaft Air Asia mit Sitz in Malaysia am Airport Kuala Lumpur

Die Air Asia (IATA-Code AK) ist eine Billigfluggesellschaft mit Sitz in Malaysia. Sie zeichnet sich jedoch nicht nur durch günstige Ticketpreise aus, sondern auch durch ihr erfolgreiches Bemühen um höchste Sicherheit, den neuesten Stand der Technik und durch ihre moderne Flugzeugflotte. Als staatliche Gesellschaft im Jahr 1993 gegründet, gelang es ihr in den Folgejahren nicht, sich wirtschaftlich zu stabilisieren. So wurde Air Asia im Jahr 2001 schließlich privatisiert, wodurch ihre Entwicklung zu einer der bedeutendsten Billigfluggesellschaften im asiatischen Raum begann.

Geschichte des Unternehmens

Nachdem der Bereich roter Zahlen bereits 2002 verlassen wurde, wurde mit der zielstrebigen Erweiterung des Streckennetzes und der Einrichtung weiterer Drehkreuze begonnen. So wurden Linienflüge nach Thailand, Singapur, Indonesien, China und auf die Philippinen aufgenommen. Neben dem als Drehkreuz dienenden Heimatflughafen Kuala Lumpur erhielten unter anderem Johor Bahru in Malaysia, Jakarta, Bali und Bandung ihre Bedeutung als Drehkreuze der Air Asia. Bereits 2003 wurde der erste Schritt einer Strategie zur Schaffung von Tochtergesellschaften realisiert, indem die Thai Air Asia gegründet wurde. Diese führt unter anderem Flüge nach Singapur, Macao, Manila und Xiamen in China durch. Ihr folgten mit der Indonesia Air Asia und der Air Asia X weitere Billigfluglinien. Letztere Fluggesellschaft ist ausschließlich auf Langstreckenflüge spezialisiert, die beispielsweise von Kuala Lumpur nach China, Japan und Indien führen. Schließlich erfolgte 2012 in Zusammenarbeit mit der All Nippon Airways die Gründung der vorläufig letzten Billigfluglinie, der Air Asia Japan Company.

Aktuelle Situation der Air Asia

Gegenwärtig steuern die, die Flotte der Billigfluggesellschaft bildenden circa 70 Maschinen vom Typ Airbus A320 etwa 75 Ziele in 22 Ländern an. Rund 20 Prozent der Flugziele liegen davon in Malaysia. Das Durchschnittsalter der in den Farben Rot und Weiß verkehrenden Flugzeuge liegt bei circa 6 Jahren. Die bei Airbus laufende Bestellung von 200 Stück Airbus A320neo lässt erahnen, dass neben einer ständigen Modernisierung der Flotte auch deren umfangreiche Erweiterung bevorsteht. Die Zahl der beförderten Passagiere belief sich 2012 auf etwa 34 Millionen. Die malaysische Billigfluggesellschaft ist kein Mitglied einer Allianz und bietet kein Vielfliegerprogramm an. Unabhängig davon überzeugen das Firmenkonzept und die gebotene Qualität die Passagiere so, dass die Airlin auch 2013 zum wiederholten Mal mit der von Skytrax vergebenen Auszeichnung „World´s Best Low Cost Airline" geehrt werden konnte.

Buchung und Beförderungsleistungen

Tickets können außer in den im asiatischen Raum liegenden Verkaufsstationen über die Webseite der Air-Asia-Gruppe erworben werden. Dabei ist allerdings zu beachten, dass die als Zahlungsmittel anerkannten Mastercard- und Visa-Kreditkarten nur mit Einschränkung akzeptiert werden. Sie müssen mit einem zusätzlichen Sicherheitscode ausgestattet sein, den nur wenige deutsche Kreditinstitute anbieten. Zu beachten ist außerdem die Gegebenheit, dass die Ticket-Tarife der in Malaysia ansässigen Air Asia ausschließlich die reine Beförderungsleistung enthalten. So müssen Gebühren für beispielsweise bestimmte Sitzplatzwünsche, für die Mahlzeiten währen des Fluges oder die Nutzung der Video-Programme am Bildschirm in der Rückenlehne des Vordersitzes entrichtet werden. Bei der als Alternative zu klassischen Vielfliegerprogrammen angebotenen Teilnahme am Bonusprogramm BIG können auf globaler Ebene Punkte gesammelt werden, deren Anzahl sich aus dem Geldwert der Flugtickets errechnet. Derartige Punkte vergeben auch verschiedene Partner des Programms wie Hotels, Mietwagenanbieter oder Einkaufszentren. Die angesammelten BIG-Punkte der Air Asia ermöglichen das Buchen von Freiflügen oder Umbuchungen in höhere Beförderungsklassen oder ihr Einlösen gegen attraktive Prämien.

Air Asia - Ihr Urlaubsflieger

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Erklärung zu den cookies